Anzeige

Telematik Award 2017

                               

 

Die Technologien im Bereich HUMAN-Telematik haben in ihrer Entwicklungsvielfalt rasant an Fahrt aufgenommen. Der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de und alle Partner dieser Preisverleihung würdigten dies und zeichneten die besten Entwicklungsleistungen mit dem Telematik Award 2017 (Bereich Human-Telematik) auf der IFA Berlin aus. In Verbindung mit der Verleihung wurden Preise im Wert von insgesamt ca. 20.000 Euro vergeben.

 

 


Die Verleihung      Schirmherrschaft      Das Programm

Die Kategorien      Die Nominierten      Die Gewinner

Partner der Verleihung


Die feierliche Verleihung

 

findet am Sonntag

3. September 2017,
um 14:00 Uhr

in der George-Marshall-Lounge auf der IFA Berlin statt.

 

Bild: IFA Berlin


Die Verleihung des Telematik Awards 2017 steht unter der Schirmherrschaft von:

 

Dilek Kolat (SPD)

Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

 

 

(Bild: ddp images/Clemens Bilan)

Grußwort der Schirmherrin:

"Mit dem Telematik-Award 2017 werden dieses Jahr erneut beeindruckende Entwicklungen der Human-Telematik und der Digitalisierung im Gesundheitsbereich ausgezeichnet. Sehr gerne übernehme ich daher die Schirmherrschaft für diesen bedeutenden Preis in der Branche, die ständig an Bedeutung zunimmt. Und auch die Qualität der Lösungen nimmt stark zu – alle nominierten Unternehmen sind deshalb schon halbe Gewinner, weil sie mit Qualität, Funktionalität und Zukunftsfähigkeit ihrer Lösungen überzeugen konnten.

Innovative Lösungen können etwa trotz Pflegebedürftigkeit ein selbstbestimmtes Leben zu Hause weitgehend ermöglichen. Sie können Pflegekräfte ganz konkret bei körperlich anstrengenden Tätigkeiten unterstützen. Im Gesundheitsbereich führen neue Systeme zu einer weiteren Verbesserung der medizinischen Versorgung für Patientinnen und Patienten. Besonders wichtig ist mir dabei, dass die Entwicklungen in der Human-Telematik von Menschen für Menschen nutzbar sind, einen wirklichen Mehrwert darstellen und von allen Beteiligten auch akzeptiert werden.

In diesem Sinne gratuliere ich schon jetzt allen Nominierten und bin gespannt auf die Sieger des Awards!"

 


Grußwort des Veranstalters:

 

Peter Klischewsky

Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de

 

 

„In jedem Jahr der Ausschreibung des Telematik Awards werden uns eine Vielzahl von innovativen Systemen vorgestellt. Der Ehrgeiz der Entwickler erzeugt stetig neue Ideen für bisher ungeahnte Anwendungsbereiche. So wurde die Fachjury auch in diesem Jahr vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Aus einer Flut von Einreichungen mussten wieder die besten Lösungen gefunden werden. Bei diesem Prozess fiel erneut auf: Die Grenzen der Digitalisierung sind offen und der Entwicklergeist im deutschsprachigen Raum ist ungebrochen.

Wir freuen uns sehr, den Pionierleistungen dieser spannenden Branche mit unserem Medium und insbesondere als Veranstalter der feierlichen Verleihung des Telematik Awards eine Bühne für Innovationen bieten zu können. Auch wir Fachjournalisten, die sozusagen alltäglich der Digitalisierung ins “Gesicht” schauen, staunen immer über so manch eine Idee und noch mehr über die Umsetzung.

Als Veranstalter freuen wir uns sehr, dass die Berliner Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kolat (SPD), die Schirmherrschaft über den Telematik Award 2017 übernommen hat und sie sich damit an die Seite dieser so wichtigen Branche stellt.

Herzlichen Dank auch allen Bewerbern, Partnern - und nicht zuletzt möchten wir unseren kompetenten Fachjurorinnen und -juroren danken, die wieder viel Zeit eingesetzt und eine hervorragende Arbeit geleistet haben. 

Wir freuen uns, alle Nominierten und Interessenten in Berlin zu treffen und die besten Lösungen auszeichnen zu können."

