Branchen-Telematik

Wittlich, 25.03.2019.

Am offiziellen Tag der Logistik öffnet auch die ELSEN Logistik GmbH die Tore ihres Multi-User-Warehouse (MUW) am Standort in Koblenz. Unter dem Motto „Was hast du auf Lager?“ stellt der Logistikdienstleister in einem Rundgang sowohl kaufmännische als auch gewerbliche Berufsbilder der ELSEN-Gruppe vor. Mit der Veranstaltung möchte das Unternehmen auf die verschiedenen Ausbildungsberufe und Entwicklungsmöglichkeiten im Betrieb aufmerksam machen und potenzielle Nachwuchskräfte ansprechen.

Hannover/Friedrichshafen, 25.03.2019.

Eine smarte Logistik ist die Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg: Mit vernetzten und automatisierten Prozessen lassen sich Ausfallzeiten und Kosten signifikant reduzieren und gleichzeitig die Zuverlässigkeit gegenüber den Endkunden steigern. Dabei bieten sich entlang der Lieferkette vielerlei Stellschrauben für ein solches Optimierungspotenzial. Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigt ZF, wie die verschiedenen intelligenten mechanischen Systeme des Konzerns in einer umfassenden Connected Supply Chain ineinandergreifen und so für maximale Effizienz sorgen.

Implico GmbH
Hamburg/Mailand, 25.03.2019.

Unter dem Motto „Driving Intelligent Downstream Processes – from Vision to Value“ präsentiert sich Implico vom 2. bis 4. April auf der International SAP Conference for Oil and Gas in Mailand. Der Spezialist für Digitale Transformation zeigt der Downstream-Branche, wie diese ihre Prozesse fit für die Zukunft machen kann. Den Kraftstoff hierfür liefern die SAP-Lösungen von Implico sowie SAP-zertifizierte Apps, mit denen sich Öl- und Gas-Unternehmen kundenzentrierter aufstellen können.

Hamburg, 25.03.2019.

Lufthansa Technik hat den AVIATION DataHub gegründet, eine unabhängige Plattform für alle Daten, die im Luftverkehr anfallen. Damit will das Unternehmen einen wichtigen Schritt geheuen, um die Branche für Flugzeugwartung, -reparatur und -überholung (MRO) zu digitalisieren und den Flugbetrieb sowie die Bodenabfertigung zu integrieren. Der AVIATION DataHub wurde als eigenständiges Unternehmen gegründet.

Mering, 22.03.2019.

Die Doll + Leiber GmbH stellt auf der transport logistic vom 4.-7. Juni 2019 in München Lösungen für das effiziente Management von Transportaufträgen vor. Im Fokus des Messeauftritts des Softwarespezialisten für die Logistikbranche steht die digitale und mobile Auftragsabwicklung für Transportunternehmen und Speditionen. „Wir zeigen auf der Leitmesse für die Logistikbranche neue Module, die das digitale Handling von Transportaufträgen vereinfachen und das gesamte Angebots- und Auftragsmanagement beschleunigen“, sagt Albert Doll, Geschäftsführer der Doll + Leiber GmbH.

München, 22.03.2019.

Um die Sicherheit eines Unternehmens nicht zu gefährden, muss der Lieferverkehr auf dem Werksgelände transparent und revisionssicher abgewickelt werden. PCS bietet dafür eine Lösung an, die mit Funktionen wie Selbstanmeldung, Sicherheitsunterweisung oder Besucherausweiserstellung viele Verwaltungsaufgaben übernimmt. Als Erweiterungsmodul des Besuchermanagements VISIT.net erleichtert die Software die Dokumentation von der Be- bis zur Entladung des gesamten Lieferverkehrs. Der gesamte Vorgang von der Ankunft über die Einfahrt bis zur Quittierung an der Laderampe wird vom System unterstützt, erfasst sowie sicher und nachvollziehbar ablegt.

Hanau, 20.03.2019.

Goodyear Dunlop Tires Germany kündigt an, im Rahmen der strategischen Ausrichtung des Unternehmens 106 Mio. EUR ($ 122 mio) in die Modernisierung der Werke Hanau und Fulda zu investieren, um die Wettbewerbsfähigkeit seiner Standorte in Deutschland zu stärken und die Produktion von Pkw-Reifen ab Zollgröße 17 zu erhöhen. 

Aalen, 20.03.2019.

Mit den neuen Technologien um Virtual und Augmented Reality verschmilzt die Grenze zwischen Realität und Fiktion immer stärker. Anhand von konkreten Praxisbeispielen und einer Live-Demonstration dieser Technologie zeigt Michael Zawrel von Microsoft Germany am Montag, 25. März 2019, im Industriedialog, warum dies keine Zukunftsmusik, sondern bereits gelebte „Realität“ in vielen Unternehmen ist. Der Vortrag beginnt um 17.30 Uhr in der Aula (Campus Beethovenstraße) Hochschule Aalen und ist auch im Live-Stream verfügbar.

Kempten, 19.03.2019.

Die Logistikplattform NIC-place setzt ab sofort bei der Kalkulation von voraussichtlichen Ankunftszeiten (ETA) von Transporteinheiten auf die Experten Synfioo aus Potsdam. Gemeinsam sollen NIC-place und Synfioo für mehr Transparenz und ein gezieltes High-Level Monitoring von Transporten über alle Transportmodalitäten hinweg sorgen. Gleichzeitig wird Synfioo die herstellerunabhängigen NIC-place Onboarding-Funktionen von Telematik-Systemen für eigene Projekte nutzen.

m2m Germany GmbH
Wehrheim, 19.03.2019.

m2m Germany baut beständig sein Partnernetzwerk aus, um den Anforderungen der Märkte gerecht zu werden und die eigene Technologiekompetenz zu erweitern. Speziell in Bezug auf LoRaWAN-Lösungen hat sich m2m Germany für eine exklusive Partnerschaft für den deutschsprachigen Raum, mit dem französischem Unternehmen Sensing Labs entschieden.

Seiten

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019