Unterstützung von HERE für Samsungs Connected Car-Ökosystem

Berlin, 01.03.2016.

HERE, Entwickler und Anbieter von cloudbasierten Kartendiensten, und Samsung weiten ihre Technologiepartnerschaft auf das neue Connected Car-Ökosystem von Samsung aus. Dies wurde von Samsung während einer Veranstaltung auf dem Mobile World Congress zum Thema „vernetztes Auto“ bekanntgegeben.

Über Samsungs Connected Car-Ökosystem gewährt HERE externen Entwicklern den Zugang zu seinen REST-APIs unter anderem für Karten, Geokodierung und Verkehrsinformationen. Mithilfe dieser APIs lassen sich ortsbasierte Anwendungen und Services für eine Reihe vernetzter Geräte von Samsung entwickeln, beispielsweise das neue Samsung Connect Auto. Indem Samsung Connect Auto den Standard-Diagnostikport eines Fahrzeugs nutzt, kann es jedes Fahrzeug zu einem vernetzten Auto mit erweitertem Funktionsumfang machen. Dazu gehören beispielsweise Sicherheitswarnungen für den Fahrer, die Überwachung der Kraftstoffeffizienz sowie Funktionen für das Management von Außendienstteams und Fahrzeugflotten für Unternehmenskunden.

„Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit Samsung auszubauen. Samsung hat sich für HERE entschieden, um Entwicklern Zugang zu hochwertigen Karten und ortsbasierten Diensten bieten zu können. Unsere Kartendaten erfüllen die hohen Anforderungen der Automobilbranche und wir sind stolz darauf, sie nun auch Entwicklern zur Verfügung stellen zu können, die mit den vernetzten Geräten von Samsung arbeiten“, sagte Bruno Bourget, Senior Vice President, Sales & Business Development bei HERE.
Samsung wird die REST-APIs von HERE auch für im eigenen Haus entwickelte Apps und Services für Android-Geräte nutzen, beginnend mit „Find My Mobile“.

„Find My Mobile“ ist ein vorinstalliertes Sicherheitssystem, das auf allen Samsung-Geräten mit Android-Betriebssystem verfügbar ist. Mit „Find My Mobile“ können Kunden von Samsung ihr verlorenes oder gestohlenes Smartphone online orten, es klingeln und sperren lassen oder sensible Daten löschen.

HERE stellt seine Location Platform via SDK auch bereits für das Betriebssystem Tizen zur Verfügung und hat die native Karten-App für das Samsung Z3 entworfen. Die Navigationsapp der Samsung Gear S und Gear S2 basiert ebenfalls auf der Technologie von HERE.

 

Quelle: HERE

zurück TOP

Anzeige