Human-Telematik

Hamburg, 04.07.2019.

Telematik ist längst nicht nur ein wertvolles Werkzeug in der betrieblichen Anwendung. Ob im Smart Home oder zur Sicherung und Vernetzung des eigenen Fahrzeugs: Immer mehr Menschen heißen die Möglichkeiten der Digitalisierung willkommen. In unserem Titelthema beschreiben wir genau diese Möglichkeiten und geben somit auch Neulingen interessante Informationen zur Verbreitung von Telematik-Systemen im privaten Umfeld.

Georgensgmünd, 04.07.2019.

Im Jahr 2013 brachte Elon Musk, Gründer von SpaceX, PayPal und Tesla, das Konzept des Hyperloops ins Spiel. Der neuartige Transportgedanke besteht aus einem Hochgeschwindigkeitszug, der durch eine Röhre „geschossen“ wird. Anforderungen an die zukünftige Mobilität sowie an den Umweltschutz können bereits heute nicht mehr abgebildet werden. Das neue Transportsystem soll große Zentren miteinander verbinden. So könnte z.B. die Reisezeit zwischen München und Berlin von heute vier Stunden auf rund 35 Minuten reduziert werden. 

Essen, 04.07.2019.

Die Digitalisierung ist die Herausforderung für Gesundheitseinrichtungen, der sie sich – besser heute als morgen – stellen müssen. Geschäftsführer müssen die Anforderungen der zu digitalisierenden Verwaltungsprozesse mit den Anforderungen der medizinischen Führungskräfte zur Deckung bringen. In Zeiten knapper Budgets und teilweise veralteter IT-Infrastrukturen ist es häufig schwierig, die richtige Investitionsentscheidung zu treffen. In der Folge werden meist nur einzelne Prozesse wie die Notaufnahme, die Leistungsanforderung oder das Rechnungswesen digitalisiert, ohne den Prozess als solchen zu analysieren und darin versteckte Optimierungspotenziale zu ermitteln.

Hamburg/Berlin, 01.07.2019.

Die Bewerbungsphase für den Telematik Award 2019 geht in die Schlussphase. Die Teilnahme an der Ausschreibung bis hin zum Ticket für die feierliche Verleihung ist wie immer vollkommen kostenlos.

Hamburg, 25.06.2019.

Die Planung der Sommerferien 2019 läuft in Deutschland auf Hochtouren – in einigen Bundesländern ist die Ferienzeit bereits eingeläutet. Wenn es um das bevorzugte Transportmittel für den Weg in die Ferienregion geht, haben die Deutschen eine klare Tendenz: Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag des Ökostromanbieters LichtBlick, werden 55 Prozent der Bevölkerung, die in den Sommerurlaub fahren, das Auto nehmen, nur 16 Prozent nutzen die Bahn, 7 Prozent einen Fernbus.

Pullach, 21.06.2019.

Die SIXT SE rollt ihr integriertes Mobilitätsangebot über die neue SIXT App weiter aus. So bietet das Unternehmen nicht nur Autovermietung, Carsharing und Ridehailing in einer App, sondern gemeinsam mit dem Kooperationspartner TIER Mobility auch die kurzzeitige Miete von E-Scootern an.

t-matix solutions gmbh
Graz (AUT), 20.06.2019.

Cranchi ist ein italienischer Bootsbauer und eine bekannte Marke im Marinebereich. 1870 wurde das traditionsreiche Unternehmen am Comersee gegründet, wo bis heute in der modernen Werft 14 unterschiedliche Yacht-Modelle designt und gebaut werden. 

Reinach, 20.06.2019.

Seit fast zwanzig Jahren begleitet das Beratungsunternehmen ARCONDIS seine Kunden aus der Life Sciences Industrie durch Beratung und Umsetzungsprojekte in Prozessen, IT und Compliance. Während sich die Beratung vorwiegend auf Mandate in forschungs- und produktionsnahen Bereichen wie Pharmazie, Biotechnologie, Medizinprodukte, Chemie und Agrarwirtschaft erstreckte, nimmt der Healthcare-Sektor einen zunehmend großen Anteil ein. Um den Kreis zu schließen, wird sich ARCONDIS künftig noch stärker für den Bereich Healthcare, also Spitäler, Rehakliniken, Alterszentren, niedergelassene Ärzte sowie Krankenkassen, aufstellen.

Berlin, 11.06.2019.

Ob bei der Suche nach einer neuen Wohnung, beim Online-Shopping, der Jobsuche oder beim Austausch mit Freunden in Sozialen Netzwerken – digitale Plattformen sind inzwischen in allen Lebensbereichen verbreitet. Und längst nutzen auch Industrieunternehmen solche Plattformen für Geschäftskunden, um dort Produkte, Dienstleistungen und Herstellungsprozesse zusammenzubringen. Eine große Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich, dass dieser Markt nicht den großen Playern aus den USA oder China überlassen wird. 

ZF Friedrichshafen AG
Friedrichshafen/Stockholm, 11.06.2019.

Staus, Parkplatzmangel, Fahrverbote für Diesel-Pkw: Weil sie den Verkehrsinfarkt fürchten und Klimaziele einhalten wollen, erweitern viele Städte ihre Nahverkehrsangebote. Ein möglichst lückenlos aufeinander abgestimmtes Netz unterschiedlicher Transportmittel soll den Menschen alle Vorteile der Mobilität bieten. Mit einem vielfältigen Angebot an elektrischen Antrieben für alle Fahrzeugsegmente sowie Sensorik und Steuerboxen für autonome Transportsysteme unterstützt ZF diesen Umstieg zu einem emissionsfreien, sicheren und smarten öffentlichen Nahverkehr.

Seiten

zurück TOP