M2M-Telematik

Espelkamp/Hannover, 02.04.2019.

Die HARTING Technologiegruppe präsentiert auf der diesjährigen HANNOVER MESSE (1.-5. April 2019) intelligente Connectivity mit Lösungspaketen für Cloud, Edge und IIoT. HARTING orientiert sich dabei an dem diesjährigen Motto der Messe: „Integrated Industry – Industrial Intelligence“. Das heißt, die Zusammenführung der menschlichen mit der künstlichen zur industriellen Intelligenz, um mit dieser Mehrwerte für den Kunden zu schaffen.

Hannover, 02.04.2019.

SEW-EURODRIVE zeigt am Beispiel einer modernen Automobilproduktion, welche Potenziale mit dem konsequenten Einsatz von Automatisierungstechnik, intelligenter Modulgestaltung und den Smart-Factory-Services des Industrie-4.0-Pioniers realisierbar sind. 

Wolfsburg/München, 01.04.2019.

Der Technologiekonzern Siemens wird Integrationspartner der Volkswagen Industrial Cloud. Das gaben Volkswagen und Siemens nun bekannt. Siemens wird dazu beitragen, Maschinen und Anlagen unterschiedlicher Hersteller in den 122 Volkswagen-Fabriken effizient in der Cloud miteinander zu vernetzen. 

Alzenau, 01.04.2019.

Der Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure (ELVIS) macht große Schritte im Aufbau seines neuen Arbeitsfeldes „ware.house“. Wie im Sommer 2017 vereinbart, wollen die zusammengeschlossenen Unternehmen zukünftig nicht nur in Bezug auf Transport, sondern auch bei Lager- und anderen Logistikdienstleistungen gemeinsame Sache machen. 

Düsseldorf, 01.04.2019.

Vodafone baut das neue Maschinennetz weiter aus. Bis September willder Düsseldorfer Telekommunikationskonzern die Infrastruktur, die Sensoren überall und stromsparend vernetzt, an weiteren rund 2.000 Mobilfunkmasten aktivieren. Gegenstände und Maschinen können dann auf 95 Prozent der Fläche in Deutschland Daten im Internet der Dinge austauschen. Dafür aktiviert Vodafone mit Narrowband IoT schon jetzt eine erste 5G-Technologie im bestehenden LTE-Netz. 

Espelkamp/Hannover, 29.03.2019.

Bisher eher fürs Grobe zuständig, werden kollaborative Roboter „Cobots“ in Zukunft immer mehr Tätigkeiten übernehmen – Seite an Seite mit dem Menschen. HARTING stellt in Kooperation mit Kunden und Partnern verschiedene Szenarien und Technologien auf der HANNOVER MESSE (1. bis 5. April 2019) zur Schau.

Limburg a.d. Lahn, 28.03.2019.

Eine hohe Effizienz und Produktionsqualität sowie damit verbundene Kosteneinsparungen sind insbesondere in der Elektronikfertigung erfolgsentscheidend. Mit intelligenten Test- und Inspektionssystemen für elektronische Baugruppen und bestückte Leiterplatten unterstützt die GÖPEL electronic GmbH Unternehmen bei der Erreichung dieser Ziele. Um seine Industrie 4.0-Kompetenz auszubauen, hat sich GÖPEL electronic jüngst dem „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ angeschlossen. In Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern des Vereins erarbeitet das Unternehmen nutzbringende Lösungen für die Produktion der Zukunft.

Schweinfurt, 27.03.2019.

Industrie 4.0-Anwendungen erfordern eine komplexe Vernetzung und ermöglichen intelligente Datenanalysen für mehr Effizienz. Schaeffler hat diese neuen Anforderungen und Möglichkeiten in die neue Generation seines Mehrkanal-Condition-Monitoring Systems integriert. 

Ditzingen, 27.03.2019.

Auf der Hausmesse INTECH präsentierte TRUMPF erstmals Lösungen mit künstlicher Intelligenz (KI) für den Maschinenbau. Das Hochtechnologieunternehmen entwickelt Anwendungen mit KI für die eigene Fertigung, aber auch Produkte für Kunden.

München, 27.03.2019.

Laut einer Studie des Weltwirtschaftsforum ließen sich bis zu 70 Prozent der Maschinen-Ausfallzeiten und Stillstände durch smarte Predictive Maintenance-Konzepte verhindern. Dazu ließen sich die Instandhaltungskosten um bis zu 30 Prozent reduzieren, wenn die Instandhaltung auf Basis digitaler Daten geplant würde. Das heißt im Umkehrschluss, dass im stets härter werdenden Wettbewerb künftig die Unternehmen die Nase vorne haben, die ihre Maschinen besonders gut „im Griff“ haben – Wertschöpfung durch Ausfallminimierung sozusagen.

Seiten

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019