Human-Telematik

Jena, 25.11.2016.

Auf der MEDICA 2016 wurde zum fünften Mal der Live-Wettbewerb um die beste Medical Mobile Solution für den Einsatz im Arzt- und Klinikalltag ausgetragen. 15 Developer-Teams qualifizierten sich so für die Teilnahme am Live-Pitch auf der MEDICA. Der UpRight Rückenfitness Trainer schaffte es auf Platz 1.

Aachen, 17.11.2016.

Die Bundesregierung wird innerhalb der von ihr ausgerufenen Bildungsoffensive in den kommenden Jahren fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung von Schulen bereitstellen. Den Anfang macht sie während des aktuell stattfindenden Nationalen IT-Gipfels in Saarbrücken mit der Smart School Gesamtschule Bellevue. 

CompuGroup Medical Deutschland GmbH
Koblenz, 14.11.2016.

Auf der diesjährigen MEDICA präsentiert CompuGroup Medical (CGM) die elektronische Patientenakte, bei CGM unter dem Namen "CGM LIFE Gesundheitsakte", aus Arzt- und Patientensicht präsentiert. 

Nürnberg, 14.11.2016.

Die diesjährige it-sa, Leitmesse für IT-Sicherheit in Nürnberg, registrierte ein großes Interesse der Gesundheitsbranche. Krankenhaus IT-Leiter reisten nach Nürnberg, um sich über neueste Entwicklungen zum Schutz vor Cyberattacken, Malware & Co zu informieren.

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
Bochum/Hamm, 11.11.2016.

Die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH und die Alzheimer-Gesellschaft Hamm e.V. schließen eine Kooperation, um Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften Orientierung auf dem Gebiet der Demenz-Apps zu bieten. Interessierte bekommen nähere Informationen am „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin.“ auf der MEDICA.

Atlanta (USA), 11.11.2016.

UPS hat eine endgültige Kaufvereinbarung zum Erwerb des Healthcare-Logistikers "Marken" abgeschlossen, eines weltweiten Anbieters von Supply-Chain-Lösungen in den Branchen Pharma und Life Sciences. UPS möchte mit dieser Transaktion seine Wachstumschancen bei Kunden im Healthcare-Bereich erweitern. Die Übernahme soll zum 31. Dezember abgeschlossen werden.

Radolfzell, 10.11.2016.

Die IOSS GmbH ist Hersteller von 2D-Code-Lesegeräten. Die Systeme sind in vielen industriellen Bereichen wie Automotive, Halbleiter, Solar und in der Medizintechnik im Einsatz. Die lückenlose Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten und die Verbesserung der Patientensicherheit spielen eine bedeutende Rolle in der Qualitätssicherung der Medizintechnik. Voraussetzung hierfür ist eine eindeutige Identifikation der Produkte durch die UDI-konforme Kennzeichnung.

DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH
Düsseldorf, 10.11.2016.

Nach dem Wegfall von D2D hat das DGN sein eHBA-Paket neu geschnürt. Es soll nun alle Komponenten enthalten, die der Arzt für das Signieren und sichere Versenden elektronischer Arztbriefe benötigt: einen KV-SafeNet-Anschluss samt Zugangsgerät, einen elektronischen Arzt- bzw. Heilberufsausweis (eHBA) mit passendem Kartenlesegerät und Signatursoftware sowie 24 Monate Wartung und Support. 

Buch am Buchrain, 08.11.2016.

Mit dem LifeTime Hub können Ärzte alle Befunde, Bildgebung und Informationsmaterialien direkt auf das Patienten-Smartphone übergeben. In der kostenlosen LifeTime App verwalten Patienten ihre gesamte medizinische Historie und können alle relevanten Vorbefunde digital an ihre Ärzte übertragen. Praxen sparen sich somit Zeit und Kosten, da durch LifeTime bis zu 75 % weniger Befundanfragen von Kollegen bearbeitet werden müssen.

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH
Bochum, 08.11.2016.

Die geballte Telemedizin-Kompetenz trifft sich in diesem Jahr auf dem „Landesgemeinschaftsstand NRW – Gesundheitswirtschaft. Telematik. Telemedizin.“ auf der MEDICA in Düsseldorf. Bereits im Vorfeld geben drei Partner eine Kooperation im Bereich der Herzinsuffizienz-Versorgung bekannt: St. Jude Medical (Eschborn), MedQN (Medizinisches Qualitätsnetz Bochum) und die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH (Bochum). 

Seiten

zurück TOP