Immobilien-Telematik

Hamburg, 16.09.2011

Bundesbauminister Peter Ramsauer hat heute auf dem "Forum Intelligentes Bauen" des Bundesverbandes Fertigbau e.V. (BDF) eine Rede gehalten. Ramsauer dankte dem BDF für seine über 50 Jahre währende kreative Unterstützung im Bauwesen.

Hamburg, 07.09.2011.

Heute startet das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) mit der Suche nach einer Testfamilie für sein Energie-Plus-Haus mit Elektromobilität in Berlin. Zeitgleich fällt mit der Aufstellung der ersten Bauelemente der Startschuss für den Bau des Gebäudes. Ende des Jahres 2011 soll das Haus eingeweiht werden.

GILLES Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co KG
Frankfurt / Gmunden, 14.03.2011.

Auf der ISH in Frankfurt und der Energiesparmesse in Wels präsentiert Gilles die neueste Generation von Steuerungen für Hackschnitzel- und Pelletheizungen.

Paderborn, 02.02.2011 (goh).

Strom lässt sich zwar nicht aus dem Online-Shop downloaden, bestellen allerdings schon. Doch die jährliche Überprüfung des günstigsten Angebots ist längst nicht alles. Für preisbewusste Haushalte wird es künftig interessante weitere Möglichkeiten geben. Telematik wird auch die Haushalte verändern.

Berlin, 09.11.2010 (pm).

„Angesichts der zunehmenden Alterung unserer Gesellschaft ist es eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, Häuser und Wohnungen den Bedürfnissen älterer Menschen anzupassen“, sagte Ramsauer bei seinem Besuch eines der 20 vom Ministerium geförderten „Modellvorhaben Altersgerecht Umbauen“ in Berlin.

Paderborn, 19.07.2010 (goh).

Das Bayerische Fernsehen wollte es ganz genau wissen. Statt vollmundiger Herstellerversprechen und Hochglanzbroschüren testete eine ganz normale Familie im Musterhaus „SmartHome Paderborn”, wie sich das Leben in der Zukunft anfühlt.

Paderborn, 8.10.2009 (gol).

Wenn TK-Fachleute und Energie-Unternehmen von Netzen reden, meinen Sie etwas grundsätzlich verschiedenes. Das eine transportiert Bits, das andere dient dem Transport von elektrischer Energie.

Paderborn, 2.06.2009 (gol).

Das SmartHome im Technologiepark Paderborn ist kein Zukunftshaus, es zeigt intelligent vernetzte Produkte der Gegenwart. Die Schwerpunkte in diesem wohl schlausten Haus Deutschlands liegen auf den Themen Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit.

Seiten

zurück TOP