Branchen-Telematik

Düsseldorf, 31.01.2019.

Nach dem Auftakt im September 2018 führt die LogCoop GmbH das „Forum“ als eigenes Veranstaltungsformat fort. Unter dem Dach des Eventkonzeptes vereint das Unternehmen seinen Innovationstag, eine Hausmesse der LogCoop-Rahmenvertragspartner sowie das traditionelle Get-together seiner Mitglieder. Die Veranstaltung findet am 26. und 27. März im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Im Fokus stehen das Fortschreiten der Digitalisierung und Automatisierung sowie die daraus resultierenden Folgen vor allem für mittelständische Logistikbetriebe. 

YellowFox GmbH
Wilsdruff, 31.01.2019.

Im Transportwesen ist es je nach Auftragslage nötig, Subunternehmer in den Arbeitsprozess einzubinden. Bisher war das für Disponenten häufig ein eher aufwendiges Unterfangen. Die neue Lösung von YellowFox soll Entlastung schaffen: Ab sofort können Subunternehmerlizenzen für das YellowFox Portal vergeben werden. Externe Fahrer werden damit wie eigene dargestellt.

München, 30.01.2019.

Der LBS – Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. wendet sich strikt gegen einen Vorschlag der Grünen, Teile der Lkw-Maut zur Sanierung der Bahn heranzuziehen. „An der Zweckbindung der Lkw-Maut für Investitionen in eine funktionstüchtige Straßeninfrastruktur ist nicht zu rütteln“, so LBS-Geschäftsführerin Sabine Lehmann. „Die Mängel und Defizite im Straßennetz sind zu groß, als dass man hier bei Sanierung und Neubauten auf die Mittel aus der Maut verzichten könnte.“

Implico GmbH
Hamburg/Rotterdam 30.01.2019.

Dieses Jahr steht die Präsenz des Öl-und-Gas-Spezialisten Implico auf der StocExpo in Rotterdam unter dem Motto „Start your digital journey“. Vom 26. bis 28. März 2019 wird das internationale Software- und Beratungsunternehmen seine Best-Practice-Lösungen für die Tanklagerbranche am Stand J10 vorstellen. 

Düsseldorf, 30.01.2019 (pkl).

Vor wenigen Tagen fand das erste Verbandsmeeting des jungen OpenTelematics e.V. statt, welcher inzwischen bereits 20 Mitglieder (zuletzt bspw. Agheera) zählt. Auf dem Treffen in Düsseldorf ging es Daniel Thommen, LOSTnFOUND-Chef und Gründungsmitglied, zufolge speziell um die erste Version der gemeinsamen Telematik-Schnittstelle. Sie ist das Kernthema des Verbands und soll den systemübergreifenden Austausch von Telematik-Daten stark vereinfachen.

Weinheim, 28.01.2019.

Die Logistikgruppe trans-o-flex hat 2018 erstmals seit zehn Jahren wieder einen Gewinn erwirtschaftet. „Nachdem wir 2017 bereits eine schwarze Null erreicht hatten, belegt das aktuelle Ergebnis nun definitiv, dass uns die Sanierung des Unternehmens geglückt ist“, sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung, Wolfgang P. Albeck. Zur Höhe des Gewinns macht das Unternehmen traditionell jedoch keine Angaben.

Berlin, 28.01.2019.

Seit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung müssen sich Unternehmen verstärkt mit neuen Regeln im Datenschutz auseinandersetzen. Häufig fehlt dafür das passende Personal. So hat derzeit fast jedes dritte Unternehmen in Deutschland (31 Prozent) nur eine Vollzeitstelle für Mitarbeiter eingeplant, die sich hauptsächlich mit Datenschutz befasst. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Unternehmensbefragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. 

PTV Group
Karlsruhe, 24.01.2019.

Smart Logistics – unter diesem Motto zeigt die PTV Group auf der LogiMAT 2019 moderne Technologien, die Expertise aus Logistik und Verkehrsplanung zusammenbringen sollen. Exakte Maut- und Kostenkalkulation, schnelle Tourenplanung, präzise Berechnung der Ankunftszeit – das Karlsruher Unternehmen präsentiert den Messebesuchern Lösungen, die Logistikprozesse effizient und intelligent gleichermaßen gestalten.

mobileObjects AG
Bremerhaven/Büren, 24.01.2019.

Eine der Hauptaufgaben der Informationstechnologie in der Logistik und Transportwirtschaft besteht darin, den Informationsfluss begleitend zu dem Materialfluss zu gestalten. Deshalb müssen die Studierenden sowohl die Grundlagen der IV-Technik als auch branchenbezogene IT-Systeme kennen lernen. Studierende des Bachelorstudienganges Transportwesen/Logistik werden im Rahmen ihrer praxisorientierten Ausbildung zukünftig u.a. das mobile Auftragsmanagement mobileServiceManager der mobileObjects AG anwenden lernen.

Dortmund/Stuttgart, 23.01.2019.

proLogistik will auf der LogiMAT 2019 zeigen, wie sich veraltete Prozesse möglichst rasch auf neue Herausforderungen anpassen lassen. Vorgestellt wird die aktuelle Version des Lagerverwaltungssystems pL-Store®, das erweiterte Funktionalitäten für die Einbindung digitaler Strukturen in die Prozesse bietet und zudem mit einer verbesserten Nutzerführung aufwartet. Im Fokus stehen ferner Applikationen für die sprachgestützte Kommissionierung, Hardware für den mitunter rauen und hektischen Logistikalltag sowie eine neue Simulationsanwendung.

Seiten

zurück TOP