Human-Telematik

Heidelberg, 23.10.2018.

Anlässlich der pharmazeutischen Fachmesse expopharm, die vom 10. bis zum 13. Oktober 2018 in München stattfand, präsentierte die Medikamenten-Manager-App mediteo zusammen mit der LAUER-FISCHER GmbH ihr neues Kooperations-Projekt. Die direkte Kommunikation zwischen mediteo-Nutzern und Apothekern soll ab dem Frühjahr 2019 zur Verfügung stehen.

ADVANTECH Europe B.V
Breda (NL), 22.10.2018.

Advantech, ein Service- und Lösungsanbieter für Rechnerplattformen in der Medizintechnik, präsentiert seine neuesten medizinischen Computerlösungen für Krankenhäuser auf der MEDICA 2018 (12. bis 15. November in Düsseldorf), zusammen mit den Partnern Alphatron Medical Innovations, ClinicAll, BeWell Innovationen und INTER.

akquinet AG
Hamburg/Bensheim, 18.10.2018.

Für Kliniken und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) ist weiter unklar, wie sie die Rollout-Stufe 1 der im E-Health-Gesetz festgelegten Telematik-Infrastruktur (TI) umsetzen sollen. Denn es existierten nur Konnektoren, bei denen jeweils in der Regel nur ein Mandant bzw. ein Sitz der Kassenärztlichen Vereinigung (KV-Sitz) mit den zugehörigen Kartenlesegeräten angeschlossen wird. Nun bieten die IT-Dienstleister Concat AG und akquinet AG eine Konnektorfarm-Lösung an, bei der mehrere Konnektoren in einem Serverschrank installiert und über eine Monitoringsoftware verwaltet werden.

Bietigheim-Bissingen, 09.10.2018.

„Wie digital fit ist meine Apotheke?“ Genau dieser Frage geht die awinta auf der diesjährigen expopharm in München nach: Gemeinsam mit den Schwesterunternehmen der NOVENTI lädt der Anbieter von Apothekensoftware die Messebesucher zu einer digitalen Tour ein, bei der die Apothekeninhaber und Filialleiter an verschiedenen sogenannten Digital Checkpoints überprüfen können, inwieweit sie mit ihrer Vor-Ort Apotheke für die Zukunft der Digitalisierung aufgestellt sind und wo es Verbesserungspotential gibt. Hierfür wurde eigens eine App entwickelt.

Berlin, 09.10.2018.

In vielen Schulen sind digitale Technologien noch Neuland, dabei würden sie nach Ansicht Vieler den Lernerfolg fördern. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.012 Personen in Deutschland ab 16 Jahren, die der Digitalverband Bitkom in Auftrag gegeben hatte. 

Jena (DE)/Atlanta (USA), 08.10.2018.

TIVATO 700 und EXTARO 300 von ZEISS bringen innovative Augmentations-Konzepte zur Verbesserung des Workflows in den HNO-Bereich.

Aachen, 28.09.2018.

Der Telemedizin-Experte P3 telehealthcare GmbH (P3) aus Deutschland stellte kürzlich auf der Messe "Retter" im österreichischen Wels seine innovativen Telemedizinlösungen zur effizienten Lebensrettung vor – unter anderem den P3 Telenotarzt, der in Deutschland bereits in vielen Gebieten in den Regelrettungsdienst integriert ist. Die Human-Telematik-Lösung von P3 kann als ergänzendes Rettungsmittel in der Notfallversorgung u.a. die Anfahrtszeiten bis zum Eintreffen eines fahrenden Notarztes überbrücken und insgesamt zu einem effizienteren Einsatz der Ressource Notarzt beitragen.

t-matix solutions gmbh
Graz, 26.09.2018.

Die Luftgüte ist ein zentrales Thema für Städte und trägt maßgeblich zur Lebens- und Wohnqualität bei. Um diese zu sichern und stetig zu steigern, setzt die Stadt Graz auf umfassende Maßnahmen. Darunter spezielle Sensorik zur Überwachung und Verifizierung der Umweltdaten sowie Auswertung der gewonnenen Daten in einer IoT-Plattform. 

Hamburg/Innsbruck, 04.09.2018.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Förderung des internationalen Kooperationsnetzwerks "Intellus - Intelligente Unterstützungssysteme" bewilligt und stellt somit Mittel für die gemeinsame Initiierung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz bereit. Über einen Zeitraum von vier Jahren können Förderanträge für die Umsetzung innovativer Produkte und Dienstleistungen beim BMWi gestellt werden mit dem Ziel, intelligente körpernahe Unterstützungssysteme für die Industrie und den Gesundheitsmarkt zu entwickeln.

Lippstadt, 03.09.2018.

Projekt zur Digitalisierung der Altenpflegeausbildung erfolgreich beendet Die knappe Zeit der Ausbilder besser nutzen und Pflegeschüler besser betreuen – So lauteten die Ziele des Projektes Te-Prax. Nach zwei Jahren Laufzeit wurde das Projekt am 30.08.2018 planmäßig beendet. Den Erfolg der digitalen Praxisanleitung bestätigt eine begleitende Auswertung der Fachhochschule Bielefeld.

Seiten

zurück TOP