INRIX und PTV Group schaffen gemeinsam Lösungen für Smart Cities

Dank der kartenbasierten Benutzeroberfläche lässt sich Rückstau, der sich beispielsweise aufgrund eines Unfalls aufbaut, simulieren und visualisieren. Bild: PTV

Detroit (USA), 08.09.2014.

INRIX, Anbieter von Echtzeit-Verkehrsinformationen, Verkehrsanalysen und vernetzten Fahrerdiensten, und die PTV Group, Software-Anbieter für Transport und Logistik, gehen eine strategische Partnerschaft ein. Gemeinsam wollen die Unternehmen Smart-City-Lösungen erarbeiten, und dazu beitragen, städtische Mobilitätsprobleme weltweit zu lösen. Im Rahmen eines weltweiten Mehrjahresvertrags integriert die PTV Group dabei INRIX XD Traffic in seine Lösung für Verkehrsprognosen, PTV Optima.

Verschiedene Szenarien lassen sich in PTV Optima parallel simulieren und in Echtzeit vergleichen. Dafür können Kenngrößen individuell definiert werden. Bild: PTV

„Wir freuen uns über diese Partnerschaft mit einem der weltweit führenden Anbieter von Traffic-Management-Software“, kommentiert Rafay Khan, SVP Sales & Product, INRIX. „Wir integrieren nicht nur unsere Echtzeitdaten in das moderne Analysetool der PTV Group und erweitern so die Abdeckung deutlich, sondern wir werden mit gemeinsamen geschäftlichen Aktivitäten Traffic-Management-Lösungen weltweit vorantreiben. Die zunehmende Urbanisierung führt dazu, dass sich jede Stadt intensiv mit dem Thema Verkehrsplanung auseinandersetzen muss. In unserer Partnerschaft können wir städtische Mobilitätsprobleme bekämpfen und bei der weiteren Entwicklung von Smart Cities eine führende Rolle einnehmen.“

Für die wirtschaftliche Entwicklung einer Smart City ist ein effizienter Verkehrsfluss von Pendlern, Waren und Dienstleistern unerlässlich. Mit Echtzeitinformationen zu Verkehrszahlen und Fahrzeiten für mehr als 6,4 Millionen Straßenkilometer in 40 Ländern liefert INRIX XD Traffic Einblicke in das, was zu jedem Zeitpunkt auf den Straßen passiert. Bis auf 250 Meter genau werden detaillierte Verkehrsinformationen für jede größere Straße bereitgestellt, um Verkehrsbetriebe und Stadtplaner bei der Verbesserung ihres Straßennetzes zu unterstützen.

„Ausschlaggebend für die Entscheidung zur strategischen Zusammenarbeit mit INRIX waren die hervorragenden Verkehrsdaten aus einer Vielzahl von Quellen, die wachsende internationale Präsenz und Innovationsstärke sowie die stabilen Partnerschaften, die INRIX in einer Reihe von vertikalen Märkten hat“, erläutert Miller Crockart, Vice President Global Sales & Marketing Traffic Software, PTV Group. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam neue geschäftliche Möglichkeiten zu erschließen. So sind wir auf dem besten Weg, bis Ende des Jahres bereits unseren ersten gemeinsamen Kunden bekannt zu geben, der eine Kombination aus INRIX XD Traffic und PTV Optima einsetzen wird.“

PTV Optima

PTV Optima sei der Schlüssel zu erfolgreichem Verkehrsmanagement, heißt es in einer offiziellen Mitteilung  der PTV. Um ein kohärentes und detailliertes Bild des Verkehrs zu erstellen, sammelt, vergleicht, überprüft und kombiniert PTV Optima Daten aus einer Reihe von Quellen. Durch eine Kombination von Echtzeitdaten, komplexen Algorithmen und Offline-Verkehrsmodellierung bietet PTV Optima Verkehrsbehörden detaillierte Informationen für das gesamte Straßennetz und liefert Prognosen für die kommenden 60 Minuten. Das gilt sogar für Vorhersagen für Nebenstraßen, von denen keine eigenen Daten vorliegen. Die Simulation der Auswirkungen alternativer Maßnahmen im Verkehrsmanagement in Echtzeit unterstützt Verkehrsbehörden in ihrem Entscheidungsprozess und hilft ihnen, die beste Strategie zu wählen.

INRIX XD Traffic

INRIX ist ein Anbieter im Bereich der Vernetzung von Connected Cars und Smart Cities. Indem nicht nur Daten aus Straßensensoren, sondern auch Informationen aus den Fahrzeugen selbst in die Analysen einbezogen werden, hat das Unternehmen einen neuen Ansatz für das Verkehrsmanagement entwickelt. Im Ergebnis soll INRIX XD Traffic den bisher üblichen Einbau von Sensoren in Fahrbahnen daher nahezu überflüssig machen.

Heute stellt INRIX Echtzeit-Verkehrsinformationen und Fahrerdienste für Automobilhersteller wie Audi, BMW, Ford, Volkswagen und Toyota zur Verfügung. Die Informationen helfen den Fahrern bei vielen Aufgaben - von der täglichen Navigation über das Auffinden der nächstgelegenen, günstigsten Tankstelle bis hin zur Anzeige freier Parkplätze oder einer Ladestation für Elektroautos.

zurück TOP

Anzeige