M2M-Telematik

München, 30.09.2016.

„Digitale Geschäftsmodelle“, „Change Management“ und „Vernetzte Innovation“ sind die Schwerpunktthemen des 3. Smart Factory Innovation Forum, das am 18. Oktober 2016 in München stattfindet. 

Gießen, 23.09.2016.

Der Megatrend Industrie 4.0 bringt die IT direkt an die Produktionslinien und verspricht für die Zukunft eine intelligentere und effizientere Fertigung. Einen Schritt auf dem Weg zu dieser „Smart Factory“ machen heute bereits moderne Kontrollwaagen: Nahtlos in die Unternehmens-IT integriert und eng mit den Produktionssystemen verzahnt, vereinfachen sie die Prozesse in der Produktion und im Qualitätsmanagement – und tragen nachhaltig zur Gesamtanlageneffektivität bei.

m2m Germany GmbH
Wehrheim, 21.09.2016

m2m Germany und AMIT, Hardware Anbieter für M2M- und IoT-Lösungen, setzen ab sofort auf eine enge Zusammenarbeit im Bereich der Machine-to-Machine-Technologie (M2M) und in Sachen Internet-of-Things (IoT). Im Rahmen dieser Vereinbarung übernimmt m2m Germany den Vertrieb und den Support des industriellen M2M & IoT Hardware-Portfolios in Deutschland.

Detmold, 19.09.2016.

Wer nachhaltig Klima und Umwelt schonen will, muss mit Ressourcen effizient umgehen. Aber was verbirgt sich hinter dem sperrigen Begriff "Ressourceneffizienz"? 

Saarbrücken, 13.09.2016.

Am 16. September 2016 findet in Esch-sur-Alzette die Auftaktveranstaltung für die ersten INTERREG-Projekte statt, die im Rahmen des Programms INTERREG V Großregion 2014-2020 gefördert werden. Thematische Schwerpunkte des Programms sind die Bereiche Beschäftigung, räumliche Entwicklung und Wirtschaft, wobei es oberstes Ziel ist, den Großregionalen Arbeitsmarkt zu stärken.

Mühltal, 12.09.2016.

Besucher der diesjährigen AMB in Stuttgart sollen vom 13.-17.09.2016 auf dem DATRON Messestand die unmittelbare Zukunft der Fertigungstechnik live unter Span erleben können. Neben zielgerichteten Weiterentwicklungen bewährter DATRON Technologien für die High-Speed Fräsbearbeitung insbesondere von Aluminium, Kunststoffen, Kompositen und anderen High-Tech-Materialien stellt der Maschinenbau-Spezialist aus Mühltal bei Darmstadt erstmalig seine ultrakompakte Produktneuheit DATRON neo mit neuem Steuerungskonzept vor.

Paris, Frankreich, 09.09.2016.

ESI Group, Anbieter von Virtual Prototyping-Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Fertigungsindustrie, hat eine Vereinbarung mit Huawei, Lösungsanbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK), unterzeichnet. Die Unterzeichnungszeremonie fand am 1. September 2016 im Rahmen der Veranstaltung HUAWEI CONNECT 2016 in Shanghai/China statt. Beide Parteien werden im Bereich High-Performance Computing (HPC) und Cloud Computing zusammenarbeiten, um innovative, industrielle Fertigungslösungen für Kunden in China und auch weltweit anzubieten. 

Reutlingen, 08.09.2016.

Industrielle Flash-Speicher unterscheiden sich wesentlich von denen im Consumer Bereich. Sie ermöglichen sicheres Speichern unter drei Gesichtspunkten: Sie sind extrem temperaturbeständig, garantieren  Langzeitverfügbarkeit und verfügen über eine festgelegte Materialliste (BoM). So auch die M305 Cervoz Flash Speicher, die ICP Deutschland in den drei Bauformen 2.5‘‘, mSATA und CFast im Angebot hat.

Montabaur, 07.09.2016.

Die iTAC Software AG stellt auf der „SMTA International“ die vernetzte Produktion in den Mittelpunkt ihres Messeauftrittes. Vom 27. bis 28. September 2016 zeigt der MES-Spezialist auf der Ausstellung in Rosemont, USA, ganzheitliche Industrie 4.0-Lösungen. Diese unterstützen Fertigungsbetriebe dabei, eine durchgängige Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen umzusetzen. Dazu soll unter anderem das Manufacturing Execution System (MES) von iTAC einen entscheidenden Beitrag leisten: dieses kann nicht nur Daten sammeln und darstellen, sondern sie auch analysieren und direkt in die Prozesse eingreifen.

Herborn/Nürnberg, 06.09.2016.

Vom 18. bis 20. Oktober 2016 präsentiert Rittal neueste IT-Infrastrukturlösungen auf der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg. Das vorgestellte Leistungsspektrum reicht vom einzelnen IT-Rack bis hin zu modularen Systemen für schlüsselfertige Rechenzentren. Neben den Lösungen zum Schutz der IT helfen die von Rittal angewendeten Sicherheitskonzepte Unternehmen dabei, die strengen Vorgaben des IT-Sicherheitsgesetzes zu erfüllen.

Seiten

zurück TOP