Lösungen aus der Human-Telematik zur MEDICA 2014

Bochum/Düsseldorf, 24.10.2014.

Vom 12. bis 15. November startet in Düsseldorf wieder die Medizinmesse MEDICA. In diesem Jahr ist die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH erstmals mit einem Gemeinschaftsstand vertreten und zeigt gemeinsam mit zahlreichen Ausstellern, wie die elektronisch unterstützte medizinische und pflegerische Versorgung schon heute umgesetzt wird.

Welche Rolle kann Human-Telematik in der Schlaf- und Intensivmedizin spielen? Wie kann eine Therapiebegleitung mittels telemedizinischer Maßnahmen aussehen? Welche telemedizinischen Plattformen gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen sollen Besucherinnen und Besucher am ZTG-Gemeinschaftsstand erfahren. Zudem präsentieren die ZTG-Expertinnen und Experten Best-Practice-Projekte aus der Landesinitiative eGesundheit.nrw, die Informations- und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung der Gesundheitsversorgung testen.

Die Präsentation ausgewählter Lösungen aus dem Anwenderzentrum eGesundheit, die im Erprobungs- oder Produktivbetrieb eingesetzt werden, ist ein weiterer Teil des Messestands. Hierbei geht es nicht darum, eine reine Werbefläche für Produkte aus der Industrie zu schaffen. Im Fokus stehen vielmehr die Darbietung konkreter Anwendungsszenarien, der Dialog mit den Anwenderinnen und Anwendern sowie die anschließende Rückkopplung an die Industrie.

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019