Mehr als 10.000 Tankcontainer von HOYER mit Telematik vernetzt

Hamburg, 09.01.2019.

Weltweit bringt die HOYER Group chemische Produkte, Lebensmittel, Gas und Mineralöl in Tankcontainern, Tankaufliegern, Flexitanks und IBC ans Ziel. Eine Überwachung der beförderten Produkte hinsichtlich Parametern wie Temperatur, Füllstand, Druck und Verortung des Tankcontainers sind dabei wichtige Faktoren, anhand derer die Sicherheit, Effizienz und kontinuierliche Qualität der Transporte gewährleistet wird. Jetzt hat der in Hamburg ansässige Logistiker einen weiteren Meilenstein mit der Ausstattung von mehr als 10.000 Smart Tanks erreicht. 

HOYER hat bereits mehr als 10.000 Tankcontainer als Smart Tank ausgestattet. Bild: HOYER

Um die Steuerung der Tankcontainerflotte effizienter zu gestalten, hat HOYER bereits vor 20 Jahren erste Tests mit Telematik-Lösungen durchgeführt. Mit Smart Logistics ist das Unternehmen heute einer der Innovationsführer im Bereich der intelligent vernetzten Logistik und bietet smarte Lösungen zur Kontrolle, Analyse und Optimierung logistischer Prozesse. Einer der zentralen Punkte ist hier die konsequente Umrüstung der Flotte auf sogenannte Smart Tanks. „Mit Hilfe dieser Technologie wird unser Smart Tank zum Beispiel Abweichungen bei kritischen Ladungswerten melden und bietet unseren Kunden noch mehr Sicherheit, Qualität und Effizienz für das transportierte Produkt“, so Marlen Blechschmidt, Head of Digitalisation Business Unit Netlog bei HOYER. Die ATEX-Zertifizierung der Technologie von HOYER ist ein zusätzliches Qualitätssigel.

Heiko Rumfeld, Director Business Unit Netlog bei HOYER, ergänzt: „Über 10.000 Tanks mit smarter Technologie festigen unsere Marktposition und Innovationsführerschaft. Die Nachfrage und Kundenresonanz bestätigen den Erfolg unserer Smart Tanks.“ Quelle: HOYER GmbH

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019