Nachrichten zur Fahrzeug-Telematik

München, 18.06.2020.

Siemens Smart Infrastructure liefert die Ladeinfrastruktur für 21 vollelektrische Niederflurbusse in Leipzig. VDL Bus & Coach erhielt den Auftrag dafür von den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB). Die Ladesysteme von Siemens werden die VDL-Busse auf den Linien 74, 76 und 89 sowie im Busdepot Lindenau mit elektrischer Energie versorgen und sollen 2021 in Betrieb gehen. Die Elektrifizierung des Personennahverkehrs ist ein wichtiger Hebel für eine nachhaltige Stadtplanung. Auch die Stadt Leipzig hat sich mit der "Mobilitätsstrategie 2030“ zum Ziel gesetzt, ihre Verkehrssysteme umweltgerecht zu gestalten.

Bad Homburg v.d.H., 17.06.2020.

Im Mai wurden in Deutschland laut Kraftfahrt-Bundesamt 168.100 Pkw neu zugelassen. Das sind 50 Prozent weniger als im ohnehin schwachen Vorjahresmonat. Damit fällt der Rückgang im Mai zwar etwas geringer aus als im April. Dennoch ist der Mai 2020 der zweitschlechteste Zulassungsmonat seit 1991. 

Duisburg, 16.06.2020.

Am 10. Juni hat das Containerhinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Oberleitungs-Hybrid-Lkw von Scania entgegengenommen. Das Fahrzeug ist das dritte von insgesamt fünf, die auf der Teststrecke in Hessen eingesetzt werden. Als Transportpartner dieses Feldversuchs will Contargo die wissenschaftliche Erforschung alternativer Antriebe unterstützen und so der Dekarbonisierung bis 2050 einen Schritt näher kommen.

Berlin, 15.06.2020.

Die Verbände der Transport- und Logistikwirtschaft begrüßen die Entscheidung der Bundesregierung, mit der Wasserstoffstrategie einen wichtigen Meilenstein für die Energiestruktur der Zukunft zu setzen. Die Bereitschaft der Mitgliedsunternehmen, maßgeblich zum Erreichen der ambitionierten nationalen und europäischen Umweltziele beizutragen, erhält damit eine zentrale Unterstützung.

Derborn (US) / Wolfsburg (DE), 12.06.2020.

Die Ford Motor Company und die Volkswagen AG haben weitere Verträge innerhalb ihrer bestehenden globalen Allianz unterzeichnet. Mit den jetzt vereinbarten Projekten sollen die Produkte noch besser auf die Kundenbedürfnisse in Europa und anderen Regionen ausgerichtet werden. So werden die jeweiligen Stärken der Unternehmen bei mittelgroßen Pickups sowie Nutz- und Elektrofahrzeugen genutzt. Die Pläne für die Kooperation wurden im vergangenen Jahr von Ford und Volkswagen verkündet.

Wildeshausen, 12.06.2020.

Sowohl für Transport-Dienstleister, die im Auftrag für andere Unternehmen tätig sind, als auch für den eigenen Fuhrpark von großen Unternehmen ist in Zukunft deutlich mehr Flexibilität gefragt, um unterschiedlichste Transportaufgaben über die Straße bewältigen zu können. Dabei geht es nicht um Wechselbrückensysteme, Silofahrzeuge oder Container-Lkw. Die hierzu benötigte Transport-Hardware bieten Großserienprodukte, die mit ihren Lösungen einen klar umrissenen Bereich an Transportleistung abdecken. Darüber hinaus gibt es im Logistikkreislauf aber unzählige mobile Silosysteme, Wechselcontainer, Flats, Aggregate und Maschinen, die per Lkw transportiert werden müssen. Hier ist besonders in Zeiten konjunktureller Schwankungen Flexibilität bei Transportunternehmen gefragt, um mehr Auslastung für den Lkw zu sichern. Adaptionslösungen, mit denen der Lkw für unterschiedliche Transportaufgaben flexibel einsetzbar ist, sind eine wirtschaftlich greifende Konzeption.

Hamburg, 12.06.2020 (pkl).

Mit seinen Elektrofahrzeugen hat Tesla die Elektromobilität entscheidend vorangetrieben. Neben alltagstauglichen Modellen wie den Serien S, 3, X und Y nahm es der Produzent weltweit mit bestehenden Automobilgiganten auf. Dabei scheute der Gründer Elon Musk auch nicht vor extremen Wagnissen wie dem Cybertruck zurück. Bereits 2017 kündigte der polarisierende Innovator das ambitionierte Projekt an, mit einem eigenen Lkw in den Nutzfahrzeug-Sektor einzusteigen. Nun nimmt das Unternehmen offiziell die Produktion auf.

Ulm, 08.06.2020.

Nach der letztinstanzlichen Bundesratsentscheidung gilt ab sofort: Auch der gasbetriebene Iveco S-WAY NP fährt weitere drei Jahre mautfrei in Deutschland. Der Iveco S-Way NP steht als CNG- und LNG-Variante zur Verfügung. Mit diesen derzeit einzigen existierenden Dieselalternativen profitieren Spediteure neben der Mautbefreiung bis zum 31. Dezember 2023 und den geringeren Kraftstoffkosten zudem auch von Fördermitteln bei Neuanschaffung bis Ende 2020. 

PTV Group
Karlsruhe (DE)/York (UK), 08.06.2020.

Erstmals in Großbritannien entsteht mit Hilfe der PTV Software zur vorausschauenden Verkehrsplanung in York ein stadtweites Verkehrsmodell. Im Zuge des „Smarter Travel Evolution Programme – STEP“ hat es sich die Stadt zum Ziel gesetzt, Staus, Emissionen und Fahrzeiten zu reduzieren, die Zuverlässigkeit des Verkehrsnetzes und öffentliche Räume zu verbessern sowie die Sicherheit zu erhöhen. Hauptpartner zur Umsetzung des Projekts, das von der Regierung unterstützt wird, ist die Beratungsfirma Wood.

Webfleet Solutions
Toronto (CA)/Amsterdam (NL), 28.05.2020.

Webfleet Solutions und Geotab, zwei der führenden Anbieter von Lösungen für vernetzten Transport, Mobilität und Telematik, haben den Startschuss für ein gemeinsames "Commercial Mobility Recovery Dashboard" gegeben. In dem Dashboard sollen Daten von mehr als 3 Millionen vernetzten Fahrzeugen auf der ganzen Welt analysiert werden. Das Dashboard zeigt die Auswirkungen von COVID-19 auf die Nutzfahrzeugaktivitäten. Durch die Zusammenführung ihrer Datenanalysen möchten beide Unternehmen Entscheidern in Wirtschaft, Regierung und Verwaltung einen tieferen Einblick in Zusammenhänge bieten und ihnen dabei helfen, die Auswirkungen von COVID-19 damit besser zu bewältigen.

Seiten

zurück TOP