M2M-Telematik

Hallbergmoos, 24.10.2014.

Amazon hat heute sein Rechenzentrum in Deutschland eröffnet- und der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro ist mit seinen Sicherheitslösungen für Spionageabwehr und Datenschutz aus der Cloud, in der Cloud und für die Cloud mit dabei. Dabei sorgt insbesondere die Verschlüsselungslösung "Secure Cloud" für Rechtssicherheit und Datenschutz nach der strengen deutschen Gesetzgebung. Denn die Schlüssel befinden sich ausschließlich unter Kontrolle der Kunden, und zwar getrennt von den verschlüsselten Informationen und Daten - dies soll auch ein sehr effektives Mittel gegen Wirtschaftsspionage darstellen.

Kassel, 22.10.2014.

Die Zukunftsvision Industrie 4.0 hat das Ziel, die Industrie mittels funktionsbereichs-übergreifender Vernetzung und Digitalisierung weiter zu entwickeln, wodurch neue Kooperationsformen und Geschäftsmodelle entstehen werden und nicht zuletzt auch der Produktionsstandort Deutschland zukunftsfähig gemacht werden soll.

Darmstadt, 21.10.2014.

"Ihre Köpfe in den Wind gereckt" haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, um eine Windenergieanlage (WEA) und deren Schwingungen unter die Lupe zu nehmen.

Chemnitz, 21.10.2014.

Mit der ITA-Serie stellt AMC neue Box-IPC-Systeme vor, die speziell für Anwendungen der Automatic Fare Collection (AFC), wie Mautstationen und Fahrausweisautomaten, als auch für den Einsatz im Bereich der Zugangskontrollen konzipiert sind. Bei den robusten Industrie-PCs handelt es sich um Plattformen, die höchste Anforderungen an Präzision, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit erfüllen sollen.

Steinberg, 20.10.2014.

Die FICONET systems GmbH präsentiert das neue OTDR (Optical Domain Reklektometer) Modell AQ7280. Es soll eine Kombination von Automatisierung, benutzerfreundlicher Bedienung und zuverlässiger Leistung bieten, so der Hersteller. Der modulare Aufbau, das Touchscreen-Display, ein PDF-Reportgenerator, die optimierte Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden, verkürzte Totzonen und die optionalen Smart-Mapper und Monitoringfunktionen zählen zu den wichtigsten neuen Funktionen und Features. Zudem bietet das AQ7280 ein Vier-Wellenlängen-Modul für Singlemode-Messungen an.

Luckenbach, 20.10.2014.

Flexibilität, Effizienz, Globalisierung - sie gehören zu den essenziellen Wegweisern der Intralogistik. Die Branche befindet sich im Aufwärtstrend und ist mehr in Bewegung denn je, um weltumspannend innovative, flexible und effiziente Lösungen zu bieten. Die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH gibt als Spezialist für Materialfluss-Lösungen einen Ausblick auf zukünftige Anforderungen sowie Trends der Intralogistik.

Mainhausen, 17.10.2014.

Mehrere Tausend Quadratmeter Lager, ein Dutzend Regalgassen mit verschiedenen Regalbedienungsgeräten unterschiedlicher Hersteller, diverse Fördertechnik-Steuerungen, mehrere Shuttles auf einer Schiene: Beim Materialfluss im Lager kommt es auf das optimale Zusammenspiel der einzelnen Komponenten an. Die 1994 gegründete sysmat GmbH aus Mainhausen entwickelt grafische Materialflussrechner für automatisierte Anlagen, Automatiklager und Produktionslinien. Ziel des Systemhauses ist es, den Materialfluss zu optimieren und alle involvierten Prozesse so transparent wie möglich zu gestalten.

Stutensee, 16.10.2014.

Digitaltest GmbH, Anbieter in den Bereichen In-Circuit-Testsysteme, Flying Probe Testsysteme, Funktionstester und Softwarelösungen für die Produktion stellt das neue Tool FailSim vor.

Düsseldorf, 15.10.2014.

Aus Sicht der Forschung ist bei Industrie 4.0 bereits Vieles möglich. Es ist der entscheidende Stellhebel für den Produktionsstandort Deutschland, der gegen die zunehmende Konkurrenz zu verteidigen ist. Aber wie lässt sich dies in die Praxis umsetzen? Darüber sprechen Experten aus Industrie und Wissenschaft bei der 2. VDI-Fachtagung "Industrie 4.0" am 28. und 29. Januar 2015 in Düsseldorf.

München, 14.10.2014.

Elatec RFID Systems, Spezialist für die Entwicklung von RFID-Lese- und -Schreibsystemen, stellt auf der Euro ID in Frankfurt aus. Am Stand sollen die Messebesucher erfahren, welche Vorteile Multistandard-Reader angesichts des Nebeneinanders vieler RFID-Standards und neuen Entwicklungen wie NFC haben. Im Fokus stehen dabei die Modernisierung bestehender ID-Lösungen im Bereich Zugangskontrolle und die Integration von NFC in Automatenlösungen.

Seiten

zurück TOP