Branchen-Telematik

DKV MOBILITY SERVICES Group
Ratingen, 01.06.2022.

Ab sofort können DKV Mobility Kund:innen in Norwegen, Dänemark und Schweden die Maut einfach und bequem über die DKV BOX Scandic begleichen. Damit erweitert der europäische Mobilitätsdienstleister sein Portfolio um eine weitere On-Board-Unit. Die DKV BOX Scandic, die sowohl für Lkw- als auch für Pkw-Flotten genutzt werden kann, gilt auf allen Straßen, Brücken, Fähren und Tunneln des norwegischen Maut-Netzwerks sowie für die Brücken Öresund (Dänemark/Schweden) und Störebaelt (Dänemark).

Amsterdam (NL), 01.06.2022.

HERE Technologies, eine Plattform für ortsbezogene Daten und Technologie, hat den Abschluss einer fünfjährigen strategischen Kooperationsvereinbarung mit Amazon Web Services (AWS) bekannt gegeben. Beide Unternehmen wollen Unternehmen helfen, Lieferkettentransparenz, Transport und Logistik (T&L), Flotten-Routing und geschätzte Ankunftszeiten (ETAs) von der ersten bis zur letzten Liefermeile zu verbessern.

Nexxiot AG
München/Zürich, 31.05.2022.

Nexxiot hat mit dem Bahnsystemanbieter Knorr-Bremse AG eine strategische Partnerschaft geschlossen. Knorr-Bremse wird IoT-Hardware und -Software von Nexxiot in seine technischen Produkte und Systeme für den Schienenverkehr einbauen und mit der Daten-Cloud von Nexxiot verbinden. Gleichzeitig steigt Knorr-Bremse als strategischer Minderheitsinvestor bei Nexxiot ein. Knorr-Bremse und die bestehenden Aktionäre unter Führung der Investmentgesellschaft QVIDTVM werden sich gemeinsam mit einem Kapital in Höhe von 76 Millionen Schweizer Franken (ca. 73,8 Mio Euro) an der Nexxiot AG beteiligen.

Neuburg/Kammel, 30.05.2022.

Arbeitsschutz-Express im Bayerischen Leipheim hat im April 2022 eine AutoStore-Lösung in Betrieb genommen. Geplant und realisiert wurde die maßgeschneiderte Lösung von dem Intralogistikexperten Kardex. AutoStore-Roboter vom Typ „R5+“ kommen hier zum Einsatz, um das stetig wachsende Auftragsvolumen zuverlässig zu bewältigen. Das Modell R5+ ist erst seit Januar 2022 auf dem Markt erhältlich.

München, 30.05.2022.

MAN Truck & Bus, Deutsche Bahn, Hochschule Fresenius und Götting KG ziehen eine positive Halbzeitbilanz im gemeinsamen Automatisierungs-Projekt ANITA (Autonome Innovation im Terminalablauf). Mit der ersten öffentlichen Fahrt des autonomen Lkw-Fahrsystems auf der MAN Teststrecke in München stellten die Partner das bisher Erreichte vor und kündigten als nächsten Schritt intensive Praxis- und Entwicklungsfahrten auf dem Container-Depot von DB Intermodal Services und dem DUSS-Terminal (Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene-Straße mbH) in Ulm Dornstadt an. 

Starnberg, 27.05.2022.

Kanban-Prozesse einfacher, schneller und effizienter zu machen, ist das Ziel der manufactus GmbH mit Sitz in Starnberg. Hierfür bietet das Unternehmen mit dem Integrated Kanban System (IKS) eine web-basierte E-Kanban-Software an.

Hannover, 27.05.2022.

Die IoTmaxx GmbH aus Hannover gibt die strategische Partnerschaft mit der Deutschen Telekom bekannt. Somit erhalten IoTmaxx-Kunden jetzt Zugriff auf Services und Dienstleistungen eines der weltweit führenden Netzanbieter.

Waldenburg, 24.05.2022.

Würth Elektronik präsentiert mit Adrastea-I ein Multiband-LTE-M- und NB-IoT-Modul mit niedrigem Stromverbrauch. Das nur 13,4 × 14,6 × 1,85 mm große Mobilfunkmodul verfügt über integriertes GNSS, einen eingebauten ARM Cortex M4 und 1 MB Flash für die Entwicklung von Benutzeranwendungen. Das Modul basiert auf dem Chipsatz Sony Altair ALT1250. Das von der Deutschen Telekom zertifizierte Adrastea-I-Modul ermöglicht eine schnelle Integration in Endprodukte, ohne dass zusätzliche Prüfzeichen, branchenspezifische Zertifizierungen (GCF) und Betreibergenehmigungen erforderlich sind, wenn die IoT-Konnektivität (SIM-Karte) der Deutschen Telekom genutzt wird. Das Adrastea-I-Modul eignet sich für industrielle IoT-, Smart Agriculture-, Smart Logistics- und Smart Metering-Anwendungen.

AIS alfaplan GmbH
Hamburg/Ulm, 23.05.2022 (pkl).

Die beste Tour definiert sich nicht nur durch den kürzesten Weg. Moderne Tourenplanungssysteme berücksichtigen eine Menge weiterer Faktoren, die insbesondere die speziellen Gegebenheiten bei der Zustellung berücksichtigen und Erfahrungswerte von Disponent:innen einfließen lassen können. Wie detailliert Tourenplanung sein kann und wie komplex sie sein muss, erklären Carsten Wachtendorf, geschäftsführender Gesellschafter, und Dr. Gunnar Völkel, Manager Software und Optimization bei der AIS alfaplan GmbH, im neuen Webcast von Telematik-Markt.de.

SSI SCHÄFER FRITZ SCHÄFER GMBH
Neunkirchen/Siegerland, 20.05.2022.

SSI Schäfer integriert den neuen Mobilfunkstandards 5G im unternehmenseigenen Technologiezentrum in Giebelstadt. Für künftige Kundenprojekte auf Basis der 5G-Technologie soll dieser Mobilfunkstandard nahtloses Roaming, höchste Konnektivität und optimierte Wertschöpfungsprozesse ermöglichen.

Seiten

zurück TOP

Anzeige