Branchen-Telematik

Webfleet Solutions
Leipzig, 29.04.2024.

Der Flottenmanagement-Anbieter Webfleet bringt mit dem „EV Transition Tool“ ein neues Produkt auf den Markt, das Unternehmen bei der Umstellung auf Elektrofahrzeuge bzw. beim Ausbau ihrer Elektroflotten unterstützt.

Kaufbeuren, 26.04.2024

In der Bewirtschaftung großer landwirtschaftlicher Flächen sind automatisierte Systeme der beste Weg, um Effizienz und Erträge zu maximieren. Precision Farming ist hier das Stichwort.  Die Mittel können dabei von Traktor-Implement-Anwendungen auf ISOBUS-Basis bis zu vollautonomen Prozessen reichen. Die Automatisierungsspezialisten von STW sind seit fast 40 Jahren Experten für alle Herausforderungen rund um die effiziente Nutzung von Automatisierungssystemen in der Landtechnik.

STILL GmbH
Hamburg, 25.04.2024.

Echtzeit-3D-Karten sind die Grundlage für die Intralogistik der Zukunft. Im jetzt abgeschlossenen Forschungsprojekt ARIBIC (Artifical Intelligence-Based Indoor Cartography) wurden Daten für den live einsetzbaren, digitalen Zwilling eines Lagers automatisiert gesammelt und verwertet. Die Erkenntnisse aus diesem Projekt will der Hamburger Intralogistikanbieter STILL nun in marktfähige Produkte umsetzen. Auf der diesjährigen Hannover Messe haben Interessierte noch bis zum 26. April die Möglichkeit, sich am Google Cloud Stand und CampusOS Stand über das Projekt zu informieren.

Meckenheim, 25.04.2024.

Am 17.04. haben die BWI GmbH, ein Digitalisierungspartner der Bundeswehr und der deutsche KI-Spezialist Aleph Alpha einen Rahmenvertrag über 4 Jahre geschlossen. Damit stellen die beiden Firmen die Weichen für eine Zusammenarbeit, die es beiden ermöglichen soll, mit der KI der Zukunft zu arbeiten.

Berlin, 24.04.2024.

Die meisten Zustellerinnen und Zusteller, die bei den Vertragspartnern der Paketdienstleister in Deutschland beschäftigt sind, spiegeln eine hohe Grundzufriedenheit mit ihrer Arbeit. Dies zeigen die Ergebnisse einer Befragung, die die Wirtschafts- und Verkehrsberatung KE-CONSULT im Auftrag des Bundesverbandes Paket- und Expresslogistik (BPEX) durchgeführt hat.

routecontrol | Yukatel GmbH
Dreieich, 23.04.2024.

Die Yukatel GmbH bezieht offiziell ihre neue Firmenzentrale in Dreieich. Mit dem Umzug in das neue Gebäude am "Yuka-Platz 1", will Yukatel einen Meilenstein für die Wirtschaftslandschaft der Region setzen. Die neue Adresse setzt sich aus Vor- und Nachnamen des Gründers und Geschäftsführers, Yusuf Karatas, zusammen.

Berlin, 23.04.2024.

Die große Mehrheit der Deutschen erwartet, dass Künstliche Intelligenz zahlreiche Berufe in den kommenden Jahren verändern wird. So gehen 62 Prozent davon aus, dass sich die Tätigkeiten im Finanzwesen, etwa in Banken, Versicherungen oder an der Börse verändern werden. Knapp dahinter folgen IT-Berufe und die Softwareentwicklung (60 Prozent). Auf Platz drei liegen mit je 56 Prozent gleichauf Fertigung und Produktion sowie der Einzelhandel. Das sind Ergebnisse einer Befragung von 1.004 Personen ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Webfleet Solutions
Hamburg/Leipzig, 22.04.2024.

Der Flottenmanagementexperte Webfleet hat in einer umfangreichen Studie, dem "European Van Driver Report", eine aktuelle Stimmungs- und Sachlage bei 960 Fahrerinnen und Fahrern¹ in Europa eingefangen. Hierzu wurde von der Marktforschungsagentur OnePoll Fahrpersonal im Segment leichter Nutzfahrzeuge (Transporter, Lieferwagen) befragt. Im Podcast von Telematik-Markt.de sprechen Wolfgang Schmid, Webfleet Head of Central Region, und Chefredakteur Peter Klischewsky über die teils überraschenden Ergebnisse.

ek robotics GmbH
Hamburg, 19.04.2024.

Die als Automated Guided Vehicle (AGV) oder Autonomous Mobile Robot (AMR) einsetzbare Transportplattform X MOVE von ek robotics vereint zwei Technologiewelten in einem Fahrzeug.

Karlsruhe, 18.04.2024.

Viele Unternehmen haben ihre Geschäftsmodelle so ausgerichtet, dass sie von globalen Lieferketten profitieren. Für die meisten sind diese inzwischen sogar unerlässlich geworden – ob als kostengünstige Alternative zur lokalen Produktion oder um auf bestimmte Ressourcen oder Rohstoffe überhaupt zugreifen zu können. Im Rahmen des DAAD-Projektes GIPS4VC hat die Hochschule Neu-Ulm (HNU) gemeinsam mit ihrer Partneruniversität, der University of the Western Cape (UWC), eine globale Supply Chain aufgebaut. Als Tracking-Technologielieferant unterstützt die SmartMakers GmbH das Projekt, um Transparenz in der Produktions- und Lieferkette zu gewährleisten.

Seiten

zurück TOP