Goupil Industrie vernetzt seine Elektrofahrzeuge mit Telematik-Services von Geotab

München, 15.03.2019.

Geotab, ein Unternehmen im Bereich IoT und vernetzte Fahrzeuge, ist eine strategische Partnerschaft mit Goupil Industrie (Polaris-Gruppe) eingegangen, um seine Elektrofahrzeuge mit der Geotab-Plattform zu verbinden. Diese Partnerschaft ermöglicht Goupil Industrie den Zugang zu technischen Fahrzeug- und Batteriemanagementdaten, um die Leistung der Elektrofahrzeuge zu verbessern. Die Technologie von Geotab ermöglicht es, Fahrzeugfunktionen besser zu analysieren, Wartungsverfahren zu optimieren und einen besseren Kundenservice zu bieten.

Seit seiner Gründung 1996 in Frankreich hat Goupil Industrie über 19.000 Fahrzeuge in 35 Ländern produziert und an seine Kunden, zu denen Gemeinden, Reinigungsunternehmen, Hotels und Freizeitparks zählen, ausgeliefert. Goupil Industrie demonstriert zudem sein Engagement für den Einsatz von Technologien zur Unterstützung der Akzeptanz sauberer und nachhaltiger Städte und will eng mit Geotab zusammenarbeiten, um dieses Engagement noch weiter voranzutreiben und letztendlich dazu beizutragen, intelligente Städte und Last-Mile-Lieferungen zu ermöglichen, die die kritische EV-Einführung in ganz Europa beschleunigen.

„Wir freuen uns sehr, mit Unterstützung von Geotab einen weiteren innovativen Schritt in Richtung IoT und Fahrzeugelektrifizierung zu machen”, sagt Olivier Pelletier, General Manager, Goupil Industrie. „Der verbesserte Zugang zu Fahrzeuginformationen wird uns helfen, unsere Produkte kontinuierlich zu verbessern, unsere Prozesse zu optimieren und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Die Zusammenarbeit mit einem Spezialisten für vernetzte Fahrzeuge wie Geotab stärkt die Position von Goupil Industrie als Innovationsführer im OEM-Bereich.”

Mittels der Lösung von Geotab wird Goupil Industrie seinen Kunden ein Tool bieten, das:

  • die Batterieladung von Fahrzeugen in Echtzeit misst, um ein intelligenteres und effizienteres Asset-Management zu ermöglichen,
  • wartungsbezogene Warnhinweise empfängt und sendet,
  • anomale Verhaltensweisen erkennt, um Produktverbesserungen zu ermöglichen,
  • sicherere Fahrgewohnheiten fördert und
  • dazu beiträgt, durch ein verbessertes Flottenmanagement deren Effizienz zu steigern.

 

"Geotab ist stolz darauf, eng mit Innovatoren wie Goupil Industrie zusammenzuarbeiten", so Edward Kulperger, Vice President Europe bei Geotab. "Wir glauben, dass die Flottenindustrie auf eine Masseneinführung von Elektrofahrzeugen vorbereitet ist, was entscheidend ist, um nicht nur eine verbesserte allgemeine Luftqualität in unseren Gemeinden zu gewährleisten, sondern auch die Effizienz bei der Beförderung von Gütern und Personen durch unsere Städte zu steigern. Die Zusammenarbeit mit einem vertrauenswürdigen Partner wie Goupil Industrie trägt dazu bei, diese Akzeptanz voranzutreiben und stellt sicher, dass ökologische, soziale und nachhaltige Transportvorteile realisiert werden." Quelle: Geotab

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019