Human-Telematik

Paris, 18.02.2015.

Worldline, Anbieter im Bereich Zahlungsverkehr und Transaktionsdienstleistungen, und sein Partner Awabot bieten gemeinsam mit "Contact" ein neues Kommunikationstool am Point of Sale (POS). Damit lassen sich alle ein- und ausgehenden Kontaktanfragen einheitlich managen. 

Berlin, 18.02.2015.

Cognitive Computing entwickelt sich zu einem eigenständigen Marktsegment mit hohen Wachstumsraten. Nach Prognosen des Digitalverbands BITKOM wird der weltweite Umsatz mit Hardware, Software und Services rund um Cognitive Computing im Jahr 2015 rund 980 Millionen Euro betragen. Bis zum Jahr 2020 soll dieser Markt auf ein Volumen von 13 Milliarden Euro anwachsen. 

Berlin, 13.02.2015.

Das Bundeskabinett hat kürzlich die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur vorgelegte Änderung der Frequenzverordnung beschlossen. Die 700 MHz-Frequenzen, die bisher für das "DVB-T"-Fernsehen genutzt werden, stehen künftig für den Ausbau des mobilen Breitbands - und damit für schnelles Internet - zur Verfügung. 

Berlin, 06.02.2015.

Am 05.02.2015 traf Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Vertreter des Leuchtturmprojekts „econnect Germany“ zu einem presseöffentlichen Fachgespräch. Der Forschungsverbund aus sieben Stadtwerken und 15 Partnern aus Industrie und Forschung hat Ende Januar 2015 seine dreijährigen Forschungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen. 

Chişinău (Republik Moldau), 05.02.2015.

Ritlabs veröffentlichte nun eine neue Version seines E-Mail Clients The Bat! (6.7.20). Dieser ist erstmals auch als 64-Bit-Variante verfügbar. Nutzer können jetzt je nach Bitanzahl ihres Betriebssystems entscheiden, ob sie die 32-Bit- oder 64-Bit-Variante von The Bat! installieren. Die neuen Funktionen, wie die deutsche Kontexthilfe oder die zeitbezogene Nachrichtensuche, gelten gleichermaßen für beide Bit-Varianten.

DKV EURO SERVICE GmbH + Co. KG
Ratingen/Hamburg, 03.02.2015.

Der DKV Euro Service und Shell haben kürzlich Ihre Zusammenarbeit erneuert und einen Akzeptanzvertrag über rund 2.200 Tankstellen in 12 Serviceländern abgeschlossen. 

Berlin/ Wildau, 27.01.2015.

Für den Branchenverband der IT-Wirtschaft der Hauptstadtregion, SIBB e.V., ist der Referentenentwurf für ein „Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen“(eHealth-Gesetz) ein klares und absolutes Bekenntnis zur Telematik Infrastruktur (TI) und wird seitens des Verbandes grundsätzlich begrüßt.

BootUp GmbH
Remingen (CH), 27.01.2015.

Die Software „myHomeControl“ der Schweizer Boot-UP GmbH entwickelt sich immer mehr zur Datendrehscheibe im SmartHome. Ursprünglich als objektorientierte Konfigurations- und Visualisierungsumgebung für den Standard EnOcean entwickelt,  integriert das System inzwischen auch Modbus, 1-Wire, CAN und andere Systeme gleichberechtigt.

Berlin, 27.01.2015.

Der Digitalverband BITKOM begrüßt die Entscheidung des Beirats der Bundesnetzagentur, bei der Versteigerung der 700 MHz-Frequenzen eine breite Versorgung der Bevölkerung mit schnellem Internet sicherzustellen. Dem Beschluss zufolge müssen die Netzbetreiber nach Zuteilung der Frequenzen dafür sorgen, dass innerhalb von drei Jahren deutschlandweit 98 Prozent der Haushalte mit mobilem Breitband versorgt sind. 

Düsseldorf/Bochum, 21.01.2015.

"Digitaler Wandel" - Unter diesem Motto stehen die zentralen Vorhaben der NRW-Landesregierung im Jahr 2015. Dies betonten NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann in ihrer diesjährigen Jahresauftakt-Pressekonferenz. Auch für das NRW-Gesundheitsministerium steht das Jahr 2015 im Zeichen der Digitalisierung und elektronischen Vernetzung des Gesundheitswesens. 

Seiten

zurück TOP