Nachrichten zur Fahrzeug-Telematik

Berlin, 30.04.2021.

Der Bundesverband CarSharing e.V. (bcs) begrüßt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, den Verfassungsbeschwerden zu den fehlenden Klimaschutzzielen ab 2030 im Klimaschutzgesetz stattzugeben. CarSharing könne einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz im Verkehrssektor leisten heißt es seitens des Verbandes. Dafür bedürfe es aber einer entsprechenden Förderung.

Mannheim, 29.04.2021.

Die vom Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) mitgegründete Fleet and Mobility Management Federation Europe (FMFE), hat gemeinsam mit den sieben Landes-Mobilitätsverbänden einen Zertifizierungsprozess entwickelt, der ab sofort verfügbar ist: Die Europäische Zertifizierung für nachhaltige Unternehmensmobilität (ECSM für European Certification Of Sustainable Mobility). 

Duisburg, 28.04.2021.

Als Mitglied der European Clean Trucking Alliance (ECTA) unterstützt Contargo deren Forderungen nach einem schnelleren Übergang zu einem sauberen Straßengüterverkehr. Das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk plant seine Dekarbonisierung bis 2050 und fährt bereits an zwei Standorten vollelektrische Sattelzugmaschinen.

Trebbin, 27.04.2021.

Nach dem 2016 bereits die Grundsteine für die Präsenz auf dem deutschen Markt gelegt wurden, forciert Wielton ab sofort das Deutschlandgeschäft. Hierzu wurde der bisherige Hauptsitz der Wielton GmbH von Waltrop an den Langendorf-Stützpunkt nach Trebbin verlegt.

Dr. Malek Software GmbH
Dresden, 27.04.2021.

Die Dr. Malek Software GmbH hat das modular aufgebaute Transportmanagementsystem M3 Logisticware um eine Tourenzeitplanung für den Nahverkehr ergänzt. Die von M3 geplanten ETA- und ETD-Zeiten (Estimated Time of Arrival bzw. Departure) pro Empfänger werden während der Tour an die tatsächliche Dauer der einzelnen Stopps angepasst. Planabweichungen werden für die noch bevorstehenden Ablieferorte hochgerechnet. Auf diese Weise kann der Disponent drohende Verspätungen frühzeitig erkennen und bei Bedarf schnell und kundenorientiert eingreifen. 

Ratingen, 21.04.2021.

DKV Mobility, ein Mobilitätsdienstleister und Anbieter von Ladelösungen für Elektroautos, bietet seinen Kunden ab sofort Zugriff auf mehr als 160.000 öffentliche Ladepunkte in ganz Europa. Um dieses umfassende Versorgungsnetz zu betreiben, arbeitet das Joint Venture Charge4Europe des Ratinger Unternehmens europaweit mit zahlreichen Ladepunktbetreiben sowie Roamingpartnern zusammen. 

mm-lab GmbH
Kornwestheim, 20.04.2021.

Seit mehr als zwei Jahren ist das Prüfgelände-Managementsystem (PGMS) der mm-lab GmbH auf dem Prüf- und Technologiezentrum der Daimler AG in Immendingen installiert. Mit der zusätzlichen Integration eines speziell für das Automobilunternehmen entwickelten Kollisionswarnsystems, welches auf der im November 2018 vom Land Baden-Württemberg ausgezeichneten Innovation "CAVE!" basiert, soll nun die Sicherheit der Fahrer*innen erhöht werden.

ZF Friedrichshafen AG
Friedrichshafen, 15.04.2021.

ZF hat vom größten chinesischen Automobilhersteller SAIC Motor Corporation einen Serienauftrag für sein 4D-Full-Range-Radar erhalten. Ab 2022 wird ZF die Radarsensoren in China produzieren und für die Elektro-SUVs der R-Serie an SAIC liefern. Das Full-Range-Radar nimmt die Fahrzeugumgebung in vier Dimensionen einschließlich der Höhe wahr und soll damit ähnlich leistungsfähig wie die optischen Sensoren Kamera oder LiDAR sein. In Kombination mit diesen Technologien kann das hochauflösende Radar die nötige Sicherheit und Zuverlässigkeit für teil- bis hochautomatisiertes Fahren einschließlich Level 4 bieten.

Köln, 15.04.2021.

Neben der Elektrifizierung und dem automatisierten Fahren ist die Cybersecurity bei Fahrzeugen eine der zentralen Herausforderungen für Automobilhersteller (OEMs) und Automobilzulieferer. Cybersecurity Management Systeme (CSMS) sollen das gesamte Fahrzeug und die Infrastruktur vor Bedrohungen schützen. Im Januar 2021 traten die beiden Regelungen UN-R 155 und UN-R 156 in Kraft und setzten den künftigen Rahmen für Cybersecurity bei Fahrzeugen.

Frankfurt am Main, 15.04.2021.

Im März 2021 hat die Pkw-Nachfrage in Deutschland wieder angezogen. Noch wichtiger als das Wachstum im Vergleich zu 2020 ist dabei der Blick auf die Zeit vor Beginn der Pandemie. Auch hier markieren die Märzzahlen eine Trendwerde, die Aufholjagd hat begonnen. Bereits jetzt zeigen sich in den einzelnen Marktsegmenten und bei den Kraftstoffarten neue Rekorde.

Seiten

zurück TOP