Fahrzeug-Telematik

Henndorf am Wallersee (Österreich), 30.03.2016.

Die gesamte Automobilindustrie steht vor der Herausforderung nutzenorientierte Services und neue Geschäftsmodelle im Rahmen der Fahrzeugvernetzung zu schaffen. Diese Digitalisierung bietet der Automobilindustrie die strategische Chance als „der vertrauenswürdige Anbieter“ in vielen Mobilitätsthemen richtig Fuß zu fassen. Wäre da nicht die Frage, wer die Hoheit der im und vom Auto produzierten Daten hat. Gerade im Schatten des Abgas-Skandals wird diese Frage immer häufiger und sehr emotional diskutiert denn das Vertrauen der Endverbraucher wurde durch die Geschehnisse teilweise bereits enttäuscht.

Hamburg, 29.03.2016.

Am 03.05.2016 erscheint die neue Ausgabe der Fachzeitung Telematik-Markt.de in diesem Jahr. Die Leserschaft wird darin ein umfangreiches Themenfeld finden, welches sich beispielsweise mit der Sensorik von Telematik-Lösungen befasst, und dem Wert von Telematik-Systemen bei der Fahrzeug-Vermietung. Auch der Telematik Award 2016, dessen Ausschreibungsstart kurz bevorsteht, wird ein großes Thema sein.

TomTom Telematics
Amsterdam, 22.03.2016.

TomTom veröffentlichte die Ergebnisse des TomTom Traffic Index 2016. Der jährliche Bericht führt die Städte mit dem größten Aufkommen an Verkehrsstaus weltweit auf. Die große Neuigkeit in diesem Jahr: Mexico City verdrängt Istanbul vom ersten Platz.

Telit Wireless Solutions GmbH
London, 22.03.2016.

Telit gab kürzlich bekannt, dass (PLK) Telits GNSS IoT Modul SL869-V2 für das neue Fahrerassistenzsystem Optian zur Ortsbestimmung einsetzen wird. Optian kombiniert die Funktionen moderner Fahrerassistenzsysteme (engl. Advanced Driver Assistant System, ADAS) mit einer Full HD 2 Kanal Blackbox.

Aachen, 21.03.2016.

Der Unfall des Google Autos Mitte Februar rückt das Thema Testen von autonomen Fahrzeugen und deren Assistenzsystemen stärker in den Fokus. Erstmalig war ein selbstfahrendes Auto von Google Verursacher eines Verkehrsunfalls: Mit niedriger Geschwindigkeit kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Linienbus, verletzt wurde niemand. Google selbst rechnet damit, dass es auch zu schwereren Unfällen kommen kann und wird als nur zu Blechschäden. 

Trendfire Technologies GmbH
Böblingen, 17.03.2016.

Die auf Telematiklösungen spezialisierte Trendfire Technologies GmbH hat ein System für die Mautüberwachung zum Patent angemeldet, das völlig unabhängig von der On-Board-Unit (OBU) von Toll Collect arbeitet. Durch die in das Telematiksystem Roadlox integrierte Lösung können Disponenten, Fuhrparkleiter und Unternehmer den gewichtigen Kostenfaktor Maut jederzeit exakt verfolgen und gegenüber Kunden detailliert nachweisen.

Velbert, 14.03.2016.

Die Temperaturen werden milder, die Tage länger und die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende zu. Bei vielen Autofahrern steht nun bald der Reifenwechsel an. Faustregel: Winterreifen kommen nur von „O bis O“ – also von Oktober bis Ostern – zum Einsatz. Die weit wichtigere Voraussetzung für den Wechsel auf Sommerreifen ist jedoch, dass es nicht mehr friert. Zudem sollten Autofahrer an die Reifendrucksensoren denken.

Blue Tree Systems GmbH
Korntal-Münchingen, 10.03.2016.

Fuhrparkbetreiber, die ihre Betriebskosten senken wollen oder müssen, erhalten mit dem Kraftstoff-Auditor von Blue Tree Systems eine praxisorientierte Lösung zur Reduzierung ihrer Kraftstoffausgaben. 

Nufatron AG
Stuttgart, 09.03.2016 (msc).

Mit diversen Neuerungen für die Flottenmanagement-Software TIS#FleetViewer wartet die Schweizer Nufatron AG auf der diesjährigen LogiMAT auf. So wurde etwa das Reporting optimiert, wie Marketing & Sales Manager Markus Kaiser erzählt. Im Bereich ökonomisches Fahren werde der Fahrer live unterstützt, und der Chefdisponent erhalte ein Tool,  mit dem er die Ergebnisse gemeinsam mit dem Fahrer auswerten könne. „Geld sparen durch Optimierung der Fahrweise“, so lautet Kaisers Fazit. 

Astrata Germany GmbH
Stuttgart, 08.03.2016 (msc).

Astrata Europe wird in diesem Jahr erstmals auf der am Dienstag beginnenden Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss vertreten sein. Eine der Neuheiten, die dort präsentiert werden, ist der Astrata App Store – eine Lösung, bei der der Kunde eigene Apps auswählen und in den Astrata-eigenen Store einstellen kann, erläutert Rüdiger Schallock, Country Sales Manager des Unternehmens. 

Seiten

zurück TOP