RFID-Kennzeichnung bei metallischen Oberflächen

Much, 26.08.2022.

Die RFID-Technologie gewinnt gerade bei hochwertigen Produkten immer mehr an Bedeutung. Ob Weißware, Medizintechnik, Maschinenbau, Automotive oder Luftfahrt – überall ist die schnelle und differenzierte Identifikation der Produkte wichtig. Eine besondere Herausforderung ist hier der Einsatz von RFID-Technologie auf metallischem Untergrund, weil Störungen des Funksignals, zum Beispiel durch Streuung oder Reflektion an metallischen Oberflächen vermieden werden müssen.

Metallischer Untergrund kann zur Herausforderung bei der RFID-Kennzeichnung werden. Bild: herpa print GmbH

Für solche Anwendungsbereiche bietet das Unternehmen herpa tech GmbH in Löhne, eine Tochter der herpa print GmbH, verschiedene Lösungsmöglichkeiten:

Der so genannte On-Metal-Tag wurde speziell für die Applikation auf Metall entwickelt und ist durch eine besondere Beschichtung in der Lage, in Verbindung mit dem Metall korrekt zu funktionieren. Mögliche Einsatzbereiche finden sich in der Logistik, wo beispielsweise Metallbehälter gekennzeichnet werden, die sich in einem permanenten Kreislauf befinden (Mehrwegbehälter) oder im Bereich der Werkzeugverwaltung oder -überwachung. Hier sind die On-Metal-Tags eine ideale Lösung.

Eine preisgünstigere Alternative ist der Flag-Tag, bei dem das Inlay in der hochstehenden Fahne sitzt, so dass kein direkter Kontakt zum Metall entsteht. Einen hohen Mehrwert bietet der Flag-Tag auch bei der Anbringung auf Stapelware. Zum einen wird eine zu große Druckbelastung auf den RFID Tag vermieden, zum anderen können die aus dem Stapel herausragenden Fahnen ideal von außen erfasst / gelesen werden.

Die Flag-Tags sind bedruckt und unbedruckt, in kleinen oder in großen Auflagen erhältlich. Auch größere Formate sind sehr leicht manuell applizierbar. Die hohe Klebkraft verhindert ein Ablösen des Etiketts insgesamt und auch der verklebten Seiten der Fahne. Typische Anwendungsbereiche finden sich in Industrie, Handel und Logistik, aber auch in der Medizintechnik oder Automobilbranche. herpa tech bietet jeweils das gesamte RFID-System: Vom RFID-Tag (Etikett) über Lesegeräte, Gates, Drucker und geeignete Software. Quelle: herpa print GmbH

zurück TOP

Anzeige