UTA SmartConnect: Tankkartenanbieter startet mit eigener Flottenmanagement-Lösung

Kleinostheim, 30.11.2021.

UTA, ein Anbieter von Tank- und Servicekarten, baut das Portfolio an digitalen Services weiter aus. Mit UTA SmartConnect hat der Mobilitätsdienstleister eine Telematik-Lösung entwickelt, die das Flottenmanagement vereinfachen soll. Das neue Tool ist an die UTA One Mautbox gebunden, so dass die Vorteile von Telematik- und Mautservice in einem Gerät kombiniert sind.

Die neue Telematiklösung UTA SmartConnect soll das Flottenmanagement vereinfachen. Bild: UTA

„Mit UTA SmartConnect bieten wir unseren Kunden das Beste aus zwei Welten in einer Box und heben das Flottenmanagement auf eine neue Stufe“, sagt Carsten Bettermann, CEO von UTA. „Ergänzt um die Telematik-Funktion wird die bewährte Mautbox UTA One jetzt noch leistungsstärker. Das Gesamtpaket aus smarter Telematik-Fösung und europaweitem Mautservice trägt dazu bei, für unsere Kunden die Mobilität so einfach, komfortabel und kostensparend wie möglich zu gestalten.“

Mit UTA SmartConnect  bleiben Speditionen und Transportunternehmen jederzeit mit ihrer Flotte vernetzt – und zwar europaweit. Mittels GPS-Ortung lässt sich die Position und Route jedes Fahrzeugs schnell und einfach ermitteln und genau vorhersagen, wie lange es noch zum/zur Kund*in braucht. Dank des Echtzeit-Trackings behalten Disponenten zur Steuerung komplexer Lieferketten den Überblick über die rechtzeitige Verfügbarkeit von Waren. Das sorgt für mehr Sicherheit in der Produktion und erhöht die Zufriedenheit der Kundschaft.

Fahrverhalten, Treibstoffverbrauch und Tankstellennetz

Auf Knopfdruck stehen detaillierte Reportings zur Verfügung. Das System zeichnet alle Fahraktivitäten auf, zum Beispiel die zurückgelegte Route und den Kraftstoffverbrauch. Mit automatischen Hinweisen lässt sich die effiziente Betankung der Fahrzeuge steuern. So zeigt UTA SmartConnect immer die nächstgelegene Tankstelle an, an der Fahrer zu UTA-Konditionen kostengünstig tanken können. Dazu müssen lediglich die UTA-Akzeptanzstellen in das Navigationsgerät bzw. in die UTA SmartConnect-Software geladen werden. Der Planungs- und Verwaltungsaufwand reduziert sich so und Fahrer*innen und Flottenmanager*innen sparen wertvolle Zeit. Außerdem macht das Telematik-System die Fahrer*innen frühzeitig auf Verkehrsstörungen aufmerksam, so dass alternative Routen angeboten werden und die Warenempfänger*innen zeitnah auf Planabweichungen hingewiesen werden können.

Der Telematik-Service UTA SmartConnect  wird über die interoperable Mautlösung UTA One aktiviert. UTA-Bestandskund*innen können den Service zuvor im Exklusivbereich auf der UTA-Website buchen. Neukund*innen benötigen eine UTA One-Mautbox, um den Service nutzen zu können. Quelle: UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA)

zurück TOP

Anzeige