Fahrzeug-Telematik

München (GER)/Palo Alto (USA), 04.08.2014.

Das Analystenhaus Forrester Research hat TIBCO Software Inc. in der kürzlich veröffentlichten Marktanalyse „Forrester Wave™: Big Data Streaming Analytics Platforms, Q3 2014“ als „Leader“ positioniert. 

Bad Homburg, 01.08.2014.

Zum ersten November müssen alle Neufahrzeuge der Klasse M1 (Pkw mit max. 9 Sitzen inkl. Fahrersitz) mit dem sogenannten Reifendruckkontrollsystem (RDKS) ausgestattet sein. So will es die EU Verordnung 661/2009. Die meisten Hersteller liefern seit März nach und nach ihre Pkw serienmäßig mit RDKS aus; entweder mit einem indirekt oder einem direkt messenden System.

München, 31.07.2014.

Die auf Systems Engineering, Entwicklung und Test elektronischer und mechanischer Systeme spezialisierte Assystem Gruppe stellt mit ihren Töchtern Berner & Mattner und Silver Atena das neue Testsystem ANCONA zur ECU-Absicherung vor. ANCONA ist eine modular aufgebaute Plattform, mit der sich auch komplexe Testumgebungen kurzfristig und mit geringem Aufwand realisieren lassen sollen. Sie ist auf die spezifischen Anforderungen der Automobilindustrie abgestimmt.

Berlin, 30.07.2014.

Die Bundesregierung hat heute den vom Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt vorgelegten Gesetzentwurf zur Änderung der Lkw-Mautsätze beschlossen.

AMV Networks GmbH
Ranshofen (Österreich), 29.07.2014.

Die AMV Networks GmbH erhielt nun für ihre Telematiktechnologie „AMV®System“ das EuroPriSe-Zertifikat (European Privacy Seal - ein von der EU initiiertes Zertifizierungsprogramm mit Datenschutzgütesiegel).

MAN Truck & Bus AG
München, 29.07.2014

Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 stellt MAN den neuen TGX D38 vor. Das MAN-Flaggschiff besitzt einen maßgeschneiderten Antriebsstrang mit vielen Effizienzfunktionen und ist prädestiniert für anspruchsvolle Transportaufgaben.

Hamburg, 28.07.2014.

Laut einer aktuellen Meldung von Dr.-Ing. Manfred Droste, Präsident des ITS Germany e.V. steht die Gründung eines neuen ITS-Vereins bevor. Dieser soll sich auf regionale Fragen der ITS-Branche (Intelligente Transport- und Verkehrssysteme) konzentrieren.

MAN Truck & Bus AG
München, 28.07.2014.

Es ist grün. Los geht’s. Doch nach 100 Metern wartet schon die nächste rote Ampel. Der Lkw von Klaus-Dieter Habedank rollt mit 40 Stundenkilometern auf das Signal zu. Dann schaltet die Ampel auf Grün. Weil Habedanks Lkw von den Ampeln Informationen erhält, kann das Fahrzeug die genaue Geschwindigkeit planen, um die „Grüne Welle“ zu erwischen. „Was für ein Fahrgefühl“, sagt der Berufskraftfahrer. Dann ist die Tour zu Ende. Wo eben noch die Straße und der Verkehr vor Habedank lagen, ist nun eine weiße Leinwand – in den Räumen des MAN-Forschungsbereichs in München. Die Kommunikation der Ampeln mit dem Lkw ist Zukunftsmusik, erlebbar gemacht in einer täuschend echten Fahrsimulation.

Berlin, 25.07.2014.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat in einem Gespräch mit Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann bekräftigt, dass die vorgeschlagene Infrastrukturabgabe keine negativen Auswirkungen auf die Grenzregionen haben wird.

INRIX Europe GmbH
München, 25.07.2014.

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien in den meisten deutschen Bundesländern hat INRIX analysiert, wann die Staugefahr auf deutschen Straßen dieses Jahr am größten ist und gibt Autofahrern Tipps über welche Alternativrouten sich das erhöhte Verkehrsaufkommen während der Sommerferien umfahren lässt. Denn Deutschland ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel (Platz 7 der beliebtesten Urlaubsziele), sondern wird auch als Tor nach Frankreich und Italien genutzt. Beide Länder befinden sich ebenfalls unter den Top 10 der beliebtesten Urlaubsländer weltweit – ein Treiber für Verkehr. 

Seiten

zurück TOP