Branchen-Telematik

München, 03.05.2016.

Der österreichische Hersteller von Smart Home-Komplettlösungen Loxone nutzt die Collaboration Lösung Wrike. Loxone optimiert mit Wrike die teamübergreifende Kommunikation sowie die Steuerung interner Prozesse wie Produktentwicklung, Event-, Bewerber- und Partnermanagement. Mit Wrike kann Loxone Workflows schnell und flexibel an das eigene Wachstum anpassen. So hilft Wrike dabei, im international hart umkämpften Smart Home-Markt wettbewerbsfähig zu bleiben.

PTV Group
Karlsruhe, 03.05.2016.

Erstmalig integriert und in dieser Form ab sofort nur über die Entwicklerkomponenten abrufbar: die ansonsten streng reglementierten chinesischen Kartendaten. Zudem steht eine neue Entwicklung zu den PTV xServern kurz vor dem Abschluss: der PTV xServer 2016. Das Besondere beweist sich durch Konsistenz über alle Module hinweg, erweiterte Funktionen und umfassende Lösungen zum Beispiel zum Thema Urban Logistics.

 

Implico GmbH
Hamburg/Stuttgart, 02.05.2016.

Vom 14. bis 16. Juni informiert in Stuttgart die UNITI expo zum zweiten Mal über alle Bereiche des Tankstellengeschäfts. Ein Highlight auf Europas Branchen-Leitmesse wird in diesem Jahr das Thema „Digitaler Wandel“ sein: Das internationale Software- und Beratungshaus Implico zeigt den Fachbesuchern in Halle 3 die neuen Möglichkeiten im Tankstellenmanagement, die von Smart Data bis zu Automatisierung reichen. Eine zentrale Rolle spielt hierbei die SAP-Tankstellenlösung SAP RFNO (Retail Fuel Network Operations).

Esslingen, 29.04.2016.

Die kostenfreien Webinare und Seminare im Mai und Juni haben die Schwerpunkte Rechnungsverarbeitung (inkl. ZUGFeRD und revisionssichere Archivierung) und digitale Personalakte.

 

TIS Technische Informations-Systeme GmbH
Bocholt, 28.04.2016.

Die auf mobile Telematiklösungen spezialisierte TIS GmbH veranstaltet am 18. und 19. Mai unter dem Namen InnoMATIK das 4. Innovationsforum Telematik und erwartet mehr als 100 Teilnehmer aus dem Kreis der Kunden, Interessenten und Partner. In diesem Jahr stehen neben technischen Neuheiten und Vorträgen hochkarätiger Gastredner auch die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum der TIS GmbH auf dem Programm.

EURO-LOG AG
Hallbergmoos-München, 28.04.2016.

Seit kurzem ist die neueste Version von Mobile Track Central auf dem Markt. Mit der Software können Speditionsmitarbeiter wie Disponenten die Logistik-App Mobile Track verwalten. So sind zum Beispiel Sendungsstatus und Rollkarten über Mobile Track Central übersichtlich einsehbar. Auch die Fahrerverwaltung erfolgt über das System. So können die Positionen der Fahrer in Echtzeit nachverfolgt werden. Zudem können Nachrichten sowie Fotos zwischen Mobile Track Central und Mobile Track ausgetauscht werden. Kooperationen wie 24plus oder ONLINE erhalten über die Software automatisch individualisierte Ablieferbelege. 

Osnabrück, 27.04.2016.

Was verbirgt sich hinter Track and Trace? Diese und viele andere Fragen rund um die Logistik wurden bei der fünften Nacht der Logistik im Alando Palais nicht nur gestellt, sondern auch an den Infoständen der Logistikunternehmen umfassend beantwortet. „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg“, so Matthias Meyer, Vorstandsmitglied des Vereins Kompetenznetz Individuallogistik (KNI) im Raum Osnabrück/Münster/Bielefeld/Oldenburg. Dieser hatte gemeinsam mit der Bundesvereinigung Logistik zu dem Event eingeladen.

Frankfurt am Main, 26.04.2016.

Der März war ein wirklich erfolgreicher Monat für den europäischen Flottenmarkt. In allen fünf hier betrachteten Ländern stieg das Zulassungsvolumen gegenüber dem Vorjahresmonat an. Und in vier der fünf Länder übertrafen die Zuwachsraten bei den Flottenkunden die Werte für den Privatmarkt.

FIS Informationssysteme und Consulting GmbH
Grafenrheinfeld, 25.04.2016.

Die medienbruchfreie Kommunikation mit ihren Geschäftspartnern realisieren schon viele FIS-Kunden mit dem Business Integrationssystem FIS/xee. Verfügt der Partner aber nicht über die notwendige EDI-Infrastruktur, so war dieser Kommunikationskanal bisher verschlossen. Unternehmen, die dennoch mit ihren Geschäftspartnern die Vorteile einer elektronischen Datenübermittlung nutzen wollen, bietet sich das WebEDI-Portal als Alternative an. Die neue WebEDI-Lösung der FIS schlägt die Brücke zwischen Partnern mit und ohne EDI-Infrastruktur.

Robert Bosch GmbH
Hannover/Stuttgart, 25.04.2016

Die Sensorlösung „TraQ“ (Track Quality) überwacht Lieferketten und soll mit Echtzeit-Informationen die Logistik optimieren.

Seiten

zurück TOP