Telematik Award 2020 – das 10-jährige Jubiläum!

  

Die Verleihung des Telematik Awards 2020 ist gleichzeitig unser 10-jähriges Jubiläum!

Rückschau auf die vorherige Verleihung 2018 finden Sie hier.

Das Bewertungsverfahren beschreiben wir ausführlich hier.

 

   

 


 

VERANSTALTER:

Mediengruppe Telematik-Markt.de      

 

in Zusammenarbeit mit:

   


SCHIRMHERR:

Dr. Bernd Althusmann

Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, und stellvertretender Ministerpräsident
 

 

 

 

 

 

Grußwort

Die Telematik wird im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung immer stärker zum Instrument zur Verknüpfung aller Mobilitätsbereiche unserer Gesellschaft. Dabei geht es immer mehr über ein intelligentes Verkehrsmanagement und damit über die Verknüpfung von Fahrzeugen und die Bereitstellung von Verkehrsdaten zur Bewältigung eines hohen Verkehrsaufkommens hinaus.

Allgemein bekannt sind dabei digitale Services, die Fahrzeuge untereinander sowie mit der Infrastruktur kommunizieren lassen, intelligente Logistiklösungen oder das autonome Fahren. Ebenso wie komplexe Softwarelösungen, die immer verschiedenartigere Produktionsabläufe ermöglichen in Kombination mit unterschiedlichen logistischen Transportvorgängen bezüglich Zusammenführung, Zustellung und termingerechter Disposition. Zeitgleich entwickeln sich Softwaretools für sich verändernde Lieferketten, für die Bewältigung der letzten Meile und für selbstfahrende Fahrzeuge.

Aktuell wird die Telematik als Instrument ins Spiel gebracht, um in Abstimmung mit Bund und Ländern Lieferketten zur Versorgung der Bevölkerung sicher zu stellen, indem Transportkapazitäten koordiniert und Informationen für Fahrer und Unternehmen bereitgehalten werden.

Damit wird klar, dass die Digitalisierung der Unternehmen konsequent vorangetrieben werden muss, um die Anforderungen an die Steuerung und Disposition der Mobilitätswirtschaft künftig leisten zu können.

Die Verleihung des Telematik Awards auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover hat eine große Strahlkraft und ist geprägt von einem Fachpublikum mit herausragender Technik- und Branchenkompetenz. Diese Veranstaltung bietet dabei die Plattform, um die aktuellen Trends und Entwicklungen vorzustellen und diskutieren zu können. Dieser Bedeutung folgend, und umso mehr, weil es sich um das 10. Jahr des Telematik Awards handelt, habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft für die diesjährige Veranstaltung übernommen.

Über den Telematik Award werden gemeinsam mit Partnern wie dem Verband der Automobilindustrie (VDA) die vorstehend genannten Themen vorangetrieben. Damit stellt diese Veranstaltung die besondere Bedeutung für das Mobilitätsland Niedersachsen sehr deutlich heraus.

Zum Start der diesjährigen Bewerbungsphase des Telematik Award 2020 wünsche ich allen Bewerbern viel Erfolg.

Ich freue mich auf eine spannende Podiumsdiskussion zu aktuellen Themen sowie die persönliche Begegnung mit Ihnen im Rahmen der Verleihung der begehrten Preise.

 


PARTNERVERBAND:

Verband der Automobilindustrie e. V.              

 

Dr. Kurt-Christian Scheel,
VDA-Geschäftsführer

 

Grußwort

„Die Verleihung des Telematik Awards feiert auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge ihr zehnjähriges Jubiläum und hat sich inzwischen auf dieser weltweit führenden Nutzfahrzeugmesse zum zentralen Event der „Nutzfahrzeug-Telematiker“ entwickelt.

Heute zeigt sich umso mehr, wie weitblickend es war, dass der Veranstalter, die Mediengruppe „Telematik-Markt.de“, im Jahr 2010 dieses international einzigartige Event ins Leben gerufen hat, denn die Telematik hat in den vergangenen zehn Jahren rasant an Bedeutung gewonnen und in ihrer Qualität und ihren Anwendungsmöglichkeiten einen regelrechten Quantensprung vollzogen. Seinerzeit war die Nutzfahrzeug-Telematik im Wesentlichen auf reine Ortungsdienste beschränkt, mit denen der Disponent eines Logistikunternehmens seine Fahrzeuge im Blick behalten und notwendig gewordene Routenänderungen nur direkt per Telefon mitteilen konnte.

