Luxuslimousine Genesis G90 von HYUNDAI wird mit BrightBox-Telematik vernetzt

Lausanne (Schweiz), 14.12.2016.

Bright Box, ein internationaler Connected Car Software- und Hardware-Spezialist wird die neue Luxuslimousine Genesis G90 mit seiner Remote-Fahrzeugmanagement-Lösung ausstatten.

Der Innenraum des Toyota Genesis G90. Bild: Toyota

Das sogenannte "Genesis Connect"-System sorgt für zusätzlichen Bedien- und Sicherheitskomfort für G90-Besitzer, indem es permanenten Kontakt zum Fahrzeug sowie zu seinen Funktionen bewerkstelligt und auf diese Weise einen umfangreichen proaktiven Kundenservice bietet.

Genesis Connect wurde maßgeschneidert für das Topmodell der Hyundai Premiummarke entwickelt. Es ermöglicht dem Benutzer, das Zentralschloss zu öffnen und zu schließen, den Motor zu starten und zu stoppen, den Status der Türen zu prüfen, den Kofferraum zu öffnen, die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu überwachen, Informationen über interne und externe Temperaturmessungen zu erhalten und die Hupe zu aktivieren. Alle Funktionen lassen sich bequem per App vom Smartphone aus steuern. Darüber hinaus werden Genesis G90 Besitzer künftig eine Remote-Diagnose-Funktion für ihr Fahrzeug nutzen können.

"Die Leserbefragung einer führenden deutschen Automobilzeitschrift ergab, dass rund 40% aller Teilnehmer in ihrem nächsten Pkw die Vorteile automobiler Vernetzung nutzen möchten. Aus diesem Grund freuen wir uns, bereits heute innovative Lösungen anbieten zu können", erklärt Robert Schüssler, Vice President Bright Box Europe.

Die als Komplettlösung konzipierte Connected Car-Plattform von Bright Box vereint ein TCU-Steuergerät mit einem webbasierten Fahrzeugmanagement und einer Premium-Remote-Management-App für Autobesitzer. Darüber hinaus können die Besitzer des neuen Modells Genesis G90 die Vorteile der integrierten Remoto Wi-Fi Lösung für drahtlosen Internet-Zugang nutzen. (Quelle: Bright Box)

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019