Automechanika: Telematik-Talk zum Thema "Datenflut im Fuhrpark"

Die Teilnehmer der Gesprächsrunde von links nach rechts: Fabian Seithel (Geotab), Timm Burmeister (GlobalmatiX), Ulric Rechtsteiner (Arealcontrol). Bild: Stephan Langer/Globalmatix

Frankfurt, 15.09.2022.

Am 15.09.2022 um 14:30 Uhr hielt Telematik-Markt.de ein Panel im Innovation4Mobility-Forum mit TOP-Managern der Branche. Dabei ging es um den Wandel bei der Erfassung und Verarbeitung von Fahrzeug- und Fuhrparkdaten sowie die Veränderung der relevanten Daten selbst.

Teilnehmer der Gesprächsrunde von links nach rechts: Timm Burmeister (GlobalmatiX), Ulric Rechtsteiner (Arealcontrol). Bild: Stephan Langer/Globalmatix

Daten werden immer seltener "roh" zur Verfügung gestellt, sondern zu konkreten Informationen gebündelt, um so den Überblick zu erleichtern und zu beschleunigen. Hinzu kommt, dass insbesondere durch Elektrofahrzeuge neue Daten von Bedeutung gewinnen, die bei Verbrennern noch sekundär waren oder schlichtweg nicht existierten. In der Gesprächsrunde wird daher gezeigt, welche Daten aktuell wettbewerbsentscheidend sind und welche es künftig sein werden.

Thema:

Datenflut im Fuhrpark: Welche Fahrzeugdaten heute essentiell sind und welche es morgen sein werden

Termin: 

15.09.2022, Innovation4Mobility- Forum (Halle 3, B98)

Teilnehmer: 
  • Timm Burmeister, Geschäftsführer der Globalmatix AG
  • Fabian Seithel, Associate Vice President Sales & Business Development bei Geotab
  • Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH
     

Moderation: Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de

 

Sollten Sie direkt Fragen an die Teilnehmer dieser Runde haben, so finden Sie diese in der Telematics VIP-Lounge in Halle 4.1  – Stand D50

Auf knapp 90 Quadratmetern präsentieren die Mitaussteller Arealcontrol, GlobalmatiX und Geotab ihre modernen Telematik-Lösungen zur Vernetzung von Fahrzeug und Flotte, sowie zur Optimierung übergreifender Betriebsprozesse.

zurück TOP

Anzeige