Fahrzeug-Telematik

Waalre, 21.03.2013.

Omnitracs Europe, ehemals bekannt als Qualcomm Enterprise Services Europe, wird ab dem 1. April 2014 unter der Bezeichnung Astrata Europe firmieren. Der Namenswechsel ist notwendig, da die Astrata Group („Astrata“) den Telematikanbieter Anfang des Jahres übernommen hat.

Kirkland (USA), 19.03.2014.

Audi und INRIX stellen nun auch Autofahrern in Russland umfassende Verkehrsinformationen und -dienstleistungen in Echtzeit zur Verfügung. Russland gehört zu den Ländern, die verkehrstechnisch derzeit vor den größten Herausforderungen stehen. Audi ist der erste Autohersteller, der Besitzern von Audi-Modellen, die mit Audi MMI (3G+) oder MIB und Audi connect ausgestattet sind, einen solchen Dienst zugänglich macht. 

LIS - Logistische Informationssysteme AG
Greven, 18.03.2014.

Telematik bietet dem Transportwesen grenzenlose Möglichkeiten – von GPS-Positionsbestimmung in Echtzeit, Übertragung von Fahrer- und Fahrzeugdaten über optimierte Routen, Temperaturüberwachung bei Kühltransporten bis hin zu Abhol- und Zustellscannung mit digitaler Unterschrift, Fotodokumentation im Schadensfall oder Nutzung über mobile Endgeräte. 

Masternaut Deutschland GmbH
Oberhaching/München, 18.03.2014.

Masternaut, ein Anbieter von Telematik-Lösungen, gibt heute die Verfügbarkeit des elektronischen Fahrtenbuchs für die Plattform Masternaut Connect bekannt. Das neue Modul soll den Kunden automatisierte Fahrtenbuchschreibung zur Verwaltung der Ausgaben und der Einhaltung der lokalen Steuerrichtlinien bieten.

MAN Truck & Bus AG
München, 13.03.2014.

Der Münchner Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN ist erfolgreich ins Jahr 2014 gestartet und hat zahlreiche neue Großaufträge erhalten - darunter insgesamt rund 500 Busse und 1600 Lkw. 

AMV Networks GmbH
Ranshofen, 12.03.2014.

Das vernetzte Auto ist ein Mosaikstein in der vernetzten Welt – doch ein sehr lukrativer. Trotz aller Goldgräberstimmung gilt es noch zahlreiche Probleme rund um das Thema Datenschutz zu lösen.

MiX Telematics
Hamburg, 11.03.2014.

MiX Telematics und die  PRAXAIR Inc. haben einen Vertrag unterzeichnet, der die Ausrüstung der europäischen PRAXAIR Fahrzeugflotte mit der MiX Flottenmanagementlösung inklusive dem RIBAS-Display vorsieht. Die Lösung wurde bereits im deutschen Fuhrpark von PRAXAIR eingebaut und wird zukünftig in allen Fahrzeugflotten, die in Europa betrieben werden, installiert. 

 

Robert Bosch GmbH
Hamburg, 10.03.2014.

Mit einer neuen Generation von Beschleunigungssensoren erleichtert Bosch die Entwicklung von Airbag-Systemen: Die Sensorplattform SMA6xy umfasst Versionen für den Einsatz im Airbag-Steuergerät und Versionen für den Einsatz in der Peripherie – Wagenfront, Seiten und Heck. Und das mit nur einer Gehäuseform für beide Anwendungsbereiche, was den Aufwand für die Einsatzfreigabe reduziert. Alle Sensoren der neuen Produktfamilie SMA6xy lassen sich sehr gut mit den Airbagsystem-ASICs von Bosch kombinieren.

Hamburg, 10.03.2014.

Das Auto ist längst nicht mehr nur ein Mittel um von ‚A nach B‘ zu gelangen. Es ist ein Ort für Entertainment – ein medial vernetztes Werkzeug. Reine Navigationssysteme sind mittlerweile genauso „außergewöhnlich“ wie das Malz im Bier. Die Technik heute geht weiter.

Bad Homburg, 07.03.2014.

Die Mitglieder des Verbands der markenunabhängigen Fuhrparkmanagementgesellschaften (VMF) konnten nach einem Plus von 4,5 Prozent im Vorjahr auch 2013 um 5,6 Prozent wachsen. Von den rund 500.000 Fahrzeugen im Bestand wird für mehr als 100.000 die reine Fuhrparkmanagement-Kompetenz der Mitglieder genutzt, fast 257.000 Fahrzeuge haben einen Fullservice-Vertrag.

Seiten

zurück TOP