Topnews

München, 18.05.2018.
Seit über einem Jahr ist die neue EU-Verordnung 403/2016 in Kraft – und mit ihr eine erweiterte Todsündenliste und das verschärfte Risikoeinstufungssystem. Die Praxis zeigt: Beförderungen im Straßenverkehr werden europaweit strenger auf die Einhaltung der neuen Vorgaben kontrolliert, Verstöße bei der Bedienung des Digitalen Tachografen oder bei Nichteinhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Pausenzeiten härter geahndet. 
Ulm/Bonn, 18.05.2018.
Ob Sammelpunkte links und rechts der Straße, Transferstrecken ohne Halt oder nicht kartierte Straßen – etwa in Neubaugebieten: Routen von Entsorgungsbetrieben hängen von vielen Faktoren ab und sind dementsprechend komplex. Abhilfe schafft hier der Bonner Navigationsspezialist infoware GmbH mit der Lösung MapTrip FollowMe. Damit Kunden aus der Entsorgungsbranche umfassend und schnell von nahtlos zusammenarbeitenden IT-Systemen profitieren, kooperieren die Ulmer Telematik-Anbieter AIS GmbH und infoware ab sofort.
Hamburg, 16.05.2018.
Der Telematik-Finder.de ist ein kostenloser und unverbindlicher Online-Service für Kaufinteressenten, wird betrieben von der unabhängigen Fachzeitung "Telematik-Markt.de", und soll Anwender dahingehend unterstützen, dass diese sehr unkompliziert für ihr spezielles Anforderungsprofil die passende Lösung finden können.
München, 18.05.2018.
Seit über einem Jahr ist die neue EU-Verordnung 403/2016 in Kraft – und mit ihr eine erweiterte Todsündenliste und das verschärfte Risikoeinstufungssystem. Die Praxis zeigt: Beförderungen im Straßenverkehr werden europaweit strenger auf die Einhaltung der neuen Vorgaben kontrolliert, Verstöße bei der Bedienung des Digitalen Tachografen oder bei Nichteinhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Pausenzeiten härter geahndet. 
Ulm/Bonn, 18.05.2018.
Ob Sammelpunkte links und rechts der Straße, Transferstrecken ohne Halt oder nicht kartierte Straßen – etwa in Neubaugebieten: Routen von Entsorgungsbetrieben hängen von vielen Faktoren ab und sind dementsprechend komplex. Abhilfe schafft hier der Bonner Navigationsspezialist infoware GmbH mit der Lösung MapTrip FollowMe. Damit Kunden aus der Entsorgungsbranche umfassend und schnell von nahtlos zusammenarbeitenden IT-Systemen profitieren, kooperieren die Ulmer Telematik-Anbieter AIS GmbH und infoware ab sofort.
München, 18.05.2018.
Moderne Technologien werfen nicht nur Sicherheitsfragen auf, sie sind auch Teil ihrer Lösung, etwa durch Automatisierung von Geschäftsprozessen mittels Robotic Process Automation. Insbesondere da, wo Datenmengen nicht mehr manuell zu bewältigen sind oder Prozesse pausenlos laufen müssen, trägt Softwarehersteller AmdoSoft aus München mit seiner Automatisierungslösung b4 zur Optimierung der Sicherheit in Unternehmen bei.
Aldenhoven, 16.05.2018.
Trailer einfach, schnell und fehlerfrei an das richtige Fahrzeug koppeln – die Telematik-App SmartLink-Trailer macht’s möglich. Die Neuentwicklung von Couplink sorgt für eine intelligente und smarte Trailererkennung via Smartphone und Sensortechnik – Ortung inklusive.
Bietigheim-Bissingen, 18.05.2018.
Am 9. Februar 2019 ist das Verfahren zum Schutz von Arzneimittelfälschungen verpflichtend von allen Apotheken einzuführen. Die Vorbereitungen für die Umsetzung von securPharm sind bereits angelaufen. awinta, Anbieter von Apothekensoftware, ist von Beginn an in das Projekt involviert und unterstützt die Kunden bei der Umsetzung. 
Berlin, 22.03.2018.
Roboter melken Kühe, Drohnen kartieren Felder und Sensoren messen den Nährstoffbedarf der Pflanzen: Die Zukunft der Landwirtschaft ist digital.
Redmond/München, 17.04.2018.
Microsoft hat auf der RSA-Konferenz 2018 Azure Sphere vorgestellt:
Berlin, 16.05.2018.
Das Smartphone ist für die Mehrheit der Verbraucher ein ständiger Begleiter – aber beim Einkaufen an der Kasse bleibt es bislang meist in der Tasche. 3 von 5 Smartphone-Nutzern (59 Prozent) bezahlen ihren Einkauf im Laden nie mit dem Gerät. 

zurück TOP