 

 


Das Programm*:

 

14.00 Uhr Begrüßung durch den Veranstalter
14.10 Uhr

TELEMATIK-TALK

 

Das Thema: 

„Digitalisierung verlangt einen Paradigmenwechsel im Gesundheitswesen"

Die Teilnehmer:

  • Dipl.-Ing. Jürgen Seybold, Geschäftsführer der TeleOrbit GmbH
  • Dipl.-Ing. Frank Druska, Leiter des Projektes "Pflege @ Quartier" der GESOBAU AG
  • Dipl.-Ing. Oliver Preuß, Geschäftsführer der Telematik Dresden GmbH
  • Dr. Thomas Zenk, Geschäftsführer der vitaphone GmbH

 

Live-Vorführungen:

  • Der TeleRucksack des Projektes TeleArzt
  • Ein Robotor für den therapeutischen Einsatz bei Patienten mit Down-Syndrom

 

Haben Sie Fragen und Anregungen zum Thema, dann schreiben Sie an unsere Redaktion. Wir werden wieder Ihre Fragen und Themenvorschläge in die Gesprächsrunde einbauen.

15.00 Uhr

Die feierliche Preisverleihung

(Bild: Telematik-Markt.de/Verleihung Telematik Award 2017)

anschließend Get-together
 

durch das Programm führt: Chefredakteur Peter Klischewsky

*Änderungen vorbehalten.

 


Die Gewinner

 


Die Nominierten

 

Unternehmen
Lösung
aux Schwalmstadt GmbH
Cares.Watch
Bosch Connected Devices and Solutions GmbH
Retrofit eCall
Ctrack Deutschland GmbH
Ctrack Ambulance Solution
Definetz e.V.
MODEST
GESOBAU AG
Pflege @ Quartier
GREATECH GmbH
SENSOCO Life Keeper
ICS Group
ICS-Lösungen mit Pepper
LOSTnFOUND AG
LOSTnFOUND® CALVUS II
LOSTnFOUND® NIMBO II
m2m Germany GmbH
conbee Hybrid-TAG
PACE Telematics GmbH
PACE
Smartlane GmbH
Smartlane
t-matix solutions GmbH
t-matix IoT-Plattform
TAG GmbH
TeleArzt
Telematik-Dresden GmbH
Pilgerstange
ST-GT
TeleOrbit GmbH
NAMES©
TomTom Telematics
TomTom PRO 2020 Driver Terminal
TrackEasy GmbH
Reveal-Flottenmanagementlösung
ubinam on demand GmbH
ubitaxi
VENTECH Systems
PNEUSCAN
YellowFox GmbH
YellowFox Objektmanagement

 

 


Die ausgeschriebenen Kategorien

 

  • HUMAN-Telematik (Hauptkategorie)

  • Immobilien-Telematik
    • sowohl private Anwendung (SmartHome), als auch berufliche Anwendung (Human-Ressources-Management)

 

  • Sicherheits-Telematik
    • für die persönliche Sicherheit, Sicherheit für Angestellte, Sicherheit für betriebliche Güter, Zugangskontrolle, Schutz persönlichen Eigentums etc.

 

  • Connected Living
    • Weiträumige Katgeorie für Lösungen die das private Leben vereinfachen, vernetzen oder die Vernetzung unterstützen. Smarte Haushaltsgeräte, Technologien zur Datenübertragung/-management, Echtzeit-Services für Endkunden (bspw. Fahrzeugverfolgung bei Paketdiensten), Kommunikationstechnologien etc.

 

  • Connected Car
    • Pkw-Telematik - für private Anwender als auch zur beruflichen Anwendung (Lösungen für Rettungsdienste/ Pflegedienste etc.)

 

  • Versicherungs-Telematik 
    • Telematik-Lösungen für den Einsatz in modernen Versicherungskonzepten

 

  • Gesundheits-Telematik 
    • eHealth, Telemedizin, Healthcare, Fitness, Training, Lösungen/Hilfen für Radfahrer/Läufer etc.

 

  • Mobile Endgeräte
    • Smartphones, Tablets, Wearables für den persönlichen Komfort, Unterhaltung, Lifestyle oder im Bereich Gesundheitswesen, z.B. Positionsbestimmung für orientierungsschwache Menschen, Aufzeichnung von Vitalwerten, um Diagnosen zu erleichtern/zur Sicherheit/SOS etc.

 

  • Telematik-Apps
    • Lösungen aus nahezu allen vorhergehenden Kategorien in Form einer App

 

Der Veranstalter vergibt folgenden Sonderpreis:

  • Beste Innovation


 

Partner der Veranstaltung:

                          

 

zurück TOP

Anzeige