Hasenauer+Koch setzt zur Auftragsabwicklung auf TISLOG und Zebra-Mobilcomputer

Reutlingen, 21.11.2022.

Zebra Technologies, gibt bekannt, dass Hasenauer+Koch die TISLOG Android-Auftragsabwicklungslösung auf robusten Mobilcomputern von Zebra eingeführt hat. Damit soll ein effektives lokales Liefermanagement erreicht werden.

Hasenauer+Koch ist seit mehr als 160 Jahren im Logistikgeschäft tätig. Bild: Hasenauer+Koch

Hasenauer+Koch mit Hauptsitz in Reutlingen, Deutschland, ist seit mehr als 160 Jahren im Logistikgeschäft tätig und beschäftigt über 250 Mitarbeiter. Das Unternehmen versendet jährlich ein Volumen von mehr als 1 Million Kubikmeter als Sammel- und Einzelaufträge an Unternehmen und Verbraucher.

Hasenauer+Koch benötigte eine neue Lösung für mobile Android-Geräte, um seine Effizienz zu steigern. Zuvor mussten die Fahrer zur Verwaltung der Lieferungen bis zu drei verschiedene Geräte verwenden, darunter ein Bordtelefon, ein Navigationssystem und einen Barcode-Scanner. Zusätzlich hatte der Technologieberater des Unternehmens, die Technische Informationssysteme GmbH (TIS), seine TISLOG-Software auf die Android-Plattform portiert, um ein aktuelles Zustellungsmanagementsystem zur Verfügung zu stellen.

Nachdem die Fahrer von Hasenauer+Koch eine Reihe von mobilen Geräten vor Ort getestet hatten, entschied sich das Unternehmen für den Einsatz von Zebra TC57 Handheld-Computern. Die Fahrer aller 45 lokalen Lieferfahrzeuge wurden mit TC57 ausgestattet.

Alle Fahrer von Hasenauer+Koch nehmen ihre Geräte bei der Ankunft im Depot aus der Ladestation und nutzen das TISLOG-Modul für die mobile Lagerabwicklung, um ihre Fahrzeuge zu beladen. Sie scannen jedes Paket und notieren eventuelle Schäden mit der fortschrittlichen TC57-Scantechnologie und dem PRZM Intelligent Imaging. Diese Tools ermöglichen eine schnelle Erfassung von gedruckten und elektronischen 1D- und 2D-Barcodes, einschließlich Digimarc und unabhängig vom Zustand.

Das TISLOG-Modul für das lokale Liefermanagement erstellt einen dynamischen, intelligenten Liefer- und Abholplan mit detaillierten Adressen und optimalen Routen auf der Grundlage der aktuellen Verkehrsbedingungen. Dafür nutzt es Ortungstechnologien wie GPS, Bluetooth 5.0 BLE und WiFi, die vom TC57 unterstützt werden.

Hasenauer+Koch kann nun eine berührungslose Lieferung anbieten, bei der Fotos in der Empfangsbestätigung inkludiert werden. Die Unterschrift auf dem Bildschirm ist nicht mehr nötig, die 13-MP-Farbkamera auf der Rückseite des TC57 wird für die Aufnahme von hochdetaillierten Fotos und Videos verwendet. Alle erfassten Daten sowie GPS- und Sendungsstatus werden bequem und sicher in Echtzeit an die Zentrale übertragen, für vollständige Transparenz und Auftragsabwicklung.

Die Fahrer können ihr TC57 für alles verwenden, so dass sie nicht mehr mehrere Geräte benötigen. Neben der integrierten Datenerfassungstechnologie und der Ortungsunterstützung bietet das Gerät auch SIM-Karten sowie Bluetooth-Headsets mit Mikrofonen, Lautsprecher mit hoher Lautstärke und Geräuschunterdrückungstechnologie für die Kommunikation mit dem Fahrer. Quelle: Zebra Technologies

zurück TOP