Fahrzeug-Telematik

Rotterdam/Kitzingen, 15.10.2019.

Mit der Übernahme von 100% der Anteile an der deutschen chargeIT mobility GmbH wird Eneco weiter nach Europa expandieren. Eneco begrüßt ein Team von fast 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und freut sich auf die Kunden von chargeIT, darunter viele Stadtwerke. Durch die Transaktion erweitert Eneco sein Portfolio um rund 3.000 Ladepunkte. Die finanziellen Details der Transaktion werden von beiden Parteien nicht bekannt gegeben.

Stuttgart, 15.10.2019.

Auf der Agritechnica präsentiert winkler sein Leistungsspektrum für landwirtschaftliche Betriebe und Werkstätten. Der Nutzfahrzeugspezialist zeigt sich vom 10. bis 16. November am Stand F29 in Halle 2 zum zweiten Mal auf der Weltleitmesse für Landtechnik. Einen Schwerpunkt bildet in diesem Jahr das Thema „Fahrzeugdiagnose“.

Hamburg, 15.10.2019

Auf der NUFAM 2019 griff die Mediengruppe Telematik-Markt.de ein Thema auf, welches zu einer Podiumsdiskussion auf der transport logistic 2019 aufkam. Dort wandte sich einer der zahlreichen Gäste an die Teilnehmer des Telematik-Talks. Er gab zu bedenken, dass die Telematik-Lösungen auch für Nischen-Prozesse so zahlreich und voneinander abgeschlossen seien, dass deren Bedienung einen zu hohen Aufwand erfordere. 

Friedrichshafen/Brüssel, 11.10.2019.

Staus, Parkplatzmangel, Fahrverbote für Diesel-Pkw: Weil sie den Verkehrsinfarkt fürchten und Klimaziele einhalten wollen, erweitern viele Städte ihre Nahverkehrsangebote. Ein möglichst lückenlos aufeinander abgestimmtes Netz unterschiedlicher Transportmittel soll den Menschen alle Vorteile der Mobilität bieten. Mit einem vielfältigen Angebot an elektrischen Antrieben für alle Fahrzeugsegmente sowie Sensorik und Steuerboxen für autonome Transportsysteme unterstützt ZF diesen Umstieg zu einem emissionsarmen, sicheren und smarten öffentlichen Nahverkehr. 

Stuttgart, 11.10.2019.

Die Batteriekosten für Elektrofahrzeuge sind in den vergangenen zwei Jahren um 34 Prozent gesunken. Ungeachtet dessen beträgt der durchschnittliche Preisaufschlag für ein Elektrofahrzeug weiterhin mehr als 40 Prozent in Relation zu vergleichbaren Autos mit Verbrennungsmotor, wie Berechnungen der Managementberatung Horváth & Partners im Rahmen des Faktenchecks E-Mobilität zeigen.

Feldkirchen bei München, 10.10.2019.

Mehr als die Hälfte der Befragten einer aktuellen Umfrage in der Automobilbranche erwartet, dass einer der großen Automobilhersteller in den nächsten drei Jahren vom Markt verschwinden wird. Dies geht aus der Studie "The Innovation Race" von Protolabs hervor, in der das Unternehmen die Herausforderungen und Chancen für die europäischen Automobilhersteller untersucht hat.

Karlsruhe, 10.10.2019.

Die Nutzfahrzeugmesse NUFAM schloss ihre Tore mit einem neuen Besucherrekord: Rund 26.000 Besucher informierten sich auf der Fachmesse über die neuesten Nutzfahrzeug-Innovationen. Vom 26. bis 29. September zeigten 408 Aussteller aus 13 Ländern das gesamte Leistungsspektrum der Branche. Der Anteil internationaler Fachbesucher hat sich im Vergleich zum Vorjahr erhöht. Insgesamt kamen die Besucher aus mehr als 20 Ländern nach Karlsruhe. 94 Prozent der Besucher bewerten das Angebot der NUFAM mit Bestnoten. Über 80 Prozent der Aussteller planen, sich an der NUFAM 2021 wieder zu beteiligen.

München-Perlach, 09.10.2019.

Siemens Mobility, die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH (ViP), das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM), die Codewerk GmbH und Mapillary planen die gemeinsame Forschung an einem vollautomatisierten Straßenbahndepot. Das Projekt trägt den Namen AStriD („Autonome Straßenbahn im Depot“) und wird nun vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen der Förderrichtlinie Modernitätsfonds („mFUND“) gefördert.

Berlin, 04.10.2019.

Für Lang-Lkw wird die Ausstattung mit einem Abbiegeassistenten ab 2020 Pflicht. Gleichzeitig weitet das Bundesverkehrsministerium (BMVI) das Positivnetz um die von den Bundesländern gemeldeten Strecken weiter aus. Das bedeutet: Lang-Lkw können ab dem 02.10.2019 in Deutschland auf zusätzlichen Strecken fahren. Möglich macht das die 9. Änderungsverordnung zum Feldversuch Lang-Lkw.

Bochum, 02.10.2019.

Sevic Systems, ein in Deutschland ansässiger Anbieter, spezialisiert auf Entwicklung und Produktion vollelektrischer und kompakter Nutzfahrzeuge für Final Mile-Lieferungen, präsentiert seine Modelle auf der Parcel & Post Expo (1.-10.Oktober in Amsterdam). Die vorgeführten Fahrzeuge variieren von 3- bis 4-Radkonfigurationen. Alle haben ein schlichtes Design, sehr große Reichweite und konkurrierende Anschaffungs- und Unterhaltskosten gemeinsam.

Seiten

zurück TOP