Später wurde es Standard, dass das Logistikunternehmen mit Telematik den Einsatz seiner ganzen Flotte optimierte, indem die eingehenden Transportaufträge so auf die im Netz befindlichen Fahrzeuge aufgeteilt wurden, dass die Gesamtfahrleistung der Flotte minimiert wurde. Heute befinden wir uns mitten in der nächsten Evolutionsstufe der Nutzfahrzeug-Telematik, bei der diese Flottenoptimierung nicht nur innerhalb eines Unternehmens erfolgt, sondern unternehmensübergreifend für die gesamte Nutzfahrzeugflotte. Daher geht der Trend auch immer mehr zu offenen Telematik-Plattformen, die einen Austausch der Informationen auch zwischen Flotten unterschiedlicher Logistikdienstleister ermöglichen. Die Fahrleistungseinsparung, die damit erzielt wird, kommen nicht nur den anwendenden Unternehmen zugute, sondern auch der Umwelt. Insofern war es folgerichtig, dass die Bedeutung der NutzfahrzeugTelematik durch die Etablierung eines solchen Awards besonders herausgestellt und für die Öffentlichkeit noch sichtbarer gemacht wird. Nicht zuletzt erfüllt der Award auch die Funktion, Zukunftstrends in der Entwicklung der Nutzfahrzeug-Telematik aufzuzeigen, einen zusätzlichen Ansporn zur Innovationsfreude dieser Branche zu geben und die Anwender über das Leistungsprofil unterschiedlichster TelematikAngebote zu informieren, damit sie besser einschätzen können, welche Anwendung zu ihren jeweiligen spezifischen Bedürfnissen passt.

Ich freue mich, dass wir die gute langjährige Zusammenarbeit mit der Mediengruppe Telematik-Markt.de als Veranstalter des Awards auf der diesjährigen IAA fortsetzen. Allen Bewerbern um den Award wünsche ich viel Erfolg und bin gespannt auf die zahlreichen Telematik-Innovationen, die wir auf dem diesmaligen Award kennen lernen dürfen.”


 
KATEGORIEN*

Die Kategorien für den Telematik Award 2020:

HAUPTKATEGORIE

Kategorien:

  • Fuhrpark-Management
  • Lagerlogistik
  • Automatisiertes/Autonomes Fahren
  • Kühltransporte
  • Entsorgung
  • Bauwirtschaft
  • Trailer-Telematik
  • Container-Logistik
  • Vernetzte Produktion
  • Telematik-Apps

 

Sonderpreise:

  • Beste Innovation
  • Bestes Projekt
  • Anwenderpreis

* Änderungen vorbehalten


Für Sponsoren: Sollten Sie Interesse haben, die feierliche Verleihung des Telematik Award 2020 im Rahmen eines Sponsorings zu unterstützen, wenden Sie sich für nähere Informationen bitte direkt an unsere Verlagsleiterin, Frau Verena Moser.


ABLAUF | PROGRAMM

Das Event der Verleihung des Telematik Awards 2020 staffelt sich ab dem 07. September 2020 in darauffolgende drei Wochen:

 
#TelematikThinktank - Demonstration neuester Projekte

Live-Vorstellungen neuer Projekte aus Wissenschaft und Forschung gehören zur guten Tradition einer jeden Verleihung des Telematik Awards und finden auch in diesem Jahr statt. In einer eigenen Themenwoche werden von der Redaktion neue Technologien zusammen mit ihren Erfindern und Initiatoren vorgestellt. Bei dieser Art der Präsentation lassen sich die Projekte sogar noch besser und detaillierter beschreiben als bei einem kurzen Pitch während der Verleihung – ohne dabei den direkten Draht zu den Entwicklern zu verlieren.

Öffentlicher Verkehr mit 800 km/h? #TelematikThinktank erklärt das deutsche Hyperloop-Projekt

 
initions stellt neue Telematik-Features in digitalen Medien vor

 

Jenseits der Standardlösung – routecontrol bietet Individualität

 

YellowFox stellt Trailer-Telematik in vier Ausbaustufen vor

 

 

#TelematikTalk - Spannende Experten-Podcasts

Der Telematik Talk ist ein starkes Format, welches erstmals im Jahr 2010 auf der ersten Verleihung des Telematik Awards eingeführt wurde. In dieser prominent besetzten Diskussionsrunde sprechen Experten zu einem spezifischen Thema, welches sich stets nach den aktuellsten Herausforderungen richtet und auch konkrete Fragen aus der Leserschaft der Fachzeitung Telematik-Markt.de aufgreift. Dieses Format, welches mittlerweile auch auf vielen anderen Events regelmäßig von der Mediengruppe Telematik-Markt.de veranstaltet wird, darf auch in den Themenwochen zum Telematik Award 2020 nicht fehlen und wird zudem gleich mehrere Gesprächsrunden in einzelnen Podcasts während der Themenwoche beinhalten.

