Nachrichten zur Fahrzeug-Telematik

Taipei (Taiwan), 26.03.2020.

Die RuggON Corporation, ein Anbieter von Mobile-Computing-Lösungen, hat das "Viking" angekündigt, ein neues mobiles Datenterminal. Das 7-Zoll-Gerät soll leistungsstarke und zuverlässige Rechenleistung für Transportflotten und schwere Nutzfahrzeuge.

Aachen, 24.03.2020.

Der Elektroautohersteller e.GO Mobile AG unterbricht vorübergehend die Produktion des Elektroautos e.GO Life im e.GO Werk in Aachen Rothe Erde. Die Unterbrechung begann am 23. März 2020 und ist zunächst für einen Zeitraum von vier Wochen geplant. Damit reagiert das Unternehmen auf die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie.

München, 23.03.2020.

Wegen zunehmender Risiken durch die beschleunigte Corona-Entwicklung und des Abrisses der Lieferkette sieht sich MAN Truck & Bus gezwungen, seine Produktion am Standort München ab 19. März 2020 vorübergehend zu stoppen.

Magdeburg, 16.03.2020.

Am 1. Januar 2020 trat eine Entscheidung in Kraft, den zulässigen Schwefelgehalt im Kraftstoff von 3,5 Prozent auf 0,5 Prozentfür Seeschiffe zu senken. Die Maßnahme wurde im Kontext der sich verschärfenden Umweltlage in der Welt verabschiedet. Auch der Straßenverkehr befindet sich im Wandel. Ab dem Jahr 2020 wird eine jährliche Reduzierung der Kohlendioxidemissionen um 3 Prozent gewährleistet. Bis zum Jahr 2025 werden die CO2-Emissionen von Lastkraftwagen um 15 Prozent bis zum Jahr 2030 um 30 Prozent gegenüber dem Jahr 2019 gesenkt.

Ismaning, 13.03.2020.

Nach dem Verkaufsstart geht Renault Trucks bei den vollelektrischen Z.E. Fahrzeugen den nächsten Schritt: Im März 2020 beginnt der Hersteller im Werk in Blainville-sur-Orne mit der Serienproduktion der Elektro-Lkw D Z.E. und D Wide Z.E.. Dieser Produktionsstart stellt aus Sicht des Unternehmens einen entscheidenden Wendepunkt bei der Umgestaltung der urbanen Mobilität dar.

Köln, 13.03.2020.

Das Toyota Research Institute – Advanced Development (TRI-AD) hat jetzt hochauflösende Karten für das automatisierte Fahren entwickelt und erfolgreich getestet. Mit einer relativen Genauigkeit von weniger als 50 Zentimetern liefern sie eine gute Übersicht.

Frankfurt am Main/Hattersheim, 11.03.2020.

Abbiegeassistenzsysteme können Leben retten. Deswegen rufen der Bundesverband Güterkraftverehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. und der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. alle Lkw-Besitzer dazu auf, in diese lebensrettende Technik zu investieren.

München, 10.03.2020.

Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus trifft wichtige Weichenstellungen, um das Unternehmen auf den tiefgreifenden Wandel der Transportindustrie vorzubereiten. Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite befinden sich derzeit in ersten Gesprächen darüber, wie Effizienz und Ertragskraft nachhaltig gesteigert werden können, um die Transformation von MAN aktiv voranzutreiben.

Wolfsburg, 09.03.2020.

Der Volkswagen Konzern hat heute mit dem Green Finance Framework (GFF) ein weiteres Regelwerk für auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Finanzinstrumente vorgestellt. Damit wird es Investoren künftig möglich sein, gezielt in nachhaltige Projekte des Volkswagen Konzerns, wie beispielsweise E-Mobilität, zu investieren. Ein neues unternehmensinternes Gremium, das Green Finance Committee, wählt geeignete Projekte aus und kann das GFF an sich verändernde Anforderungen anpassen. Darüber hinaus soll ein regelmäßiges Reporting für Transparenz bei der Mittelverwendung sorgen. Eine unabhängige externe Verifizierung der Mittelverwendung wird angestrebt.

München, 06.03.2020.

Der LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. begrüßt den angekündigten Umzug der Internationalen Automobilausstellung (IAA Pkw) ab 2021 nach München. 

Seiten

zurück TOP