Fernüberwachung und -Steuerung der Haustür mit der Siedle App

Furtwangen, 26.10.2018.

Die Siedle App für iOS und neu auch für Android bringt den Türruf auf das Smartphone. Über WLAN oder Mobilfunk informiert die App jederzeit, wer vor dem Eingang steht: mit Live-Videobild und Sprachübertragung. Außerdem lässt sich die Tür von unterwegs öffnen. Zum Beispiel beim Wanderausflug.

Mit der Siedle App wird das Android-Smartphone zum Türöffner für unterwegs. Bild: Siedle

Samstagmittag, die erste Rast. Der Gipfel ist noch fern. Da meldet sich die Siedle App auf dem Smartphone. Es klingelt. Das Livebild zeigt einen Zusteller, der das sehnlich erwartete Paket liefern will. Über die App können Sie mit dem Boten sprechen und einen anderen Zustellungsort vereinbaren, etwa bei Ihrem Nachbarn. Und falls der später selbst einen Ausflug machen will und bei Ihnen klingelt, können Sie ihn mit dem Paket ins Haus lassen. Denn die Siedle App dient auch als Türöffner – nach einer Sicherheitsabfrage. Erst wenn der virtuelle Schlüssel ins digitale Schloss geschoben ist, geht die Tür auf. So ist ein versehentliches Öffnen ausgeschlossen. Quelle: S. Siedle & Söhne - Telefon- und Telegrafenwerke OHG

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019