Nachrichten zur Fahrzeug-Telematik

idem telematics GmbH
Hamburg, 20.09.2021 (msc).

Es gibt Neuigkeiten von der TC Trailer Gateway Familie von idem telematics. Neben der Basic-Variante, die bereits viele Komponenten beinhaltet, hält das Unternehmen aus Baden-Württemberg auch die Pro-Variante bereit. Was die bietet und wofür sie geeignet ist, ist Thema im neuen Webcast von Telematik-Markt.de.

Frankfurt, 16.09.2021. (msc)

Zu den Ausstellern in der Telematics VIP-Lounge, die sich momentan auf der Hypermotion in Frankfurt am Main präsentieren, gehört auch Globalmatix. Das weltweit tätige Mobilfunk- und Telematik-Unternehmen, das sich auf M2M/IoT-Produkte und Dienstleistung im „Connected Car“- und „Connected Machine“-Umfeld spezialisiert hat, hat seinen Sitz in Vaduz, Liechtenstein, und ist seit 2018 eine Tochtergesellschaft der Softing AG Gruppe aus München. Nachdem im vergangenen Jahr keine Präsenzmesse stattfinden konnte, sind nun in Frankfurt wieder Produktneuheiten zu sehen.

Geotab GmbH
Mailand, 10.09.2021.

Reifenhersteller Pirelli und Telematik-Spezialist Geotab gaben eine neue Partnerschaft bekannt, die darauf abzielt, kommerzielle Flotten weltweit darin zu unterstützen, ihre Betriebseffizienz und Nachhaltigkeit zu verbessern. Das Pirelli CYBER Fleet System, das ab sofort auf dem Geotab Marketplace verfügbar ist, ermöglicht es den Kunden von Geotab, die reifenbezogenen Betriebskosten zu senken und gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch und die Schadstoffemissionen zu reduzieren.

Düsseldorf, 08.09.2021.

Aussteller und Besucher erwartet eine Veranstaltung mit über 260 Ausstellern auf über 15.000 Quadratmetern und zahlreichen Fachbesuchern aus ganz Deutschland.

ZF Friedrichshafen AG
Friedrichshafen, 06.09.2021.

Die zukünftig automatisiert und autonom fahrenden Pkw-Generationen benötigen eine steigende Anzahl leistungsfähiger Sensoren – und sammeln damit immer mehr Daten. Kluge Algorithmen können daraus Informationen generieren und erlauben sogar zusätzliche Geschäftsmodelle. ZF ermöglicht dies mit umfassendem Know-how in der Fahrwerktechnik und seiner Sensortechnik. Jüngstes Beispiel ist der in einen Lenker integrierte Höhenstandsensor. Seine Funktionsvielfalt und Datenqualität reicht weit über seinen ursprünglichen Einsatzzweck hinaus.

Berlin, 06.09.2021.

Weltpremiere bei der IAA Mobility 2021 vom 6. bis 12. September in München: Parken, Waschen, Laden – alles automatisiert und fahrerlos. Im Parkhaus Messe West haben Messebesucher*innen sowie Interessentierte die Gelegenheit, ein Stück zukunftsweisende innerstädtische Mobilität in einer einzigartigen Vorführung zu erleben. 

Hamburg, 03.09.2021 (msc).

Die Juror*innen für den Telematik Award können sich über tatkräftige und hochkompetente Unterstützung freuen: Dr.-Ing. Konrad Doll, Professor am Studiengang Elektro- und Informationstechnik der Technischen Hochschule Aschaffenburg, wird künftig an der Entscheidung für die bedeutendste Auszeichnung der Branche mitwirken.

Continental Aftermarket and Services GmbH
Hannover, 02.09.2021.

Continental hat die Arbeit am intelligenten Tachographen der zweiten Generation begonnen. Durch die Veröffentlichung der Spezifikationen für die kommende Version des digitalen Fahrtenschreibers in der Implementing Regulation EU 2021/1228 tritt das Team von Hard- und Softwareingenieuren, Rechts-, Logistik- und Politik-Experten mit Zentrum in Villingen-Schwenningen im Schwarzwald in die nächste Phase der Entwicklung und Industrialisierung ein.

Continental Aftermarket and Services GmbH
Hannover, 01.09.2021.

„Safe. Connected. Convenient. Driving the future of mobility for 150 years.“ – unter diesem Motto präsentiert sich Continental auf der IAA MOBILITY in München. Das Technologieunternehmen stellt intelligente Lösungen für die sichere und nachhaltige Mobilität der Menschen und den Transport von Gütern vor.

Leipzig/Dresden, 31.08.2021.

Die Transformation der Automobilindustrie steht im Mittelpunkt der gemeinsamen Veranstaltung von ACOD-Kongress und Mitteldeutschem Logistikforum am 1. September. In der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden kommen Branchenvertreter zusammen, um über die an Fahrt gewinnende Elektromobilität, die zunehmende Flexibilisierung von Produktion und Logistik sowie über die Arbeit der Zukunft zu diskutieren. Veranstalter sind das Automotive Cluster Ostdeutschland und das Netzwerk Logistik Mitteldeutschland.

Seiten

zurück TOP