Fokus auf Nachhaltigkeit: Telematik-Anbieter Geotab wirbt auf dem COP26 für emissionsfreie Flotten

Glasgow (GB), 08.11.2021.

Geotab, Anbieter für Fahrzeug-Telematik und TOPLIST-Mitglied, hat seine Agenda für das Sustainable Innovation Forum (SIF) bekannt gegeben, das im Rahmen der COP26 in Glasgow stattfindet. Das Unternehmen stellt nachhaltige Flottenmanagementpraktiken und die Einführung von Elektrofahrzeugen in den Mittelpunkt seiner Mission für eine grünere Zukunft.

Geotab bietet Unternehmen Tools entweder aus erster Hand oder über ergänzende Lösungen seiner Marketplace-Partner, mit denen sie einen Beitrag zur Verbesserung der Umwelt leisten können. Das EVSA-Tool (Electric Vehicle Suitability Assessment) etwa hilft nachhaltigkeitsbewussten Flottenmanagern dabei, jene Fahrzeuge zu identifizieren, die sich hinsichtlich ihrer Reichweite und Kostenvorteile heute schon wirtschaftlich erfolgreich auf Elektrofahrzeuge umstellen lassen. Das Green Fleet Dashboard überwacht beispielsweise die Leistung einer Flotte im Hinblick auf effizienteren Kraftstoffverbrauch und geringere Emissionen. Darüber hinaus bietet es historische, Echtzeit- sowie prognostische Einblicke, um umweltfreundlichere Flottenergebnisse zu erzielen.

Auf einer Reihe von Veranstaltung während der 26. Weltklimakonferenz wird Geotab die Vorteile elektrischer Flotten präsentieren:

Montag, 8. November, Climate Action Innovation Zone, 16.30 Uhr CET: The Journey to Sustainable Transportation - (Transition Track Stage):  Neil Cawse, Gründer und CEO von Geotab, diskutiert im Kamingespräch mit Neil Emery, Amazon Director, On Road, EU-AMZL, über den Weg zu einem nachhaltigen Transportwesen – unter Einsatz von Telematik-Technologie für die Revolution der Elektroflotte. Die Session wird von Wirtschaftsredakteurin und ehemaliger CNBC Squawk Box Europe-Moderatorin Maithreyi Seetharamon moderiert.

Montag, 8. November, SIF-Aufruf zum Handeln: Together for a Decarbonized and Thriving Future, 16:20 Uhr CET: Chuck Van Kempen, Senior Sustainability Manager bei Geotab, stellt in einer Videositzung vor, wie wir Daten in Erkenntnisse für mehr als 2,4 Millionen Fahrzeuge verwandeln.

Mittwoch, 10. November, Climate Action Innovation Zone, 10.15 Uhr CET: Turning digital technology innovation into climate action: Edward Kulperger, Senior Vice President Europe von Geotab, nimmt an einer Podiumsdiskussion teil, bei der es unter anderem um Mobilität, Carsharing und die Rolle von Daten geht. Es wird diskutiert, wie Daten den nachhaltigen Transport in städtischen Umgebungen unterstützen und wie sie Flotten bei der Umstellung auf Elektrofahrzeuge helfen können.

Neil Cawse, Chief Executive Officer von Geotab, sagt: "Die COP26 hat Elektrofahrzeuge als einen der wichtigsten Bereiche identifiziert, mit dem wir alle die Kohlenstoffbelastung unserer Umwelt reduzieren können. [...] Wir sind hier auf dem SIF, um unser Engagement für den Transportsektor zu zeigen und sicherzustellen, dass wir eine emissionsfreie Zukunft für unseren Planeten erreichen. [...] Wir engagieren uns nicht nur für eine saubere Energiezukunft, sondern helfen auch anderen, ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und ihren ökologischen Fußabdruck als Teil einer emissionsfreien Zukunft zu reduzieren.“ Quelle: Geotab

zurück TOP

Anzeige