Digital-Signage: CMS „SignApps Express“ von IAdea zieht in die Amazon-Cloud

Schwentinental, 03.12.2018.

IAdea Deutschland, Anbieter von Digital-Signage-Plattformen für Unternehmen, kündigt die native Unterstützung seiner Content-Management-Software „SignApps Express“ aus der Amazon-Cloud an. Dadurch lassen sich sämtliche Smart-Signboards und Media-Player sowie Videowalls von IAdea direkt aus der AWS-Cloud verwalten, überwachen und Inhalte steuern.

SignApps-Express ist das Content-Management-System (CMS) von IAdea Deutschland, welches sämtlichen Hardware-Plattformen kostenfrei beiliegt. Damit lassen sich im lokalen drahtgebundenen oder WiFI-Digital-Signage-Netzwerk sowohl alle Signboards der XDS-Serie als auch Media-Player-Serie der XMP-Serie sowie zertifizierte Third-Party-Appliances zentral verwalten, überwachen und Digital-Signage-Inhalte steuern. Mit der neuesten Version von SignApps Express ist dies nun auch direkt aus der Cloud heraus möglich.

SignApps Express aus der Amazon-Cloud

Für die Bereitstellung der zentralen Verwaltungs-, Überwachungs- und Steuerungsfunktionen hat IAdea nicht nur das eigene CMS für die Cloud adaptiert, sondern ebenfalls seinen intelligenten Device- und Management-Service „IAdeaCare“, der den 24/7-Betrieb von Digital-Signage-Lösungen sicherstellt. Die Cloud-Variante von SignApps-Express ermöglicht so zentrale Firmware-Updates, Konfigurationsmanagement und Troubleshooting aus der Ferne. Dadurch sind Techniker und Administratoren in den IT- oder Audio-Visual- (AV-)Teams von Unternehmen, Integratoren oder Systemhäuser in der Lage, mittels vorrausschauenden Analysen den unterbrechungsfreien Betrieb von Digital-Signage-Lösungen rund um den Globus sicherzustellen.

Aufgrund der zusätzlich verbesserten Performance und Usability von SignApps-Express steigt nicht nur die Produktivität, sondern Inhalte lassen sich schneller erstellen und über mehrere Geräte hinweg mit reduzierter Latenz ausspielen und verifizieren.

Die Stärken von „SignApps-Express“, die ab sofort auch die Cloud-Lösung auszeichnen, sind die generelle Unterstützung von HTML5 und SMIL. Damit lassen sich die darzustellenden Inhalte individuell anpassen und personalisieren. Mit diesen Technologien können Signboards und Media-Player eine große Bandbreite von Inhalten anzeigen, wie Bilder, Videos, Grafiken und hochwertige Schriften. Durch die Nutzung von Javascript ist es auch möglich, dynamische Inhalte wie Daten aus einer Live-Datenbank oder einem Feed beziehungsweise aus den unterschiedlichsten Social-Media-Kanälen anzuzeigen.

„Die Stärken unserer Content-Management-Lösung SignApps-Express gepaart mit unserem intelligenten Device und Managementsystem IAdeaCare erlaubt nicht nur unseren Kunden die zentrale Verwaltung, Überwachung und Steuerung des kompletten Digital-Signage-Netzwerks aus der Cloud, sondern ermöglicht auch Integratoren und Systemhäusern neue Geschäftsmodelle in puncto Managed-Services,“ erläutert der Kieler Unternehmer Dipl.-Kfm. Björn Christiansen, geschäftsführender Gesellschafter von IAdea Deutschland. Quelle: IAdea Deutschland GmbH

zurück TOP

Anzeige

https://telematik-markt.de/telematik-award-2019