M2M-Telematik

Gießen, 27.07.2021.

Die TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbh tritt dem KI-Netzwerk AI Frankfurt Rhein Main bei und wird mit diesem Schritt die Projekte der Initiative künftig aktiv unterstützen. Das Netzwerk AI Frankfurt Rhein-Main setzt sich zum Ziel, die Anwendung Künstlicher Intelligenz in der Region Rhein-Main voranzubringen. Mit ihrer wissenschaftlichen und technologischen Expertise aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie als Betreiberin verschiedener Kooperationsnetzwerke wird die TransMIT nun als Mitglied des Ende 2019 in Frankfurt gegründeten Vereins eine Brücke nach Mittelhessen – und zu mehreren Technologien – schlagen.

Erfurt/Leipzig, 23.07.2021.

Der Lebensmittel-Logistiker Nagel-Group setzt nun auf Pamyra4You. Die IT-Lösung, die vom Start-up Pamyra speziell für Speditionswebseiten entwickelt wurde, ermöglicht es online Tagespreise abzufragen und Transportleistungen direkt zu buchen. Mittlerweile gehören zahlreiche Stückgutspezialisten wie Transco und namhafte Spediteure aus angrenzenden Segmenten wie Hansetrans mit ihrem Gütertaxi zu den Nutzern. Über die Funktion Pamyra Connect können Spediteure zudem Leistungen ausgewählter Premium Partner direkt in das eigene Angebot integrieren und so ihr Leistungsspektrum Richtung Verlader erweitern. Neben einem Ausbau der internationalen Relationen soll das Angebot demnächst um Komplettladungen erweitert werden.

Continental Aftermarket and Services GmbH
Hannover, 19.07.2021.

Um Deutschlands Rückstand im Bereich künstliche Intelligenz (KI) aufzuholen, fordert Continental ein grundlegendes Umsteuern bei der Ausbildung von KI-Fachkräften an den Universitäten. „KI ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für den hiesigen Wirtschaftsstandort. Ohne ein grundsätzliches Umdenken verliert Deutschland den technologischen Anschluss an die Weltspitze“, erklärt Continental-Personalvorstand Dr. Ariane Reinhart. „Damit der Wirtschaft ausreichend KI-Absolventinnen und -Absolventen zur Verfügung stehen, müssen die Universitäten deren Ausbildung stärker an den Anforderungen der Praxis ausrichten. Sonst droht unsere Volkswirtschaft den technologischen Anschluss an die Weltspitze zu verlieren.“

Brüggen-Bracht, 15.07.2021.

Metallpartikel in Öl sind ein frühzeitiges Anzeichen für einen hohen Bauteilverschleiß. Zudem sind sie ein Hauptgrund für das Versagen von Hydraulik- und Schmiersystemen. Der Oil Debris Sensor 4212/4212i entfernt und behält im Rahmen der Echtzeit-Zustandsüberwachung die metallischen Schmutzteile mittels eines starken Magneten. Daneben ist er in der Lage, die Art der Kontamination und deren Stärke zu unterscheiden und zu erfassen. 

Wiesbaden, 13.07.2021.

„Wir sind doch viel zu klein! Unser Endpoint-Schutz hält ja auch die Angreifer vom Server fern! Unsere Backups sind vor Ransomware sicher!“ – Das Sophos Rapid Response Team trifft bei seinem Kampf gegen Cyberangriffe immer wieder auf Fehleinschätzungen. Hier die Liste mit den Top 10.

Continental Aftermarket and Services GmbH
Hannover, 13.07.2021.

Continental hat eine Minderheitsbeteiligung an dem Industrie-4.0-Start-up Feelit mit Sitz in Tel Aviv, Israel, erworben. Über die Höhe der Beteiligung haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Feelit bietet moderne Lösungen für die vorausschauende Wartung von Industrieanlagen und Maschinen. Dabei kommen spezielle Hardwaresensoren und Algorithmen zum Einsatz. Das Start-up hat eine Sensor-Technologie entwickelt, die bis zu 50-mal empfindlicher sein soll als aktuelle marktübliche Anwendungen. 

Kaiserslautern, 30.06.2021.

Um die Digitalisierung voranzutreiben, ist die nächste Generation des Mobilfunkstandards 6G unabdingbar. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert ein Konsortium mit 17 Partnern („Open6GHub“), das sich mit 6G-Standards und -Prozessen befasst. Dazu stellt es in den nächsten vier Jahren rund 68 Millionen Euro zur Verfügung. Jeweils rund elf Millionen Euro davon gehen an die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), wo Professor Dr. Hans Schotten das Vorhaben koordiniert. Es geht unter anderem um Datensicherheit, eine hochzuverlässige Datenübertragung, Netzverfügbarkeit und neuartige Rechnernetze.

ASPION GmbH
Karlsruhe, 28.06.2021.

„Schock-Sensoren zur Überwachung von Transporten empfindlicher Güter gab es auch schon im Jahre 2011. Aber die waren viel zu teuer, umständlich in der Handhabung und ohne Fachwissen nicht bedienbar“, erläutert Diplom Ingenieur Michael Wöhr, der vor zehn Jahren in Karlsruhe die ASPION GmbH gründete. Gemeinsam mit seiner Ehefrau wollte es das Unternehmerehepaar besser machen als die Konkurrenz. Heute sehen sich die beiden in ihrer Unternehmensphilosophie bestätigt. 

Asbach-Bäumenheim, 28.06.2021.

Mit dem neuen OL1200S stellt Grenzebach ein neues fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) für lange Warenträger und Nutzlasten bis 1.200 kg vor. Es fährt omnidirektional uneingeschränkt in jede Richtung und ist mit intelligenter Sensorik ausgestattet. So kann das OL1200S auf kleinstem Raum große Bauteile transportieren und erhielt zuletzt auch die Auszeichnung „Bestes Produkt“ der LogiMAT 2021.

Paderborn, 24.06.2021.

140.000 Prozessorkerne, Hightech der allerneuesten Generation und dabei so kompakt wie ein Squash-Court: Die Universität Paderborn bekommt einen neuen Supercomputer. „Noctua 2“, so der Projektname der zweiten Ausbaustufe des 2018 installierten „Noctua“, wird vom Marktführer Atos gebaut und soll bereits Ende des Jahres installiert werden. Der Rechner mit einem Gesamtfinanzierungsvolumen von mehr als 14 Millionen Euro wird der erste Supercomputer sein, der im neuen HPC-Rechenzentrum (High Perfomance Computing) des Paderborn Center for Parallel Computing (PC2) Einzug hält. Der Forschungsbau befindet sich kurz vor der Fertigstellung. Das HPC-System wird zur Hälfte über das Land Nordrhein-Westfalen und den Bund im Forschungsbauten-Programm und über Investitionsmittel im Rahmen des neu gegründeten Verbundes der Nationalen Hochleistungsrechenzentren (NHR) finanziert, in den die Universität Paderborn Anfang des Jahres aufgenommen wurde.

Seiten

zurück TOP