LogiMAT 2019 endet mit enormem Besucherwachstum

München, 22.02.2019.

Die 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozess-management überschreitet deutlich die Marke von 60.000 internationalen Fachbesuchern.

Mit zahlreichen Geschäftsanbahnungen und -abschlüssen erweist sich der Besuchermagnet für das Fachpublikum zudem als erfolgreiche Präsentationsplattform und Arbeitsmesse für die Aussteller.

Die LogiMAT 2019 schließt ihre Tore mit einem beeindruckenden Abschlussergebnis: Bei allen messerelevanten Kennzahlen verzeichnet die 17. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement erneut deutliche Zuwächse – in den aussagekräftigen Bereichen Besucherzahl und Internationalisierung sogar im zweistelligen Prozentbereich. 1.624 internationale Unternehmen (+3,8 %) aus 42 Ländern (+11 %), darunter 250 Neuaussteller, präsentierten dem Fachpublikum in diesem Jahr die aktuellen Entwicklungen und Systemlösungen für effiziente Intralogistik. Mit der erstmaligen Einbindung der Halle 2 sowie der Galeriefläche in Halle 1 belegte die LogiMAT 2019 die komplette Ausstellungsfläche auf dem Stuttgarter Messegelände. Damit wurde die Ausstellungsfläche noch einmal um zusätzliche 7.500 Quadratmeter auf insgesamt mehr als 120.000 Quadratmeter (+2,6 %) erweitert. Die Nettoausstellungsfläche verzeichnet dabei einen Zuwachs von 7,8 Prozent auf 64.348 Quadratmeter.

Bei den Besucherzahlen, einem der wichtigsten Faktoren für den Messeerfolg der Aussteller, vermeldet der Messeveranstalter EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH, München, mit den Zahlen der LogiMAT 2019 bereits zum dritten Mal in Folge eine Steigerungsrate von jeweils deutlich über zehn Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis. An den drei Messetagen zog es insgesamt 61.740 Fachbesucher (+11,5 %) auf die LogiMAT. „Dieser enorme Zuspruch des Fachpublikums hat unsere kühnsten Erwartungen weit übertroffen“, konstatiert Messeleiter Michael Ruchty. „Die LogiMAT 2019 war ein Besuchermagnet. Mit der deutlichen Überschreitung der 60.000-er Marke haben sich die Besucherzahlen bei gleichbleibend hoher Qualität und Fachkompetenz innerhalb von fünf Jahren nahezu verdoppelt. Das unterstreicht den Stellenwert der Messe als wichtige Informationsplattform für das Fachpublikum. Die Aussteller wiederum profitieren von dem hohen Besucheraufkommen, steigern ihre Marktpräsenz und fördern ihren Absatz.“ Quelle: HUSS Unternehmensgruppe

 

Unternehmen der "TOPLIST der Telematik" waren vor Ort:

 
TOPLIST-Anbieter Stand
Advantech Service-IoT GmbH Halle 8 | Stand F19
AIS Advanced InfoData Systems GmbH Halle 6 | Stand A71
Astrata Europe B.V. Halle 6 | Stand F60
conbee GmbH Halle 2 | Stand B11A 
Couplink Group AG Halle 6 | Stand A50
Dr. Malek Software GmbH Halle 8 | Stand A06
ICS Group Halle 8 | Stand A21
initions innovative IT solutions AG Halle 8 | Stand F27
io-DigitalSolutions GmbH Halle 8 | Stand D40
NavComm GmbH Halle 8 | Stand A01
Navkonzept GmbH Halle 8 | Stand A34
TomTom Telematics Sales B.V.  Halle 8 | Stand A01

 

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019