PULSA nimmt Mobilcomputer Honeywell CT45 ins Angebot auf

Espelkamp-Fiestel, 18.10.2021.

Das Angebot der PULSA GmbH wurde mit dem Honeywell CT45 und dem CT45XP erweitert. Die mobilen CT45-Computer, die auf der Mobility Edge-Plattform basieren, sind robuste Allzweck-Produktivitätstools, die zuverlässige Leistung, Datenkonnektivität und Kommunikation bieten sollen.

Das CT45. Bild: Honeywell

Die CT45-Produktfamilie bietet einen integrierten, wiederholbaren und skalierbaren Ansatz, der auf einer gemeinsamen Hard- und Software-Mobility Edge-Plattform basiert und erreicht Unternehmensstabilität und -sicherheit durch die Integration eines Qualcomm-Prozessors, der von Android 11 (R) bis Android 13 unterstützt wird. Für Android 14 gilt dies vorbehaltlich der technischen Machbarkeit.

Der CT45 XP nutzt Wi-Fi 6-Technologie, um den Zugriff auf wichtige Informationen mit niedriger Latenzzeit zu ermöglichen, selbst in einer hochgradig vernetzten Umgebung. Liefermitarbeiter können jetzt mithilfe der fortschrittlichen 4G-LTE-Technologie effizient auf das Netzwerk außerhalb der vier Wände zugreifen, sodass Außendienstmitarbeiter immer und überall mit wichtigen Informationen verbunden sind, um Bestellungen aufzugeben, Lagerbestände zu prüfen, oder den Bestellstatus abzufragen – überall und jederzeit.

Betriebsausfallzeit führt zu Umsatzverlusten. Die Produktfamilie CT45 ermöglicht mobilen Arbeitern das Arbeiten unterwegs, im Regen oder in einem staubigen Lager. Entwickelt, um anspruchsvollen Umgebungen standzuhalten, ohne Kompromisse bei der Geräteintegrität oder Einbußen bei ergonomischen Vorteilen. Die CT45-Produktfamilie bietet ein kompaktes Gerät, das mobile Arbeiter während der gesamten Schicht bequem tragen können und gelegentliches Fallenlassen unbeschadet übersteht. Quelle: PULSA GmbH

zurück TOP

Anzeige