Mobile Computer mit Android für Intralogistik, Produktion und Transport

Düsseldorf, 01.07.2019.

Während über die Jahre die Akkuleistung abnimmt und die Anforderungen an neue Anwendungen steigen, bieten neue Android-MDEs häufig beides: größere und bessere Akkus und mehr Prozessorleistung und Speicher.

Moderne Zebra Mobile Computer mit Android für mehr Produktivität Ihrer Mitarbeiter. Bild: Cosys Ident GmbH

Bekannte Serien wie die MC3X-Reihe von Zebra werden durch den Zebra MC3300 weitergeführt. Das Gerät bietet eine integrierte Tastatur und robuste Bauform. Auch das Zubehör, wie die Pistolengriffe oder der Drehknopf, um auch Barcodes in entlegenen Winkeln zu scannen, sorgen für bessere Ergonomie und Leistung.

Das Zubehör des Vorgängers (ebenfalls ein Android-Gerät) MC3200 ist mit dem neuen Gerät kompatibel, bereits getätigte Investitionen können so weiter genutzt werden.

Der Zebra MC33 soll mit COSYS-Apps sowohl in der Produktion, Transportumgebungen, der Lagerbewirtschaftung helfen, wie auch dem mobilen Verkauf oder dem Einsatz am Point of Sale. Damit ist der Zebra MC3300 ein Allrounder unter den MDE-Geräten. Ein weiterer Allrounder ist der Zebra TC8300, der mit dem integrierten Pistolengriff und Fulltouch-Display auch größere Bestandsbuchungen vereinfacht.

Wird hingegen für eine Anwendung besonders viel Displaygröße gefordert, bietet der TC51/TC56 und die neueren Modelle TC52/TC57 eine weitere Option. Die Geräte wirken wie robuste Smartphones und sind dank weitreichender Zubehörpalette ideal für den Unternehmenseinsatz geeignet. Quelle: Cosys Ident GmbH

zurück TOP

Anzeige