HiFi-Anlage und TV-Gerät in die Gebäudeautomation einbinden

Remingen, 03.01.2012 (gol).

Ob Eigenheim, Schulhaus, Büro oder Werkstatt – durch intelligente Steuerung mit myHomeControl lassen sich Heizenergie sparen, die Sicherheit des Gebäudes und seiner Bewohner erhöhen und der Komfort verbessern.

Bild: BootUp GmbH

Neu ist nun, dass sich beliebige Geräte der Unterhaltungselektronik ebenfalls in die smarte Steuerung einbinden lassen. Einzige Voraussetzung ist, dass diese Geräte über eine normale Infrarot-Fernbedienung verfügen. MyHomControl ersetzt dabei die vielen oftmals lästigen Tastaturen. Anstatt einzelne Geräte zu bedienen, werden per Fingertipp oder automatisiert ganze Szenen abgerufen.

 

Heimkinoabend

TV-Bildschirm einschalten, Blueray-Player ein, Soundsystem-ein, TV auf Blueray schalten, Licht dimmen, Sound lauter, Außenrollo runterfahren – das geht ab jetzt alles durch Fingertipp auf ein SmartPhone, einen PC mit Touchbildschirm oder durch Druck auf einen einzigen Schalter. Die Software myHomeControl ist bekannt für einfache Parametrisierung, Zuverlässigkeit und Flexibilität. Jetzt wurde die Software um einen Steuerblock für das Infrarot-Modul „IRTrans“ erweitert. IRTrans simuliert Infrarot-Fernbedienungen, kann senden, empfangen und Codes lernen. IRTrans kommuniziert über das Heimnetzwerk mit dem myHomeControl-Steuerrechner. Dieser kennt die Infrarot-Codes der im Haushalt vorhandenen Geräte und sendet die Aufträge über das Heimnetz zum Infrarotsender. Für den HiFi-Verstärker oder das TV-Gerät ist es unerheblich, wer die Infrarotbefehle sendet, IRTrans oder eine Fernbedienung: Befehl erkannt – Befehl ausgeführt.

So ist der Fantasie keine Grenze gesetzt. Möchte man beim Betreten der Wohnung seine Lieblingsmusik hören, dann ist auch das möglich. Wenn der Bewegungsmelder oder ein RFID-Leser erkennt, dass ein Bewohner angekommen ist, sendet der myHomeControl Rechner den Infrarot-Befehl über das Netzwerk. Möchte man am Ende des Tages mit einem Knopfdruck die Lichter löschen, Rollläden herabfahren und die Unterhaltungselektronikgeräte ausschalten, dann werden mit dem Szenario „Gute Nacht“ die dazugehörenden Befehle für die Gebäudetechnik und die Consumer-Electronic ausgelöst.

Lizensierte User erhalten die neuen Funktionen automatisch per Update auf die Version V1.2.11SP2.  Zum Betrieb notwendig ist ein IRTrans-Hardware-Modul und die dazugehörige Treiber- und Server-Software.

 

Über BootUp GmbH
Die BootUp GmbH ist ein unabhängiges Unternehmen für die Entwicklung von Software und Hardware mit der Spezialisierung auf Echtzeitsysteme. Dies beinhaltet Kommunikation (Feldbusse, Datennetze), Steuerung und Regelung, Überwachung, Protokollierung und Bedienung.

myHomeControl ist eine EnOcean-Erweiterung zur Lösung von Visualisierungs- und Steuerungsaufgaben in der Haustechnik. myHomeControl® vereint Visualisierung und Steuerung in der Haustechnik. Bedienung, Anzeige und Funktion verschmelzen zu einem Ganzen. Die Anwendung lässt sich frei definieren. Hierzu sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, die Funktionen werden graphisch verknüpft.

zurück TOP

Anzeige