M2M-Telematik

Bad Oldesloe, 26.04.2023.

Autonome Reinigungssysteme führen wiederkehrende Aufgaben auch über lange Einsatzzeiten hinweg mit hoher Effizienz und gleichbleibend guter Reinigungsqualität aus. Zusätzlich geben Sie dem Bediener die Möglichkeit, sich anderen wichtigen Aufgaben zu widmen. Hako und Bosch-Engineering haben innerhalb eines Kooperationsprojektes eine Automatisierungs-Software für Reinigungsmaschinen entwickelt. Diese findet ihren ersten Einsatz im neuen Scrubmaster B75 i.

Bad Nauheim, 24.04.2023.

Angesichts zweistelliger Wachstumsraten im Onlinehandel stehen die Bewältigung der Verbrauchernachfrage und die schwierige Personalbeschaffung weit oben auf der Agenda von Führungskräften in der Logistik. Der digitale Wandel erfordert immer mehr Effizienz, Flexibilität und Skalierbarkeit. Vor diesem Hintergrund baut Körber das bestehende Leistungsangebot aus Warehouse-Management-Systemen, Warehouse-Control-, Voice-, Order-Management- und Simulationslösungen kontinuierlich aus. Darin inbegriffen ist der Ausbau von Service-Partnerschaften im Robotikumfeld, über den Körber die Technologie- und Service-Kompetenz verschiedener Lösungsanbieter zusammenführt und bündelt.

Magazino GmbH
München, 23.03.2023.

Das Robotikunternehmen Magazino stellt auf der Fachmesse LogiMAT 2023 den weiterentwickelten mobilen Roboter SOTO vor. Der vollständig autonom arbeitende SOTO automatisiert die Materialversorgung in der produzierenden Industrie. Der Roboter nimmt seine Umgebung wahr und trifft selbst Entscheidungen, dank seiner intelligenten Software. Sein Environment Editor modelliert die Umgebung. Dies macht ihn so flexibel, dass auch nachträgliche Änderungen durch den Nutzer selbst vorgenommen werden können. Der Magazino Fleet Manager oder wahlweise ein VDA5050 Flottenmanager helfen beim Einsatz von mehreren Robotern, diese untereinander zu koordinieren.

Mönchengladbach, 21.03.2023.

Im vergangenen Jahr hat der norwegische Lagerautomatisierer AutoStore sechs neue Produktanwendungen auf den Markt gebracht. Einige davon sowie Neuheiten 2023 werden auf der LogiMAT zu sehen sein.

arvato Systems
Gütersloh/Venlo, 16.03.2023.

Arvato Supply Chain Solutions hat einen intelligenten robotergesteuerten Depalettierer entwickeln lassen, der die Prozesse und den Warenfluss im Lager nochmals beschleunigt. Die ersten beiden neuen Roboter sind jetzt von Arvato an den Standorten im niederländischen Venlo sowie in Louisville, Kentucky/USA, in die Lagerprozesse integriert worden. An beiden Standorten sorgen die Roboter bereits für einen höheren Durchsatz.

Schaeffler AG
Herzogenaurach, 06.03.2023.

Der globale Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat heute den Erwerb von 100 Prozent der Gesellschaftsanteile an ECO-Adapt SAS bekannt gegeben. ECO-Adapt SAS bietet Lösungen für Zustandsüberwachung auf Basis elektrischer Signalanalyse. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Systeme für die Optimierung des Energieverbrauchs an.

Arvato Supply Chain Solutions SE
Gütersloh/Marienfeld, 01.03.2023.

Arvato Supply Chain Solutions setzt in seinen Logistikzentren auf neueste Mobilfunktechnologie und hat jetzt am Standort Marienfeld in Ostwestfalen-Lippe ein 5G-Standalone-Campusnetz von O2 Telefónica in Betrieb genommen. Dieses ist nicht an ein öffentliches Netz angebunden und funkt auf einer Fläche von 32.000 Quadratmetern. So werden die 280 Mitarbeitenden sowie Scanner und Logistiksysteme am Standort mit modernster Mobilfunktechnologie versorgt, was die tägliche Arbeit erleichtert. Darüber hinaus beschleunigt die neue digitale Vernetzungslösung die Logistikprozesse und verkürzt die Durchlaufzeiten. Die Produkte können im Lager schneller registriert, sortiert und an die Endkunden verschickt werden.

Warschau, 17.02.2023.

Auf der LogiMAT 2023 stellt der Entwickler für Logistik-Roboter-Systeme Nomagic den aktuellen Kommissionierroboter „Hugo“ aus der Produktlinie „justPick“ vor. Nomagic hat ein Kommissioniersystem entwickelt, das speziell auf vollautomatisierte Kommissionierung an AutoStore-Anlagen ausgelegt ist.

Büttelborn, 01.02.2023.

Neue Codelese-Lösungen von Strelen Control Systems realisieren die anspruchsvolle Auswertung von winzigen Codes innerhalb sehr großer Sichtfelder mit Hilfe der bis zu 151 Megapixeln hochauflösenden Kameras von SVS-Vistek.

Köln, 31.01.2023.

TÜV Rheinland weitet sein Angebot an intelligenten Servicekonzepten für den Schienenverkehr aus: Condition Based Maintenance (CBM) ermöglicht Bahnunternehmen, die Wartungsintervalle für Schienenfahrzeuge und Infrastruktur bedarfsgerecht und kostengünstiger zu gestalten. Die notwendige Voraussetzung dafür schaffen an Fahrzeugen und Infrastruktur angebrachte Sensoren, die die Beanspruchung von Komponenten messen und in Echtzeit Zustandsberichte liefern.

Seiten

zurück TOP