Shuttle-Technik für Schwerlast-Transporte: Louis Schierholz übernimmt KJ

Bremen, 09.01.2019.

Den Bedarf des Marktes im Blick: „Die zunehmende Nachfrage nach Fördersystemen für den Transport langer, schwerer Güter ließ uns intensiv mit der neuen Shuttle-Technologie beschäftigen“, erklärt Michael Seeger, Vertriebsleiter bei Louis Schierholz in Bremen. Als einziges Unternehmen im Markt, das Shuttle-Systeme für leichte bis tonnenschwere Nutzlasten im zweistelligen Bereich anbietet, rückte „KJ Sonderanlagen - Hebezeuge - Bühnentechnik“ aus Ludwigsfelde bei Berlin, kurz KJ, in den Fokus des Fördertechnik-Spezialisten. 

Um gemeinsam von Know-how und Synergien zu profitieren, wurde eine Geschäftsübernahme mit dem Experten für Shuttle-Systeme und Kran-Technologie zum 01.01.2019 vereinbart. Der Markenname und die Geschäftsführung von KJ bleiben.

In der Oberflächenbeschichtung und anderen Produktionsprozessen der Industrie ist die zur Verfügung stehende Fläche für Förderanlagen ein entscheidender Kostenfaktor. Insbesondere der Transport von bis zu 14 Meter langen, schweren Fördergütern erfordert viel Platz. Hier soll die Shuttle-Technik von KJ, durch die Möglichkeit der Quer- und Längsverschiebung der Fördergüter, für einen sehr platzsparenden Transport durch den Produktionsprozess sorgen. Diese Shuttle-Systeme für Lasten von 500 Kilogramm bis über 40 Tonnen ergänzen nun das Leistungsspektrum von Louis Schierholz ideal. Beide Partner profitieren auch von einer engen Zusammenarbeit bei der Kran- und Hubwerkstechnik, elementar in Fördersystemen. Neben der Leistungsstärke steht dabei das Thema Personen-Sicherheit im Fokus. Hierfür entwickelte Schierholz schon frühzeitig besondere Sicherheitseinrichtungen, die die seit 2012 verschärften gesetzlichen Normen erfüllen.

Die gesamte Belegschaft (rund 20 Mitarbeiter) und die Geschäftsführung von KJ wurden zum 01.01.2019 übernommen, der Markenname bleibt. „Wir freuen uns, in Schierholz einen langjährig erfahrenen und finanzstarken Partner gefunden zu haben, mit dem wir unsere Technologie weiter entwickeln können“, so Norbert Koglin, Geschäftsführer von KJ. 

2007 in Potsdam gegründet, liefert die KJ Sonderanlagen - Hebezeuge - Bühnentechnik GmbH Sonderanlagen für Förder- und Hebetechnik an Kunden in den USA, Russland, Saudi Arabien und der EU. Das Leistungsspektrum reicht von der Konzeption über die Fertigung bis hin zur Montage. Quelle: Louis Schierholz GmbH

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019