„TOPLIST der Telematik“ im Konferenzprogramm der transport logistic 2017 Eventblock: „Subunternehmer und gemietete Flotten“

Der Telematik-Talk ist ein regelmäßiges Event-Format der Mediengruppe Telematik-Markt.de. Bild: Telematik-Markt.de

Hamburg, 11.04.2017.

Mit eigenem Veranstaltungsblock auf der transport logistic 2017 präsentiert sich die TOPLIST der Telematik in einer kompetent besetzten Gesprächsrunde und aufschlussreichen Expertenvorträgen am 11.05.2017 von 16:00 – 17:30 Uhr im Forum III.

Die transport logistic begrüßte 2015 ca. 55.000 Fachbesucher aus 124 Ländern und 2.050 Aussteller. Bild: Messe München

Renommierte Experten aus dem hochkompetenten Kreis qualifizierter Telematik-Anbieter der „TOPLIST der Telematik“ diskutieren und referieren auf der transport logistic 2017 während des Veranstaltungsblocks der Mediengruppe Telematik-Markt.de über die Herausforderungen, welche sich mit externen Dienstleistern und Dienstleistungen in der Transportbranche ergeben, und wie man diese mithilfe von Telematik-Systemen meistern kann.

Im Veranstaltungsblock der Mediengruppe Telematik-Markt.de erläutern die Experten in den Referaten und der Gesprächsrunde, inwiefern Telematik-Apps die Einbindung von Subunternehmern erleichtern. Es wird auch auf damit einhergehende Fragen geantwortet - beispielsweise wie es um die Datensicherheit beim Thema BYOD („bring your own device“) steht. Erläutert wird zudem, welche Vor-und Nachteile bei Telematik-Apps und stationären Telematik-Lösungen bestehen und welche Herausforderungen sich durch das große Angebot der Subunternehmer-Apps ergeben.

Ergänzend zu Subunternehmen in der Auftragsabwicklung wird zudem auf gemietete Fahrzeuge in der Flotte eingegangen. Insbesondere wird geklärt, welche Vorteile Mietfahrzeuge mit sich bringen und wie auch diese in das Transportmanagement eingebunden werden können.

Mit dem hohen Verbreitungsgrad von Smartphones und Tablets sowie der stark gestiegenen Akzeptanz gegenüber App-basierten Telematik-Modellen ist die Einbindung von Subunternehmern heute prinzipiell eine Leichtigkeit. Anwender müssen bei der Auftragsvergabe an Externe nicht mehr auf Echtzeitdaten zum Auftragsstatus verzichten, sondern können diese komfortabel in ihre Disposition einbinden.

Veranstaltungsblock: Subunternehmer und gemietete Flotten

Einbindung externer Dienstleister und Dienstleistungen in Transportunternehmen

Termin: 11.05.2017 16:00-17:30 Uhr

Ort: transport logistic 2017 (München), Forum III

Aus der "TOPLIST der Telematik" präsentieren sich auf der transport logistic 2017 diese Unternehmen.

 

Der Telematik-Talk

Seit vielen Jahren erfreut sich der Telematik-Talk großer Beliebtheit, denn die kompetente Runde der Gesprächsteilnehmer beantwortet drängende Fragen von Leserinnen und Lesern der Fachzeitung Telematik-Markt.de, zu denen selbstverständlich auch Anwender und Interessenten gehören.

Telematik-Talk: Einbindung externer Dienstleister und Dienstleistungen in Transportunternehmen

Teilnehmer:

  • Marco Reichwein, Geschäftsführer der EURO-Leasing GmbH
  • Jens Uwe Tonne, Vostandsmitglied der Couplink Group AG
  • Dr. Stefan Anschütz,Vorstandsmitglied der initons AG
  • Horst Neumann, Business Development, EURO-LOG AG
  • Moderation: Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de

 

Termin: 16:30 Uhr

 

Die Einzelvorträge

Im Veranstaltungsblock der Mediengruppe Telematik-Markt.de sind auch Einzelvorträge von Experten vorgesehen. Hier referieren qualifizierte Telematik-Anbieter aus der „TOPLIST der Telematik“ über konkrete Themen im Zusammenhang mit dem Veranstaltungstitel und vermitteln interessantes Hintergrundwissen.

 

THEMA: „Effizientes Flottenmanagement durch offene Telematik-Lösungen“

  • Referent: Jens Zeller, Geschäftsführer der idem telematics GmbH
  • Termin: 16:00 Uhr

 

THEMA: „Bedienung von Telematik-Lösungen: Festeinbau vs. mobile Endgeräte“

  • Referent: Thomas Gräbner, Vertriebsleiter der YellowFox GmbH
  • Termin: 16:15 Uhr

 

THEMA: „Flexible Workflows für individuelle Prozessoptimierung“

  • Referent: Andreas Kirchheiner, Geschäftsführer der AIS GmbH
  • Termin: 17:10 Uhr

zurück TOP