Fahrzeug-Telematik

Continental Automotive GmbH
Hannover, 28.12.2018.

Aber: Skepsis in Sachen Übermittlung persönlicher Daten in Deutschland, mit Ausnahme junger Fahrer. Continental-Vorstand Helmut Matschi: „Angebote mit Mehrwert werden akzeptiert“

 

Düsseldorf, 27.12.2018.

Um den digitalen Austausch von Auftrags- und Logistikdaten für alle betreffenden Unternehmen zu ermöglichen, sind langfristig einheitliche Standards zwingend erforderlich. Zu diesem Zweck gründeten vier geprüfte Mitglieder der TOPLIST der Telematik – Couplink, LOSTnFOUND, Navkonzept, YellowFox – den Verband OpenTelematics und entwickelten eine softwareunabhängige Standardschnittstelle. Über diese sollen die Potenziale der Digitalisierung nun besser genutzt werden können.

Hamburg, 24.12.2018.

In diesen Tagen schicken wir wieder unsere besten Wünsche und ein großes Dankeschön für die Treue, das entgegengebrachte Vertrauen und für eine erfolgreiche Zusammenarbeit an unsere Leserinnen und Leser, sowie an unsere Kunden und Partner – denn dank unserer erfolgreichen Zusammenarbeit, deren Verständnis und Verzicht auf Präsente können wir nicht nur zu den Feiertagen Spenden und tolle Geschenke an unser Patenkind sowie an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ versenden.

LapID Service GmbH
Netphen, 20.12.2018.

Seit kurzem hat LapID ein neues Kundensystem freigeschaltet. Die Verwaltung der elektronischen Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung nach UVV im eigenen Fuhrpark soll damit noch übersichtlicher geworden sein.

Continental Automotive GmbH
Hannover, 19.12.2018.

Fahrerassistenzsysteme erfreuen sich laut Continental-Mobilitätsstudie 2018 großer Beliebtheit: Jeweils etwa zwei Drittel der Autofahrer in Deutschland, den USA und China würden beispielsweise ein System nutzen, das sie bei der Durchfahrt in engen Baustellen unterstützt. Dabei sind die Zustimmungswerte in Deutschland und den USA in den vergangenen fünf Jahren nahezu stabil geblieben, während sie in China von 55 auf 68 Prozent zugenommen haben.

Düsseldorf, 19.12.2018.

Das Fahrerlebnis beginnt soll künftig schon beim Einsteigen beginnen: Fahrzeugtüren öffnen und schließen automatisch – per Touchsensor, Sprachbefehl oder App. Das E-Schloss macht Türgriffe entbehrlich und erlaubt damit attraktivere Türdesigns. Auch die Funktionalität verbessert sich: Verbaute Sensoren scannen das Umfeld, erkennen Hindernisse wie Poller oder Garagenwände und verhindern so Kratzer und Dellen beim Ein- und Aussteigen.

Frankfurt am Main/München, 19.12.2018.

Der BGL hat gemeinsam mit dem Rechtsdienstleister financialright claims GmbH eine zweite Klage für mehr als 3.800 Transport- und Logistikunternehmen mit über 64.000 Lkw aus 26 Ländern am 14.12.2018 am Landgericht München eingereicht.

Scania Deutschland GmbH
Koblenz, 18.12.2018.

Das Konsortium BioLNG EuroNet gab vor kurzem bekannt, dass es sich für die Verwendung von LNG (verflüssigtem Erdgas) als Kraftstoff für den Straßengüterverkehr in ganz Europa einsetzen werde – zusammen mit einer neuen Infrastruktur für langfristigen Erfolg und einer großflächigen Markteinführung.

Vimcar GmbH
Berlin, 18.12.2018.

Während die deutsche Automobilindustrie sich bei der Vermarktung von digitalen Diensten weiter schwer tut, zeigt ein Berliner Start-up nun wie es gehen kann:

Schaeffler AG
Herzogenaurach, 18.12.2018.

Nach Prognosen der Vereinten Nationen werden 2050 rund zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben.

Seiten

zurück TOP