Datalogic investiert in AWM Smart Shelf und damit in künstliche Intelligenz und Computer Vision

Langen, 25.06.2020.

Datalogic, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der automatischen Datenerfassung und Prozessautomatisierung, investiert in AWM Smart Shelf, ein in Kalifornien ansässiges Unternehmen für künstliche Intelligenz und Computer Vision.

AWM bietet eine umfassende Lösung für den Handel, sowohl für den Lebensmittel- als auch für den Non-Food-Bereich, einschließlich autonomer/kassenloser Check-Out-Systeme (AWM Frictionless™), Automated Inventory Intelligence (Aii®), Verbraucherdemografie und Verhaltensanalyse sowie eine komplette Software-Suite - Retail Analytics Engine (RAE) - für die Analyse und Berichterstellung im Laden.

Als führender Akteur auf dem Einzelhandelsmarkt investiert Datalogic insbesondere mit automatisierten Lagerbestandslösungen und Frictionless Shopping in zwei zunehmend relevante Bereiche, welche die Effizienz der Einzelhändler und gleichzeitig die Nutzerfreundlichkeit für Kunden verbessern.

"Wir freuen uns sehr über dieses Geschäftsvorhaben, insbesondere in einer Zeit, in der neue Herausforderungen durch das gegenwärtige globale Szenario zu einschneidenden Veränderungen im Handel führen. Seit unserer Firmengründung haben wir bei bahnbrechenden Lösungen für den Lebensmittel- und Non-Food-Bereich eine Vorreiterrolle gespielt, insbesondere durch die Einführung des ersten Scanners überhaupt für den Checkout im Einzelhandel. Die Investition stellt einen Zugewinn bei der kontinuierlichen Umsetzung kundengetriebener Innovationen dar, die unser High-Tech-Produktangebot seit der Gründung von Datalogic vor 48 Jahren auszeichnet", kommentiert Valentina Volta, CEO der Datalogic Group.

"Wir bei AWM glauben, dass der Fokus aller Unternehmen und öffentlicher Einrichtungen auf der Automatisierung durch den Einsatz von Computer Vision, künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen liegen sollte. Wir implementieren vollständig autonome Umgebungen für den Handel, Regierungen, Schulen, das Gesundheitswesen und die Fertigung", erklärt Kevin Howard, CEO von AWM. "Wir stellen uns eine Zukunft vor, in der der Zugang und die Interaktion auf der ganzen Welt wirklich nahtlos sind. Die Partnerschaft mit Unternehmen wie Datalogic fördert unsere Vision und unsere Reichweite auf globaler Ebene".

"AWM wird von einem hochqualifizierten Team geleitet, das eine einzigartige und proprietäre Software-Suite entwickelt hat, um dem wachsenden Kundenbedarf an kontaktlosen Lösungen und In-Store-Analytik gerecht zu werden", betont Nicola Tedesco, Leiter der Abteilung M&A and Business Development bei Datalogic.

AWM Smart Shelf bietet modernste Möglichkeiten zur Optimierung und Rationalisierung des Verkaufs im Einzelhandel, wie z. B. das Planogramm-Platzierungstool auf SKU-Ebene, den Product Mapper, die Retail Analytics Engine und dynamische LED-Displays an den Regalen für kundenspezifische Werbeaktionen, Anzeigen und digitale Preisschilder. Quelle: Datalogic S.l.r. NL Central Europe

zurück TOP