Fahrzeug-Telematik

TomTom Telematics
Amsterdam, 17.03.2014.

TomTom Telematics stellt die nächste Generation von WEBFLEET OptiDrive vor. Mit dieser neuen Technologie erhalten Berufsfahrer Echtzeit-Hinweise für das vorausschauende Fahren und können so umweltbewusster und sicherer auf der Straße unterwegs sein.

EURO-Leasing GmbH
Frechen, 13.03.2015

MAN Financial Services baut seine Vermietsparte weiter aus und integriert diese schrittweise in alle deutschen MAN Truck & Bus Center. Durch den Schulterschluss werden Finanzierung, Leasing, Versicherung und Miete zunehmend unter einem Dach angeboten. 

idem telematics GmbH
Wiehl, 12.03.2015.

Informationsverarbeitung und Vernetzung spielen in der Nutzfahrzeugindustrie eine große Rolle, denn relevante Daten müssen jederzeit und überall abrufbar sein. Der Einsatz von Telematik im Truck und im Trailer ermöglicht den Zugang zu diesen Informationen, um die Flotte effizient zu managen. Und birgt enormes Potenzial: Gemeinsam zeigen die BPW Bergische Achsen KG und die idem telematics GmbH auf der transport logistic vom 5. bis 8. Mai in München, welchen Nutzen die ganzheitliche Lösungen für Fahrzeugbetreiber haben.

Robert Bosch GmbH
Gerlingen-Schillerhöhe, 09.03.2015.

Der neue dreiachsige Beschleunigungssensor SMA130 von Bosch liefert Informationen für Infotainment- und Telematik-Anwendungen im Fahrzeug. „Bisher nutzten Fahrzeughersteller die Daten von Beschleunigungssensoren hauptsächlich für Sicherheitssysteme“, sagt Dr. Frank Schäfer, Leiter des Produktmanagement Automotive MEMS-Sensoren. „Der SMA130 lässt sich dagegen für den eCall-Notruf und Navigationssysteme nutzen.“ 

Bad Homburg, 06.03.2015.

Die Mitglieder des Verbands der markenunabhängigen Fuhrparkmanagementgesellschaften (VMF) erzielten zum 31.12.2014 ein Plus von 3,5 Prozent und konnten ihren Fahrzeugbestand auf 509.446 steigern. 

LOSTnFOUND®
Ulm, 02.03.2015.

Wenn Fahrzeuge vermietet werden, gilt es, verschiedenste Aspekte zu berücksichtigen. Kunden erwarten voll funktionsfähige Fahrzeuge. Kurzfristige Anmietungen sind jederzeit möglich. Doch auch der Vermieter benötigt Sicherheiten. Bei der FRIGO-RENT Services GmbH kommt noch ein entscheidendes Detail hinzu, denn das Ulmer Unternehmen vermietet Kühlfahrzeuge. Transporte in solchen Fahrzeugen sind weitaus anspruchsvoller und bringen auch ganz andere Anforderungen an die Telematik mit sich.

MAN Truck & Bus AG
München, 27.02.2015.

MAN-Kommunikationschef Andreas Lampersbach (52) übernimmt ab 1. April 2015 die Leitung des Bereiches „Kommunikation Unternehmen & Wirtschaft“ der Volkswagen AG, Wolfsburg. Lampersbach ist seit 2009 für die weltweite Kommunikation des Münchner Nutzfahrzeug- und Maschinenbauunternehmens MAN SE verantwortlich. Die Leitung der MAN-Unternehmenskommunikation wird Sacha Klingner (43), bislang stellvertretender Kommunikationsleiter, kommissarisch übernehmen.

Berlin, 26.02.2015.

Elektromobilität und (hoch-)automatisiertes Fahren sind vielversprechende Ansätze für nachhaltige Mobilität, insbesondere im Hinblick auf Urbanisierung und demographischen Wandel. „Dabei bietet der Wechsel hin zur Elektromobilität zusätzlich auch die einmalige Chance, die evolutionär gewachsene IKT-Architektur zu überarbeiten und damit eine schnelle Integration neuer Funktionen zu ermöglichen“, erläutert der Projektleiter Dr. Klein (SIEMENS).

VISPIRON CARSYNC GmbH
München, 25.02.2015.

Die telematikbasierte Übertragung von Fahrtdaten an ein Webportal und deren Weiterverarbeitung und Auswertung ist die Kernkompetenz des Münchner Technologieunternehmens VISPIRON in der Geschäftssparte Flottenmanagement. Dies war ausschlaggebend für die Auftragsvergabe von Alstom, die einen Partner für die Entwicklung eines elektronischen Bordbuches gesucht hat.

Chemnitz, 20.02.2015.

An der WHZ schließlich entwickelten Prof. Dr. Jens Mehnert von der Fakultät Kraftfahrzeugtechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) und sein Team mit dem Industriepartner Willig Fahrzeugbau GmbH aus Mühlau bei Chemnitz eine Lösung namens KOMBIER – einen Kombinationsauflieger, der sowohl Tankware als auch Stückgut transportieren kann. Wie KOMBIER funktioniert, zeigen die Entwickler vom 1. bis 4. Oktober 2015 auf der 2. COMMCAR in der Messe Chemnitz. Ihr Podium ist die Sonderschau „Industrie trifft Wissenschaft“.

Seiten

zurück TOP