PLT und Mobile Function kombinieren mobiles Field-Service-Management und GPS-Ortung

Berlin/Villingen-Schwenningen, 19.12.2018.

Die Software-Anbieter Mobile Function GmbH und PLT - Planung für Logistik und Transport GmbH kooperieren, um Servicedienstleistern für die Außendienststeuerung ein passgenaues Gesamtpaket anbieten zu können.

Über die mobile Anwendung ENGINE4.SERVICE von Mobile Function sollen Geschäftsabläufe automatisiert und eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Außendienstmitarbeitern und Innendienst ermöglicht werden. Das Tourenplanungs-System TrackPilot von PLT ermöglicht die Tourenplanung im Außendienst sowie im Zustell- und Lieferbetrieb. Über das GPS-Ortungsmodul können die Fahrzeuge in Echtzeit geortet werden, wodurch auf Abweichungen und Störungen schnellstmöglich reagiert werden kann.

Die Mobile Function GmbH hat das TrackPilot System über die TrackPilot API an das eigene Workforce-Management-System ENGINE4.SERVICE angebunden. Für die Anwender von beiden Systemen bedeutet das, dass die Ortungs- und Tourendaten sowie die Auftragsdaten in einer Nutzeroberfläche erscheinen. Kunden, die beide Systeme nutzen, erhalten durch die nun kompakt verfügbaren und auf einen Blick erfassbaren Daten Vorteile in den Bereichen Tourenmanagement, Service und Kundenorientierung. Bei notwendigen Änderungen im Servicevorgang (z.B. durch Stau, Störungen) kann die Route schnell umgeplant und sowohl Kunden als auch Mitarbeiter digital über die Veränderungen informiert werden.

Zwei Serviceunternehmen, die bereits sowohl TrackPilot als auch ENGINE4.SERVICE im Einsatz hatten, erklärten sich bereit, die Integrationsphase als Testkunden zu begleiten. Die Rückmeldung der insgesamt rund 200 Techniker im Außendienst und der Kundendienstleitung haben nach Angaben der beiden Anbieter wesentlich zur reibungslosen Umsetzung beigetragen. Quelle: PLT GmbH

zurück TOP