Nachrichten zur Fahrzeug-Telematik

Köln, 03.03.2020.

Fahrverbote für Dieselfahrzeuge bis zur Euronorm 5 sind angemessen, geeignet und verhältnismäßig, um die Luftbelastung in Städten zu verringern. Diese Urteilsbegründung, nach Klagen der Deutschen Umwelthilfe (DUH), führte bisher in Stuttgart, Berlin, Gelsenkirchen, Darmstadt, Hamburg und Bonn zu entsprechenden Verboten. In Stuttgart gilt die Regelung für das gesamte Stadtgebiet, in den übrigen Städten sind nur einzelne Straßenabschnitte betroffen. Während mögliche Fahrverbote unter anderem in Köln und Frankfurt weiterhin die Gerichte beschäftigen und noch nicht umgesetzt wurden, entschied sich die Stadt Mainz kürzlich auch ohne Gerichtsurteil dazu, Straßenabschnitte ab dem 1. Juni 2020 für Diesel bis zur Euronorm 5 zu sperren.

Köln, 02.03.2020.

"Dooring-Unfälle" - so werden Verkehrsunfälle genannt, bei denen Radfahrende durch das Öffnen der Autotür ("door") stürzen oder sonstig zu Schaden kommen. Ford entwickelte hierfür nun eine spezielle Ausstiegswarnfunktion. Sensoren erkennen eine mögliche Kollision, es folgen akustische und visuelle Warnsignale, im Bedarfsfall könnte auch das vollständige Öffnen der Türen verhindert werden.

Ismaning, 02.03.2020.

Volvo Trucks führt vier neue Lkw mit einem starken Fokus auf Fahrerumgebung, Sicherheit und Produktivität ein. „Wir sind wirklich stolz auf diese große zukunftsweisende Investition. Unser Ziel ist es, der beste Geschäftspartner unserer Kunden zu sein, indem wir sie noch wettbewerbsfähiger machen und ihnen dabei helfen, die besten Fahrer in einem immer härter werdenden Markt zu gewinnen“, erklärt Roger Alm, Präsident von Volvo Trucks. Die vier Schwerlast-Lkw – Volvo FH, Volvo FH16, Volvo FM und Volvo FMX – machen etwa zwei Drittel der Auslieferungen von Volvo Trucks aus.

Köln, 28.02.2020.

Unter dem Namen „KINTO“ startet Toyota in Europa eine neue Marke für Mobilitätsdienstleistungen. Damit will der japanische Automobilhersteller seinen Wandel zum Mobilitätsunternehmen unterstreichen, das verschiedene Dienste und Services rund um die Beförderung von Menschen auf der ganzen Welt anbietet. Zielgruppen sind dabei Einzelpersonen sowie Firmenkunden und Städte.

Daimler AG
Stuttgart/Immendingen, 25.02.2020.

Die automatisierte Schneeräumung durch zwei selbstfahrende Mercedes-Benz Arocs in Immendingen zeigt einen erfolgreichen Anwendungsfall für automatisiert betriebene Nutzfahrzeuge in geschlossenen Bereichen. Aus dem Gemeinschaftsprojekt des Lab1886, der Innovationseinheit für neue Geschäftsmodelle innerhalb der Mercedes-Benz AG, und der Daimler Truck AG ist ein Produkt geworden, das zukünftig als Lösung für verschiedene Kundenanforderungen in Bereichen wie On-Site Logistik und Landwirtschaft eingesetzt werden kann.

Heusenstamm, 24.02.2020.

Der Anteil an Fahrzeugen mit Reifendruckkontrollsystem (RDKS) steigt ständig. Den freien Werkstätten bietet Herth+Buss daher bereits seit längerer Zeit das entsprechende Programmier-/Diagnosegerät für RDKS, den AirGuard 3.0, an. Ab sofort gibt es mit dem AirGuard 4.0 die neue Generation. Er kann wie der AirGuard 3.0 alle am Markt erhältlichen Sensortypen auslesen und anschließend die ausgelesenen Daten auf die Herth+Buss Radsensoren automatisch oder manuell übertragen.

Gräfelfing, 20.02.2020.

Die kürzlich aktualisierte, dritte Generation des RT3000 v3 wird für Euro NCAP-Tests und autonome Fahrzeugvalidierungsprojekte genutzt. Das RT3000 v3 enthält eine Reihe von Innovationen im Vergleich zu seinem Vorgänger RT3000 v2 und liefert dabei dieselben stabilen Ausgangssignale in Echtzeit mit minimaler Latenzzeit.

VOLKSWAGEN AG
Wolfsburg, 17.02.2020.

Der Konzernvorstand der Volkswagen AG hat in einer außerordentlichen Sitzung ein Vergleichspaket beschlossen. Das Scheitern der Vergleichsverhandlungen mit dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) dürfe nicht zu Lasten der Kundinnen und Kunden gehen, heißt es. Deshalb wird Volkswagen ihren Kundinnen und Kunden, die sich zur Musterfeststellungsklage angemeldet haben und die Vergleichskriterien erfüllen, den bereits ausgehandelten Vergleich auch ohne die Unterstützung des vzbv anbieten.

Hamburg, 14.02.2020.

10 Jahre Telematik Award – 10 Jahre in bester Tradition mit zwei hervorragenden Partnern: dem Niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und dem Verband der Automobilindustrie e. V.

Köln, 13.02.2020.

Kameras statt Außenspiegel: Im ES 300h ersetzt Lexus erstmals in Europa die konventionellen Außenspiegel durch ein digitales Kamerasystem. Europapremiere feiert die neue Technologie auf dem Genfer Automobilsalon 2020 (5. bis 15 März), gleichzeitig findet der Marktstart in Deutschland statt. Eingeführt hat Lexus die Technik erstmals 2018 in Japan.

Seiten

zurück TOP