 
#TelematikTalk | Thema: "Transport und Logistik nach Corona - Wie sicher kommt der Digitalisierungsschub?"

Teilnehmer: 

  • Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, und Schirmherr des Telematik Awards
  • Ralf Faust, Geschäftsführer der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG
  • Thomas Schmidt, CEO von Webfleet Solutions
  • Marc Odinius, Geschäftsführer der Dataforce GmbH
  • Moderation: Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de

 

Digitalisierung, Corona und der Telematik Award – VDA-Geschäftsführer Kurt-Christian Scheel im #TelematikTalk

 

Rückblick und Ausblick zum Jubiläums-Event mit Veranstalter und Chefjurorin
 

 

 

#TelematikAward - Bekanntgabe der Gewinner

Die finale Woche zum Telematik Award wird zur Kür der Gewinner. In dieser Woche werden täglich die Lösungen und Anbieter vorgestellt, welche die Bestnote in der unabhängigen Bewertung der Fachjury erreichen konnten und als Gewinner in der jeweiligen Kategorie hervorgingen. So erhält jeder Preisträger viel Raum zur Vorstellung der siegreichen Lösung und die Möglichkeit, direkt Feedback zum Erfolg mit seiner herausragenden Technologie zu geben.


NOMINIERTE

 

AREALCONTROL GmbH
autoaid GmbH
Careiot GmbH
Couplink Group AG
DAKO GmbH
DeDeNet GmbH
DKV EuroService GmbH + Co. KG
EURO-LOG AG
Flutaro UG (haftungsbeschränkt)
Geotab GmbH
Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH
HEUREMO
ICS International GmbH
idem telematics GmbH
IMPARGO GmbH
initions AG
Intermodal Telematics GmbH
Jost Automotive GmbH
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH
m2m germany GmbH
MAN Truck & Bus SE
mobileObjects AG
Rosenberger Telematics GmbH
Scania Deutschland GmbH
SINOS GmbH
STILL GmbH
t-matix solutions GmbH
Vimcar GmbH
VISPIRON CARSYNC GmbH
WABCO Deutschland GmbH
Webfleet Solutions
YellowFox GmbH
Zentrum für Telematik GmbH
 
 
 

GEWINNER

Zeitplan zur Gewinnerwoche

 

21.09.2020 | 10:00 Uhr

Kategorie: Autonomes/Automatisiertes Fahren

Unternehmen: STILL GmbH

Lösung: OPX iGo neo

Kategorie: Bauwirtschaft

Unternehmen: Rosenberger Telematics GmbH

Lösung: SILO GPS 8000

Kategorie: Lagerlogistik

Unternehmen: ICS International GmbH

Lösung: ICS Körpertemperatur-Screeningsystem

 

22.09.2020  | 10:00 Uhr

Kategorie: Entsorgung

Unternehmen: Couplink Group AG

Lösung: couplinkyourfleet Entsorger

Kategorie: Kühltransporte

Unternehmen: idem telematics GmbH

Lösung: cargofleet 3 für Kühltransporte

Kategorie: Telematik-Apps

Unternehmen: initions AG

Lösung: OPHEO roadEngine mit Opheo Mobile

 

23.09.2020 | 10:00 Uhr

Kategorie: Vernetzte Produktion

Unternehmen: Zentrum für Telematik GmbH

Lösung: Roboterbasiertes Holzbalken-Drucksystem

Kategorie: Container-Logistik

Unternehmen: Intermodal Telematics GmbH

Lösung: CLT-20ex

Sonderpreis: Beste Innovation

Unternehmen: DKV EuroService GmbH + Co. KG

Lösung: DKV Live

 

24.09.2020 | 10:00 Uhr

Kategorie: Fuhrpark-Management

Unternehmen: Scania Deutschland GmbH

Lösung: Scania Fleet Management und Tachograph Services

Kategorie: Trailer-Telematik

Unternehmen: WABCO Deutschland GmbH und Sioen Industries

Lösung: Sioen Detector + WABCO TX-TRAILERGUARD 

Sonderpreis: Bestes Projekt

Unternehmen: HEUREMO

Lösung: FreightPilot

 

25.09.2020 | 10:00 Uhr

Hauptkategorie

Unternehmen: Webfleet Solutions

Lösung: WEBFLEET Electric Vehicles

Sonderpreis: Anwenderpreis

Unternehmen: AIS alfaplan GmbH

 

zurück TOP

Anzeige