Fahrzeug-Telematik

Hamburg, 26.04.2014.

Die Ausschreibungsfrist für den Telematik Award 2016 läuft. Alle Telematik-Anbieter mit einem geschäftsfähigen Standort in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind aufgerufen, ihre Lösungen einzureichen. Die Teilnahme an der Ausschreibung bis hin zum Ticket für die feierliche Verleihung ist wie immer vollkommen kostenlos. Um alle Telematik-Anbieter bei ihrer Einreichung zu unterstützen, gibt die Redaktion der Fachzeitung Telematik-Markt.de zehn wichtige Tipps für ihre Bewerbung.

Hamburg, 18.04.2016.

Zum Start der Ausschreibung wünscht Minister Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Schirmherr der Verleihung des Telematik Awards 2016 allen Einreichern viel Erfolg. In seinem Grußwort betont er die besondere Bedeutung der Telematikbranche und den Stellenwert dieser Verleihung für die Transparenz im Telematikmark, welche somit eine bessere Orientierung für Anwender und Interessenten ermöglicht. Minister Olaf Lies wird am Tag der Verleihung persönlich die begehrten Trophäen an die Gewinner übergeben.

Hamburg, 15.04.2016.

Heute beginnt die Ausschreibungsphase für alle Telematik-Anbieter und -Hersteller, welche sich in diesem Jahr um den Telematik Award bewerben möchten. Schirmherr dieser Preisverleihung ist der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Olaf Lies. Langjähriger Partnerverband des Veranstalters, der Mediengruppe Telematik-Markt.de ist der Verband der Automobilindustrie e.V. Zum Auftakt der Bewerbungsfrist betont VDA-Geschäftsführer Dr. Kay Lindemann in seinem Grußwort den ganz besonderen Stellenwert der Telematik-Branche und dieser Preisverleihung, welche traditionell wieder auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover stattfinden wird.

Leipzig, 14.04.2016.

Heute beginnt in Leipzig die zweitägige Ergebniskonferenz zum ressortübergreifenden Förderprogramm „Schaufenster Elektromobilität“. Mit dem Förderprogramm hat die Bundesregierung seit 2012 Fördermittel in Höhe von 180 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Das gesamte Projektinvestitionsvolumen der bundesgeförderten Projekte – unter Einbeziehung des Projektengagements der Projektpartner - beläuft sich insgesamt knapp 400 Millionen Euro. Auf der Konferenz werden die Ergebnisse aus den Schaufensterregionen Sachsen-Bayern, Berlin-Brandenburg, Baden-Württemberg und Niedersachsen zusammen mit einer begleitenden Elektrofahrzeugausstellung dem Fachpublikum und der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Robert Bosch GmbH
München, 13.04.2016.

Zeit ist Geld! Das gilt nirgendwo so sehr wie auf dem Bau. Langes Rangieren, unerwartete Verzögerungen durch Unfälle oder Ausfälle von Baggern und Radladern – all das kostet Zeit und damit Geld. „Wir bewegen eine zig Tonnen schwere Maschine millimetergenau, acht Stunden am Tag. Da kommt es auf jedes Detail an“, sagt Radladerfahrer Roland Ehrensberger. Deshalb zeigt Bosch auf der bauma 2016 eine Fahrerkabine, die speziell für Baumaschinen entwickelt wurde. An dem Fahrerarbeitsplatz der Zukunft lassen sich die Betriebsdaten des Fahrzeuges auf einem Display sekundengenau analysieren. Und noch mehr: Genauer als jeder Rückspiegel es könnte, überwachen Ultraschall- und Videosensoren das Umfeld des Fahrzeuges, um Ausfallzeiten durch Unfälle zu verhindern. 

LeasePlan Deutschland GmbH
Neuss, 12.04.2016.

LeasePlan Deutschland hat eine neue Dienstleistung eingeführt. Unter dem Namen "FleetPlan" hat das Unternehmen ein Servicepaket entwickelt, mit dem Fuhrparkmanager alle Prozesse soweit verschlanken können, dass nur noch die Kontrolle des Dienstleisters übrig bleibt. Damit soll das neue Produkt einen noch höheren Outsourcing-Grad bieten als das reguläre Full-Service-Leasing. 

Hamburg, 11.04.2016

Der Telematik Award ist das jährliche Top-Event der Telematik-Branche. Seit 2010 werden zu dieser Veranstaltung die besten Telematik-Lösungen im deutschsprachigen Raum von einer unabhängigen Fachjury ausgezeichnet. Mit dem Telematik Award, welcher im jährlichen Wechsel für die Bereiche der Fahrzeug- und Human-Telematik vergeben wird, zeichnet der Veranstalter im Jahr 2016 wieder zur IAA Nfz in Hannover die Gewinner aus. Am kommenden Freitag, dem 15. April, öffnet hierzu das Online-Bewerbungsformular.

LOSTnFOUND®
Hamburg, 11.04.2016 (msc).

Dass Telematik vielseitig einsetzbar ist und in den verschiedensten Branchen für die Unternehmen eine große Hilfe sein kann, ist bekannt. Es gibt aber auch viele Firmen, die ganz spezifische Anforderungen und Wünsche haben, die nur mit individuell auf sie zugeschnittenen Lösungen überhaupt etwas anfangen können. Doch lässt sich so etwas überhaupt verwirklichen? Gibt es die eine Lösung für das eine Unternehmen? Wenn sich erst einmal Anwender und Anbieter gefunden haben und ein intensiver Austausch stattfindet, steht der Einzellösung eigentlich nichts mehr im Wege – und manchmal kommt man auch ganz zufällig zueinander.

MEKRA Lang GmbH & Co. KG
Boise (USA)/ Ergersheim, 08.04.2016.

PRECO Electronics, Anbieter von Kollisionsminderungslösungen für die Nutzfahrzeugbranche, hat heute seine strategische Partnerschaft mit MEKRAtronics, einem Tochterunternehmen der MEKRA Lang GmbH & Co. KG, bekanntgegeben.

Erlangen, 06.04.2016.

Elektrobit (EB) und Mapscape liefern entscheidende Technologiebausteine für das WEpods-Projekt. WEpods sind vollständig autonom fahrende, elektrische Shuttle-Busse – die ersten weltweit, die auf öffentlichen Straßen unterwegs sind. Gemeinsam liefern EB und Mapscape eine innovative Lösung für den Elektronischen Horizont, die die Bewegungsvorhersage und die Bahnplanung unterstützt. Das niederländische WEpods-Projekt basiert auf einer Zusammenarbeit der Provinz Gelderland und einem Studententeam des Forschungszentrums der Universität Wageninen und der Technischen Universität (TU) Delft. Zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurden die WEpods am 28. Januar dieses Jahres.

Seiten

zurück TOP