ACD stellt Handterminal "M2Smart" mit patentierter Modulariät vor

Achstetten, 15.02.2019.

Das M2Smart® ACD ist ein neues, modular aufgebautes Handterminal mit verschiedenen Ansteckmodulen, die über einen Steck-Schiebemechanismus angebracht werden. Dadurch soll für jedes Kundenproblem ein spezifisches Lösungsmodul möglich sein.

Der M2Smart. Bild: ACD

Über die neue, von ACD patentierte Lösung, sowie über die Modularität und die Standardschnittstellen sind viele Aufsteckmodule, wie Griffe, RFID-Reader, Drucker, Abstandsensoren, Temperaturmodule, 1D-/2D-Longrange-Scanner sowie unterschiedliche Tastaturvarianten möglich. Die genannten Ansteckmodule, sowie viele weitere Module, können zudem kundenspezifisch angepasst und umgesetzt werden. Aktuell sind bereits die Tastaturvariante M2Key16 ACD sowie das Temperaturmodul M2Temperature ACD zur Messung der Kern- und Oberflächentemperatur optional verfügbar. Die einzelnen Module sind über den Steck-Schiebemechanismus jederzeit werkzeuglos wechselbar und ermöglichen dadurch ein effizientes, wirtschaftliches und flexibles Arbeiten; egal ob in der Filiale, im Wareneingang, im Lager oder auch in Produktionsbereichen. Durch die neue und aktuell am Markt einzigartige Modularität sind kundenspezifische Module für alle Anforderungen des täglichen Geschäfts denkbar. Die Endkunden der ACD können sich bereits heute auf viele weitere, kreative Lösungsmodule freuen, die den Arbeitsalltag noch effizienter gestalten und dazu beitragen dass mit nur einem Grundgerät alle Prozessschritte – auch bereichsübergreifend – erfolgreich abgedeckt werden.

Warum ein "eigenes ACD Android"?

Die ACD-eigene Android Version kann jederzeit gezielt auf Kundenwünsche angepasst werden. Gleichzeitig soll langfristige Lieferfähigkeit und damit hohe Investitionssicherheit gewährleistet werden. Zudem können Hardwarekomponenten integriert werden, die tiefgreifende Anpassungen im Betriebssystem selbst erfordern. Die App-Programmierung ermöglicht eine prozessübergreifende Anwendung beim Kunden. Weiterhin übernimmt ACD den Support, pflegt Sicherheitsupdates ein und bietet sowohl Unterstützung bei der Fehlersuche wie auch eine schnelle Reaktion auf Sicherheitslücken.

Diese Hardware steckt dahinter

Duch die hinter dem M2Smart ACD steckende Hardware kann sich sehen lassen: Das Grundgerät mit robustem Hauptgehäuse und 4,8“ kapazitivem Display ist eine Eigenentwicklung der ACD Elektronik GmbH. Ein integrierter Li-Ionen Schnellwechselakku sorgt für langes, unterbrechungsfreies Arbeiten und kann bei Bedarf im laufenden Betrieb gewechselt werden. Für die gute technische Performance sorgen u. a. ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon™ Prozessor wie auch ein integrierter 2D-Scanner und eine Kamera mit Beleuchtung. Optional stehen heute schon, neben verschiedenen Modulen wie Tastaturen und Temperatursensoren, auch WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n, BT-kompatibler Nahbereichsfunk sowie eine Dockingstation, die DS2Smart ACD, zur Verfügung. Quelle: ACD

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019