Fahrzeug-Telematik

Aachen, 25.07.2019.

Die Urbanisierung fordert besonders in Ballungszentren eine emissionsarme Mobilität. Um die Schadstoffbelastungen zu reduzieren, haben einige Städte bereits Umweltzonen eingerichtet. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen, die ihre Kunden in den Innenstädten noch mit Dieselfahrzeugen beliefern, sind davon betroffen. E-Mobilität bietet Alternativen, jedoch sind elektrische Nutzfahrzeuge im Vergleich zum Diesel noch vergleichsweise teuer. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen hat gemeinsam mit Partnern in einem Forschungsprojekt untersucht, wie sich leichte elektrische Nutzfahrzeuge modular zusammenbauen und dadurch kostengünstiger herstellen und vertreiben lassen.

Köln, 23.07.2019.

Toyota will bei den Nutzern des Car-Sharing-Dienstes „Ha:mo Ride“ das Bewusstsein für eine sichere Fahrweise steigern. Dazu führt das Unternehmen im September und Oktober gemeinsam mit drei weiteren Projektpartnern eine Analyse von gesammelten Fahrdaten im japanischen Toyota City durch.

Karlsruhe, 22.07.2019.

Motorradfahrer kennen die Situation: In der Lieblingskurve oder einer Serpentine auf der großen Tour sackt der Reifen plötzlich weg und die Linie wird kurzzeitig abenteuerlich. Die Ursachenforschung resultiert dann meist in einem dramatisch abgesunkenen Reifenluftdruck. Dessen Ursache ist oft ein schleichender Plattfuß oder die länger zurückliegende Reifendruckprüfung.

WABCO Vertriebs GmbH & Co. KG
Bern (Schweiz), 22.07.2019.

WABCO Holdings Inc. und TIP Trailer Services gaben heute den Beginn ihrer Zusammenarbeit bekannt. Durch die Vernetzung der Flotte soll die Digitalisierungsstrategie von TIP umgesetzt werden.

DKV EURO SERVICE GmbH + Co. KG
Ratingen, 18.07.2019.

Zum 1. Dezember 2019 wird in Tschechien ein neues Mautsystem eingeführt. Die Mautboxen des bisherigen Betreibers Kapsch können dann nicht mehr eingesetzt werden. 

Knorr-Bremse SfN GmbH
München, 16.07.2019.

Knorr-Bremse und Continental gehen einen weiteren Schritt in ihrer Entwicklungspartnerschaft hin zu hochautomatisiert fahrenden Nutzfahrzeugen:

Humbaur GmbH
Gersthofen, 15.07.2019.

Vom Lastenfahrrad, über kompakte Kühlfahrzeuge für die City-Logistik bis zum ausgewachsenen Tieflader – Auf der NUFAM 2019 in Karlsruhe zeigt HUMBAUR, Spezialist für Anhänger und Fahrzeugaufbauten, ein breites Spektrum seiner Transportlösungen; vollgepackt mit praxisnahen Details, die den modernen Transport- und Warenverkehr erleichtern und verbessern.

Continental Automotive GmbH
Hannover, 12.07.2019.

Fahrerlose Robo-Taxis sollen in Zukunft zu einem wichtigen Teil der Mobilität in Ballungsgebieten werden und den Straßenverkehr flüssiger, umweltfreundlicher und effizienter machen. Noch sind solche fahrerlosen Transportsysteme seltene Ausnahmen auf unseren Straßen. Autonome Shuttle-Busse mit Platz für mehrere Fahrgäste fahren bislang in Pilotprojekten auf überschaubaren, öffentlichen Strecken sowie in abgegrenzten Bereichen auf Flughäfen, Krankenhaus-, Universitäts- oder Messegeländen. Die Technologie jedoch, mit der sich diese komplett neuartigen Fahrzeuge ohne Lenkrad und Pedale selbstständig, elektrisch und sicher bewegen, ist nahezu vollständig vorhanden. 

WABCO Vertriebs GmbH & Co. KG
Bern (CH), 09.07.2019.

WABCO gab nun die Gründung des neuen Geschäftsbereichs Fleet Solutions bekannt. Ziel der neuen Organisation ist es, Lösungen zu entwickeln, die das komplexe Transport-Ökosystem von heute stärker vernetzen sollen. Der neue Geschäftsbereich baut auf den früheren Business Units WABCO Aftermarket und Digital Customer Services auf und geht in eine Organisation über, die sich auf die Steigerung von Flotten- und Verkehrssicherheit sowie Umwelteffizienz konzentriert und schlankere Betriebsabläufe ermöglichen soll.

ZF Friedrichshafen AG
Friedrichshafen/Klettwitz, 08.07.2019.

ZF zeigt auf der kommenden IAA Lösungen für die „Next Generation Mobility“. Mit einer Produktoffensive für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, aktive Fahrwerke, integrierte Sicherheit und das automatisierte Fahren erweitert der Konzern sein Produktportfolio um weitere Lösungen für die Mobilität von morgen. Dass ZF damit die Mobilitätswünsche von Endanwendern in den Vordergrund stellt, verdeutlicht der Konzern mit der Kampagne #MobilityLifeBalance, die das aktuelle Ungleichgewicht von versprochener und erlebter Mobilität thematisiert.

Seiten

zurück TOP