Anzeige

Weltneuheit bei Lufthansa Cargo: ab sofort dynamische Spotpreise in Echtzeit

Frankfurt/Main, 18.12.2019.

Lufthansa Cargo erweitert ihre digitalen Vertriebskanäle um dynamische und sofort buchbare Spotpreise. Diese werden ab sofort über den Mechanismus Rapid Rate Response (RRR) automatisch in Echtzeit generiert und als direkt buchbare Angebote ausgegeben.

„Mit automatisierten Spotpreisen können wir unseren Kunden jederzeit Angebote machen. Wir beschleunigen und vereinfachen unseren Buchungsprozess erheblich und bauen die digitalen Vertriebskanäle weiter aus. Dies ergänzt unsere bestehenden persönlichen und digitalen Services“, erklärt Dorothea von Boxberg, Lufthansa Cargo Vorstand Produkt und Vertrieb.

Lufthansa Cargo setzt Rapid Rate Response auf allen eigenen Buchungskanälen ein. Zum Start im Dezember 2019 generiert das System Spotpreis-Angebote für alle Kunden, die in den folgenden Pilotmärkten ansässig sind: Thailand, Vietnam, Nord- und Nordost-Indien, Peking, Mittlerer Osten, Iran, Türkei, USA (Kalifornien, Nevada, Arizona, Hawaii, New York, Connecticut, New Jersey, Massachusetts, Maine, New Hampshire, Vermont, Rhode Island, Washington, Oregon, Idaho, Alaska), Mexiko, Spanien, Portugal, Köln und Stuttgart. Bis Ende 2020 wird Lufthansa Cargo das System schrittweise ausbauen und dann weltweit einsetzen.

Rapid Rate Response ist mit den bestehenden Online-Vertriebskanälen verbunden und steht auch den Vertriebsmitarbeitern für die persönliche oder telefonische Beratung zur Verfügung. Neben der Möglichkeit auf dem unternehmenseigenen Kanal eBooking zu buchen, bietet Lufthansa Cargo Luftfrachtspediteuren somit künftig auch die Möglichkeit, ihre eigenen Systeme per Schnittstelle (application programming interface, kurz API) direkt anzubinden. Daneben werden perspektivisch auch externe Vertriebsplattformen sukzessive angebunden. Cargo.one ist die erste Plattform, mit der Lufthansa Cargo bereits live gegangen ist. Quelle: Lufthansa Cargo

zurück TOP

Anzeige