Elektronische Dokumentenlenkung für Labore und Krankenhäuser

Reinbek, 19.05.2015.

Die neue QM-Suite der Mediaform Informationssysteme GmbH ermöglicht die elektronische Verwaltung von Standard-Arbeitsanweisungen (SOP), beginnend mit der Erstellung über die Freigabe bis hin zur Archivierung. Speziell für den Bereich Healthcare entwickelt, bieten die Software-Module Quality Manager und LabCenter die praxisnahe Lösung für Krankenhäuser, Kliniken, Laboratorien und Forschungseinrichtungen.

Gerade bei der qualitätsrelevanten Prozessdokumentation müssen höchste Anforderungen erfüllt werden. Mithilfe der Mediaform QM-Suite soll die Aktualisierung von Arbeits- und Verfahrensanweisungen einfach und effektiv erfolgen. „Alle Dokumente werden elektronisch erstellt, geprüft, freigegeben, geschult und in die Verteilung gegeben. Gleichzeitig garantiert die QM-Suite einen lückenlosen Zugriff der Mitarbeiter auf die aktuell gültigen Unterlagen. Änderungen, Hinweise und Überarbeitungsgründe werden dabei ebenso verwaltet wie die Schulungen einzelner Mitarbeiter und verschiedene Versionen der abgelegten Dokumente“, erläutert René Zäske, Prokurist Mediaform Informationssysteme. Neue Funktionalitäten unterstützen insbesondere die Kommunikation und das Teamwork, vereinfachen die sichere Freigabe von Dokumenten und erweitern die Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete des Systems. „So können bestehende Analysen, Methoden und Geräte in das System importiert, angereichert und verwaltet werden, was potentielle Fehleerquellen minimiert und die Synchronisation mit erstellten Arbeitsanweisungen maßgeblich vereinfacht“, führt Zäske aus.  

Die Mediaform QM-Suite ist eine Lösung für die Dokumentation und die Dokumentenlenkung in verschiedenen Managementbereichen wie beispielsweise dem medizinischen Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 17025 und 15189. Das System erlaubt eine nachvollziehbare und übersichtliche Dokumentation von der Bearbeitung über die Prüfung, Freigabe und Revisionierung bis hin zur Archivierung. Die Mediaform QM-Suite ist ohne großen Schulungsaufwand implementierbar. Die Software ist webbasiert und verzichtet vollständig auf den Einsatz kostenpflichtiger Drittsoftware wie beispielsweise Microsoft-Office. Das frei skalierbare System kann schnell und einfach an bestehende Intranet-Lösungen angebunden werden.

 

Quelle: Mediaform Informationssysteme GmbH

zurück TOP

Anzeige