M2M-Telematik

Berlin, 04.05.2021.

Künstliche Intelligenz wird Wirtschaft und Gesellschaft spürbar verändern – und das bereits in der nahen Zukunft. Acht von zehn (79 Prozent) Unternehmen in Deutschland erwarten dies spätestens bis 2030. Jedes elfte (9 Prozent) rechnet damit sogar schon im kommenden Jahr, jedes fünfte (22 Prozent) in zwei bis fünf und jedes dritte (33 Prozent) in sechs bis zehn Jahren. 15 Prozent meinen sogar, dass KI dies bereits tut, umgekehrt erwarten nur 17 Prozent vor Ablauf von zehn Jahren Auswirkungen. Aber kein Unternehmen (0 Prozent) geht davon aus, dass KI an Wirtschaft und Gesellschaft spurlos vorbeigehen wird. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung unter 603 Unternehmen ab 20 Beschäftigten in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. 

München, 03.05.2021.

Im Vergleich zu den Mobilfunknetzen in Österreich und der Schweiz hinkt die Nutzererfahrung in Deutschland hinterher. In Deutschland bietet die Telekom ihren Kunden die beste Nutzererfahrung und liegt in allen Kategorien vorn. Zu diesem Ergebnis kommt der Report “State of Mobile Experience DACH” 2021 des Mobile-Crowdsourcing-Unternehmens Tutela.

Berlin, 23.04.2021.

Künstliche Intelligenz gilt in der deutschen Wirtschaft als entscheidende Zukunftstechnologie und immer mehr Unternehmen sehen in KI eine Chance für das eigene Geschäft. Entsprechend steigt der Anteil derjenigen, die KI-Anwendungen einsetzen, jedes vierte Unternehmen (24 Prozent) plant KI-Investitionen. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von mehr als 600 Unternehmen aller Branchen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Reinach (CH), 23.04.2021.

Die Open Industry 4.0 Alliance, ein Zusammenschluss von Unternehmen mit dem Ziel, die Digitalisierung in Werkshallen voranzutreiben, heißt mit Microsoft und Siemens zwei Schwergewichte der IT- und OT-Branche in ihren Reihen willkommen. Seit Gründung der Allianz auf der Hannover Messe 2019 ist die Zahl der Mitglieder auf fast 80 Unternehmen angewachsen – von mittelständischen Industriezulieferern bis hin zu Weltkonzernen. Microsoft und Siemens teilen das Engagement, bestehende Standards und unternehmensübergreifende Zusammenarbeit zu nutzen, um die Interoperabilität zu verbessern und die Einführung von Industrie 4.0-Anwendungen in digital integrierten globalen Lieferketten voranzutreiben.

E&K AUTOMATION GMBH
Rosengarten/Nenndorf, 22.04.2021.

Als Transportrobotik-Hersteller und Spezialist im Bereich der automatisierten Intralogistik, modifiziert E&K Automation GmbH seit 25 Jahren ausgewählte Fahrzeuge von Linde und Jungheinrich. Unter dem Namen "Smart Move" verlassen die individuell automatisierten Fahrzeuge im Anschluss die Produktionsstätten, um Kunden bei der Optimierung ihrer Fertigungsprozesse zu unterstützen. 

Datalogic Mobile Germany
Langen, 16.04.2021.

Datalogic, ein Anbieter automatischer Datenerfassungs- und Prozessautomatisierungslösungen übrnimmt M.D. Micro Detectors S.p.A.. Nach vorheriger Genehmigung durch Datalogic verpflichtet sich die Tochtergesellschaft Datalogic S.r.l., das gesamte Aktienkapital von M.D. Micro Detectors S.p.A. von Finmasi di Marcello Masi & C.S.A.p.A. für eine Vergütung in Höhe von etwa 37 Millionen Euro zu erwerben. Ansässig in Modena, Italien, ist M.D. Micro Detectors auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Industriesensoren spezialisiert.

Turin (IT), 14.04.2021.

FPT Industrial hat unter dem Namen MyFPT eine neue Smartphone-App entwickelt. Hinterlegt sind hier zum einen alle Daten, Bedienungsanleitungen und Servicepläne zu den Motoren von FPT Industrial und den Maschinen, die mit diesen Motoren ausgestattet sind, so dass der Nutzer jederzeit von seinem Handy aus darauf zugreifen kann. Zum anderen werden hier in Echtzeit auch verschiedene Betriebsdaten wie die Drehzahl, die Temperatur, der Verbrauch usw. angezeigt. Zudem kann der Nutzer bei Bedarf direkt Unterstützung von einem Fachmann anfordern.

Nürnberg, 13.04.2021.

Der Nürnberger Systemintegrator Klinkhammer Intralogistics setzt auf das Skypod-System von Exotec. Skypods sind selbstfahrende, an Regalstützen emporkletternde Fahrzeuge und eine Grundlage für flexibel skalierbare Systeme. E-Commerce und Retail-Anbieter im deutschsprachigen Raum, die ein skalierbares automatisches Behälterlager suchen, können das Skypod-System integriert in ihre Gesamtlogistik mit Lagerverwaltungssoftware und Service von Klinkhammer beziehen. Auch andere Lagersysteme oder funktionale Bereiche wie der Wareneingang und Versand können an das System angebunden werden.

Hannover, 08.04.2021.

Der erste IBM Quantum System One in Europa steht ab sofort Unternehmen und Forschungsorganisationen zu Verfügung, um anwendungsbezogen Quantenalgorithmen zu entwickeln und zu testen sowie Know-how aufzubauen. In einem Gemeinschaftsprojekt mit IBM betreibt die Fraunhofer-Gesellschaft den nahe Stuttgart installierten Quantencomputer unter hiesigem Datenschutzrecht. Auf der digitalen HANNOVER MESSE stellt das Fraunhofer-Kompetenznetzwerk Quantencomputing am 13. und 14. April sein Angebot der Öffentlichkeit vor.

STILL GmbH
Hamburg, 06.04.2021.

Welches System eignet sich am besten für die automatisierte Produktionsver- und -entsorgung? Automatisierte Gabelstapler und Lagertechnikfahrzeuge, das Unterfahr-Fahrzeug oder etwa doch der Routenzug? Antworten auf diese Fragen lieferten die STILL Experten am 30. März während des Webinars „Fahrerlose Transportsysteme (FTS) für die Produktionslogistik“ anhand von praktischen Beispielen. Die wichtigste Antwort vorweg: Die eierlegende Wollmilchsau gibt es auch in diesem Bereich nicht. Jedes System hat – je nach Einsatz – Stärken und Schwächen.

Seiten

zurück TOP