Mehrwerk AG mit der Versand- und Transportlösung ShipERP auf der LogiMAT

Karlsruhe, 11.01.2019:

Die auf softwarebasierte Geschäftsprozessoptimierung spezialisierte Mehrwerk AG demonstriert nach einem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr auch in diesem Jahr wieder das Transportmanagementsystem ShipERP. Mehr als 200 SAP-Kunden in 50 Ländern wickeln nach Angaben der Mehrwerk AG mit ShipERP mehr als 6 Mio. Sendungen pro Monat ab. 

Als Anbieter für modulare und flexible Digitalisierungslösungen im Supply Chain Management beschäftigt sich die Mehrwerk AG insbesondere mit den Aufgaben und Prozessen des Transportmanagements in einer immer schneller heranreifenden Logistik 4.0. Hersteller, Händler und Logistik-Unternehmen stehen durch den zunehmenden Online-Konsum und neue Branchen-Maßstäbe vor immer größeren Herausforderungen hinsichtlich Lieferzeit und Lieferservice. Vor allem im Multi-Carrier-Transport und -Versand erschweren eine hohe Anzahl an Schnittstellen sowie typische Kostenfallen in administrativen Prozessen einen einerseits reibungslosen, hochwertigen und andererseits kostenoptimierten Gesamtprozess. Nur mit einer flexiblen, leistungsfähigen Transportlogistik und nur mit einer zunehmenden Vernetzung in der Transportkette sind und bleiben auch kleinere Losgrößen effizient steuerbar.

Um Unternehmen dabei zu unterstützen, diese und weitere Ziele auf Basis eines SAP-ERP-Einsatzes durch eine einfache, flexible und vor allem zukunftsträchtige und nachhaltige Erweiterungsmöglichkeit zu erreichen, wurde im Jahr 2017 das Mehrwerk-Lösungsportfolio gezielt erweitert. Die Lösung ShipERP wurde auf Basis einer neu geschlossenen Partnerschaft mit dem amerikanischen Unternehmen ERP Integrated Solutions in das eigene SCM-Portfolio integriert. ShipERP bringt eine Vernetzung aller wichtigen Schnittstellen im Logistik-System bereits out-of-the-box mit sich. Mit Funktionen wie automatische Carrier-Auswahl, einfache Tarifbestimmung, Track&Trace sowie diversen Logistik-Schnittstellen hilft die smarte Lösung dabei, den gesamten Versand- und Transportprozess zu optimieren, Kunden zu begeistern sowie typische Kostenfallen im Frachtkostenmanagement zu eliminieren.

ShipERP läuft mit SAP ECC, SAP WM, SAP EWM, SAP TM, SAP Netweaver, SAP S4/HANA und sorgt für einen schnellen ROI, minimiertes Compliance-Risiko, Kostensenkung sowie Produktivitätssteigerung. Die fertige Integration von mehr als 200 Carriern erleichtert die Real-Time-Kommunikation im Logistik-Netzwerk. Quelle: Mehrwerk AG

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019