Human-Telematik

Berlin, 16.04.2021.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat heute die neuen Zahlen zur Breitbandverfügbarkeit in Deutschland veröffentlicht. Der Kurzbericht zeigt innerhalb eines Jahres ein Plus von 37 Prozent bei der Versorgung der Haushalte in Deutschland mit Gigabit-Anschlüssen sowie einen deutlichen Anstieg beim schnellen Internet mit 50 Mbit/s im ländlichen Raum.

Böblingen, 07.04.2021.

Im Zuge der Pandemie und der steigenden Patientenzahlen haben viele Unternehmen im Gesundheitssektor große Fortschritte bei der Digitalisierung gemacht und zahlreiche neue Technologien und digitale Services eingeführt. Die daraus entstandenen Datenmengen drohen laut Aruba, einem Hewlett Packard Enterprise Unternehmen, diese Fortschritte nun allerdings zunichtezumachen, da Gesundheitsunternehmen kaum hinterherkommen, diese sicher und effizient zu verarbeiten. Ein akutes Problem – auch mit Blick auf den heutigen Weltgesundheitstag.

München, 11.03.2021.

Durch die Corona-Pandemie sind die Arbeitsbedingungen in deutschen Krankenhäuser verstärkt in den Fokus der öffentlichen Debatte geraten. Doch was sind jenseits der Pandemie die derzeit größten Herausforderungen? Sind Prozesse in Krankenhäusern ausreichend digitalisiert, um diese zu meistern? Cherwell Software, ein Lösungsanbieter für Enterprise-Service-Management-Software, ging dieser und anderen Fragen in einer Studie zusammen mit YouGov auf den Grund. Dazu wurden in Deutschland 308 Fachangestellte aus dem Gesundheitswesen von Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern befragt.

Berlin, 04.03.2021.

In der Corona-Pandemie sind viele Menschen auf den eigenen Pkw und vor allem auf das Fahrrad umgestiegen – auch in Ermangelung alternativer Mobilitätsangebote gerade in ländlichen Regionen oder am Stadtrand. Über die Corona-Zeit hinaus gibt es dabei einen breiten Wunsch nach Ergänzungen zum klassischen Nahverkehr durch neue Mobilitätsdienste. Dazu gehören etwa Sharing-Angebote für E-Scooter, Fahrrad und Auto, aber auch Ride Pooling und Ride Hailing. Beim Ride Pooling fahren Menschen mit einer ähnlichen Route ganz oder auf Teilstrecken zusammen, beim Ride Hailing wird per App ein Wagen mit Fahrer bestellt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.003 Personen ab 16 Jahren in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Berlin, 25.02.2021.

Twilio, eine Cloud-Kommunikationsplattform, hat heute seinen zweiten jährlich erscheinenden State of Customer Engagement Report 2021 (Bericht zum Stand der Kundeninteraktion 2021) veröffentlicht. Darin werden die Erkenntnisse der Twilio-Plattform mit den Ergebnissen einer globalen Umfrage, darunter Deutschland, unter 2.500 Unternehmensentscheider*innen kombiniert. Der Bericht zeigt, inwieweit digitale Kommunikation für das Überleben von Unternehmen im Jahr 2020 entscheidend war und dass die dadurch entstandenen digitalen Lösungen den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg auch nach der Pandemie weiter bestimmen werden.

Berlin, 23.02.2021.

Ob bei der Terminvergabe für eine Schutzimpfung, der Unterbrechung von Infektionsketten oder der Übermittlung von Testergebnissen: Drei Viertel der Menschen in Deutschland (75 Prozent) wünschen sich einen stärkeren Einsatz digitaler Technologien, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu stoppen. 

Berlin, 10.02.2021.

Anlässlich des Safer Internet Day 2021 veranstalten das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) und der Digitalverband Bitkom heute die Konferenz zum Thema „Digitale Plattformen und Gesellschaft“. Die Konferenz stellt unter anderem die Frage, wie die soziale Teilhabe am digitalen Fortschritt und die Debattenkultur im Netz gefördert werden kann. Bitkom hat zudem in einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage die Verbrauchersicht auf digitale Plattformen, Desinformation und Hassrede im Internet untersucht.

Mönchengladbach, 02.02.2021.

Die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist. Gleichzeitig stellt sie Kliniken und Hersteller von Gesundheits-IT und Medizintechnik vor neue Herausforderungen. Wie umgehen miteinander in Zeiten von Abstandsregeln und Zutrittsbeschränkungen?

Wuppertal, 26.01.2021.

Das Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen (ZTM) und die Lean GmbH aus Wuppertal arbeiten gemeinsam an den technischen Grundlagen für den Aufbau des Telemedizinischen Netzwerks "Tele-Stroke" am Klinikum rechts der Isar der TU München.

Spechbach, 12.01.2021.

Die lückenlose und schnelle Rückverfolgbarkeit von potentiellen Infektionsketten ist eine der größten Herausforderungen in der aktuellen Corona-Pandemie. Der Compike Social Distance Tracker will Unternehmen und Institutionen dabei helfen, die Pandemie besser in den Griff zu bekommen. Es braucht eine klare Strategie für die nächsten Monate nach den Lockdowns, die eine Rückkeht zu einem normalen Leben ermöglicht - mit Masken, Social Distancing, Kontaktverfolgung, Tests und Impfungen.

Seiten

zurück TOP