Nachrichten zur Fahrzeug-Telematik

Berlin, 15.11.2023.

Die seit Jahren klaffende Lücke zwischen Angebot und Bedarf bei der öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektro-Pkw (E-Pkw), die von 2020 bis 2022 sukzessive angewachsen war, ist etwas kleiner geworden. Es gibt jedoch weiterhin große Unterschiede in den Gemeinden und der Handlungsbedarf beim Ladeinfrastrukturausbau in Deutschland bleibt groß. Das zeigt die heute veröffentlichte Auswertung des Verbands der Automobilindustrie (VDA), das so genannte VDA-E-Ladenetz-Ranking*.

Berlin, 14.11.2023.

Mit intelligenter Datennutzung zu mehr Bremssicherheit bei Nutzfahrzeugen: IAV und die TU Berlin haben eine Methode entwickelt, mit der sich schwere, vernetzte Nutzfahrzeuge durch die OnBoard-Auswertung von Wetterdaten und den Einsatz vorhandener Sensorik bei widrigen Straßenverhältnissen noch sicherer bremsen lassen.

Berlin, 13.11.2023.

Im Oktober erreichte die Pkw-Inlandsproduktion 338.800 Einheiten. Das waren 19 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In den ersten zehn Monaten stieg die Fertigung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf knapp 3,5 Mio. Pkw. Im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 lag die Produktion der ersten zehn Monate des aktuellen Jahres jedoch um 13 Prozent unter dem damaligen Wert.

Geotab GmbH
Aachen, 10.11.2023.

Geotab hat weltweit vier Millionen Abonnements erreicht. Dieser Meilenstein hebt die wachsende Bedeutung und Nachfrage qualitativ hochwertiger vernetzter Daten hervor. Sie bilden die Grundlage für Entscheidungsfindungen und fördern somit die Transformation des Transportsektors.

MAN Truck & Bus SE
München, 02.11.2023.

MAN Truck & Bus hat den Verkauf des ersten schweren Elektro-Lkw seiner Unternehmensgeschichte gestartet und damit einen weiteren Meilenstein zur Dekarbonisierung des Güterverkehrs gesetzt. 600 Bestellanfragen liegen bereits vor. Erste 200 Exemplare sollen schon 2024 zu ausgewählten Kunden rollen, bevor ab 2025 mit hochlaufenden Bestellungen die Fertigung im MAN Werk München in größeren Stückzahlen anläuft.

ZF Friedrichshafen AG
Düsseldorf/Friedrichshafen, 02.11.2023.

ZF erhält Ende November den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Automobilindustrie. Das gab die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. jetzt bekannt, die in Zusammenarbeit mit dem Bundesumweltministerium, der DIHK und weiteren Partnern die Award-Gewinner für einzelne Branchen ausgewählt hat. Prämiert hat die Fachjury in erster Linie das weitreichende Engagement von ZF für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Federführend ist hierbei der Remanufacturing-Standort in Bielefeld, der auf die Wiederaufbereitung von Antriebstrangmodulen für Fahrzeughersteller und den globalen Aftermarket spezialisiert ist.

Continental Automotive Technologies GmbH
Hannover, 01.11.2023.

Continental hat nach rund achtzehnmonatiger Bauzeit einen neuen Entwicklungscampus am Standort Memmingen offiziell eröffnet. Mit dem Standort baut das Technologieunternehmen seine globalen Aktivitäten im Bereich Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren weiter aus. Seit 2016 ist Continental bereits in Memmingen aktiv. Mit der Fertigstellung des neuen, rund 6.000 Quadratmeter großen Entwicklungscampus zieht das Unternehmen bisher getrennte Standorte für Forschung und Entwicklung sowie Werkstattflächen für den Aufbau von Versuchsfahrzeugen zusammen. Der Standort bietet Platz für 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Rund 25 Millionen Euro sind seit Baubeginn in neue Büro-, Labor- und Werkstattflächen sowie technische Ausrüstung investiert worden.

MAN Truck & Bus SE
München, 01.11.2023.

Nach vier Jahren als Vorsitzender der Geschäftsführung und insgesamt über sieben Jahren bei der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH verlässt Christoph Huber das Unternehmen zum 31.Dezember 2023 auf eigenen Wunsch. Er tritt zum 1. Januar 2024 in die Geschäftsleitung der Tiemann Gruppe mit Sitz in Bremen ein.

München, 01.11.2023.

PTC und die Volkswagen Group haben eine strategische Lieferantenbeziehung begründet. Ihr Fokus liegt auf der Einführung der PTC-Lösung Codebeamer für das Application Lifecycle Management (ALM) zur Unterstützung der Softwareentwicklung für die nächste Generation von Elektrofahrzeugen der Volkswagen Group und seiner Marken. Es wird erwartet, dass Codebeamer eine höhere Effizienz ermöglicht bei den Entwicklungsverfahren der Volkswagen Group für das Software-Anforderungsmanagement, -Testmanagement und -Release-Management im Rahmen der Entwicklung neuer Elektrofahrzeuge.

München, 30.10.2023.

Der fahrerlose Lkw wird Schritt für Schritt Realität: Seit Januar 2022 arbeiten MAN Truck & Bus, Knorr-Bremse, Leoni, Bosch, Fernride, BTC Embedded Systems, Fraunhofer AISEC, Technische Universität München, Technische Universität Braunschweig, TÜV SÜD, Autobahn GmbH und das Würzburger Institut für Verkehrswissenschaften (WIVW GmbH) im Forschungs- und Entwicklungsprojekt ATLAS-L4 (Automatisierter Transport zwischen Logistikzentren auf Schnellstraßen im Level 4) gemeinsam daran, autonome Trucks auf die Straße zu bringen.

Seiten

zurück TOP