Nachrichten zur Fahrzeug-Telematik

Dataforce Verlagsgesellschaft für Business Informationen mbH
Frankfurt, 15.07.2020.

Im Vergleich zur Situation vor zwei Monaten hat sich der Ausblick für den deutschen Flottenmarkt aufgehellt. Frühe Lockerungen, stärkere Nachholeffekte und Sonderrabatte werden den weiteren Rückgang an Firmenwagenzulassungen bremsen. Die Folgen der wirtschaftlichen Abkühlung könnten dagegen größer sein als zunächst erwartet.

Continental Automotive GmbH
Villingen-Schwenningen, 13.07.2020.

Das Technologieunternehmen Continental begrüßt die Verabschiedung des Mobilitätspakets I durch die politischen Gremien der Europäischen Union, zuletzt durch das Parlament der Europäischen Union am 8. Juli. Der Tachograph spielt dabei eine wichtige Rolle. 

Scania Deutschland GmbH
Koblenz, 10.07.2020.

Die Corona bedingte Pause der Scania Driver Services ist beendet. Das Scania Fahrtraining und alle weiteren Trainings- und Weiterbildungsmodule der Scania Driver Services sind wieder bundesweit in Deutschland und Österreich verfügbar. Erforderliche Schutz- und Hygienemaßnahmen werden dabei selbstverständlich umgesetzt.

Frankfurt am Main, 08.07.2020.

Mit einem Anteil von 4,3 Prozent bei den Neuzulassungen seit Anfang März konnten sich Elektrofahrzeuge trotz des coronabedingten Rückgangs an Gesamtzulassungen von 65,3 Prozent in den EU5 Märkten durchsetzen. Dies entspricht einem Zuwachs von 27,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dataforce erwartet einen weiteren Anstieg des Marktanteils an Elektrofahrzeugen, angetrieben durch staatliche Fördermaßnahmen in allen Ländern.

Ahrensburg, 08.07.2020 (msc).

Telematik in Zeiten von Corona – wohl niemand hat sich noch im Februar vorstellen können, wie Wirtschaft und Gesellschaft in nahezu allen Ländern der Welt auf den Kopf gestellt werden würden. Wir alle müssen uns auf neue Gegebenheiten einstellen. Das fordert uns – es fördert aber auch Innovationen und Kreativität. Zum zehnjährigen Bestehen des Telematik Awards, der höchsten Auszeichnung der Branche, hatten wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht für die große Feier auf der IAA Nutzfahrzeuge mit unserem Schirmherrn, dem stellvertretenden Niedersächsischen Ministerpräsidenten Dr. Bernd Althusmann, und unserem langjährigen Partner, dem VDA, vertreten durch Geschäftsführer Dr. Kurt-Christian Scheel. Durch die coronabedingte Absage der Leitmesse in Hannover müssen wir neue Wege gehen – und wir gehen sie!

WABCO Vertriebs GmbH & Co. KG
Berlin, 07.07.2020.

Mit der fortschreitenden Entwicklung der Automatisierung von Fahrzeugen wächst die Bedeutung, Kenntnisse und Fähigkeiten zu kompensieren, die durch den Wegfall des Fahrers als Steuerungselement für den Betrieb des Fahrzeuges und die Verkehrssicherheit relevant sind. Hierfür sind Informationen zum witterungsbedingten Fahrbahnzustand von zentralem Stellenwert. 

Scania Deutschland GmbH
Koblenz, 25.06.2020.

Um Speditionen in diesen Zeiten mit noch mehr Effizienz im Transportgeschäft zu unterstützen, bietet Scania Deutschland Österreich ab sofort drei verschiedene Telematik-Pakete an, die unterschiedliche Dienstleistungen miteinander kombinieren.

PTV Group
Karlsruhe, 24.06.2020.

Die PTV Group, ein Anbieter von Mobilitäts- und Verkehrsplanungslösungen hat jetzt eine Technologiepartnerschaft mit FORUM8, einem japanischen Spezialisten für fotorealistische 3D-Virtual-Reality-Software, abgeschlossen.

Alzenau, 19.06.2020.

Die Europäischer Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) hat mehrere Angebote ins Programm genommen, die Speditionen in die Lage versetzen, ihre Fahrer in der Corona-Krise besser zu unterstützen. Zentrales Element dabei ist die Kooperation mit SNAP Account – einer smarten Bezahl- und Buchungsplattform für Lkw-Parkplätze und die Lkw-Reinigung. Den Alltag der Fahrer ein wenig erleichtern soll aber auch der Safety-Bag, bestehend aus Hand- und Flächendesinfektion sowie einem Multifunktionstuch, das sowohl als Mund- und Nasenschutz als auch als Stirnband, Mütze oder Schal getragen werden kann.

München, 18.06.2020.

Siemens Smart Infrastructure liefert die Ladeinfrastruktur für 21 vollelektrische Niederflurbusse in Leipzig. VDL Bus & Coach erhielt den Auftrag dafür von den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB). Die Ladesysteme von Siemens werden die VDL-Busse auf den Linien 74, 76 und 89 sowie im Busdepot Lindenau mit elektrischer Energie versorgen und sollen 2021 in Betrieb gehen. Die Elektrifizierung des Personennahverkehrs ist ein wichtiger Hebel für eine nachhaltige Stadtplanung. Auch die Stadt Leipzig hat sich mit der "Mobilitätsstrategie 2030“ zum Ziel gesetzt, ihre Verkehrssysteme umweltgerecht zu gestalten.

Seiten

zurück TOP