Topnews

Bad Waldsee, 25.07.2016 (msc).
Die weitreichende und andauernde technische Entwicklung hat nicht nur ihre Vorteile. Viele kennen das: Hatte man sich eben noch an ein neues Gerät gewöhnt, ist es schon wieder veraltet. Oder man kauft etwas von dem einen Anbieter, etwas von dem anderen. Dabei hat jede Lösung ihre Besonderheiten, und man muss sich immer wieder neu vertraut machen. Das ist schon dann ärgerlich, wenn man die Geräte nur privat nutzt. Doch wenn es um den beruflichen Einsatz geht, bedeutet die Zeit, die man für die Gewöhnung an neue technische Lösungen benötigt, auch noch finanzielle Verluste. Einfach alles neu von einem Hersteller kaufen, ist für viele Anwender keine Option. Besser ist es, nach einem Anbieter zu suchen, der Schnittstellen bieten kann und die vorhandenen Systeme passgenau ergänzt.

Berlin, 28.07.2016.
HERE, Entwickler und Anbieter cloudbasierter Kartendienste, ernennt Ralf Herrtwich zum Leiter seines Automotive-Bereichs. In seiner neuen Rolle wird er sich vor allem darauf konzentrieren, die Funktionsfülle der Open Location Platform von HERE in Fahrzeuge zu bringen und die Bereitstellung von ortsbasierten Technologien zur Unterstützung des autonomen Fahrens zu beschleunigen. Herrtwich wird am 1. Oktober als Senior Vice President und Mitglied der Geschäftsführung bei HERE anfangen.
Grafenrheinfeld, 29.07.2016.
Die Informationsfülle nimmt im Zuge der Digitalen Transformation immer weiter zu. Auf dem DSAG-Jahreskongress 2016 zeigt die FIS deshalb, wie Datenmengen beherrschbar werden und mit welchen Instrumenten sich aus den Informationen Mehrwerte für das Business extrahieren lassen.
Berlin, 29.07.2016.
Weltweit sind etwa 30 Millionen Container unterwegs – per Schiff, Flugzeug oder Lastwagen. Ein 150-Milliarden-Euro-Markt, der als einer der letzten noch überwiegend analog funktioniert.   
Durlangen, 29.07.2016.
Mit der neuen App "Werkzeuginformationen" bietet der Softwarehersteller EVO Informationssysteme dem Werker an der Maschine den vollen Zugriff auf alle verfügbaren werkzeugspezifischen Informationen und Daten. Die App verbindet und verknüpft dazu Informationen aus verschiedenen Datenquellen.
Bremen, 25.07.2016.
Mit Caradigm Identity and Access Management (IAM) integriert IGEL eine weitere, speziell für den Gesundheitssektor entwickelte Lösung, die für einen sicheren Benutzerzugriff garantiert.
Ostelsheim, 20.07.2016.
Das neue Display "Cala KNX " ist eine smarte Klima-Automatiksteuerung und Touch-Schalter zur einfachen Kontrolle von Beschattung, Fenster, Beleuchtung und Raumtemperatur.

zurück TOP